Peter Antes Lexikon des Dialogs

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lexikon des Dialogs“ von Peter Antes

In Zeiten von Migration und Globalisierung wächst die Prägekraft der Religionen. Doch es wächst auch die Irritation, die sich aus dem Zusammentreffen der Religionen ergibt. Das Lexikon des Dialogs unternimmt erstmals das Wagnis, eine christliche und eine muslimische Sicht auf die eigene Religion nebeneinander zu stellen. Theologen aus Deutschland und der Türkei erklären die Grundbegriffe ihrer Religion, stellen sie nebeneinander und laden so ein, das Eigene und das Fremde besser zu verstehen. Eine unerlässliche Orientierung für das Zusammenleben von Christen und Muslimen in einer demokratischen Gesellschaft.

Stöbern in Sachbuch

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine hervorragende Orientierung

    Lexikon des Dialogs
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    26. September 2013 um 09:43

      Dieses zweibändige Lexikon wird einmal als ein Meilenstein des interreligiösen Dialogs zwischen Christentum und dem Islam in Deutschland bezeichnet werden. Und es wird vielen Menschen beider Religionen helfen, ihre eigene Religion zunächst einmal besser zu verstehen, um in einem zweiten Schritt Gemeinsamkeiten, aber auch die Unterschiede zu der jeweils anderen Religion  zu erkennen. Und zu achten, denn sie kommen aus der gleichen Wurzel.   Evangelische und katholische Theologen aus Deutschland und Theologen aus der Türkei erklären in diesen Bänden die Grundbegriffe ihrer Religion. Da sie jeweils nebeneinander stehen, kann man sofort vergleichen, Gemeinsamkeiten erkennen und das Fremde verstehen.   Das Lexikon ist eine hervorragende Orientierung und wird seine segensreiche Wirkung für das Zusammenleben von Christen und Muslimen in unserer demokratischen Gesellschaft entfalten. Ich hoffe, dass es in Unterricht und in den Gemeinden zur Vorbereitung und Klärung vielfältige Verwendung findet.

    Mehr