Peter Asch Essen, was gesund macht

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Essen, was gesund macht“ von Peter Asch

Ein praktisch anwendbares Ernährungs-Buch, das Traditionelle Chinesische Medizin und die heimische Küche auf einzigartige Weise miteinander verbindet. Peter Asch ist der einzige Koch im deutschsprachigen Raum, der die Heilkraft der chinesischen Heilpflanzen direkt in der Küche anwendet. Er gibt sie klassischen heimischen Gerichten bei und macht diese dadurch bekömmlicher. Als 3-Sterne-Koch legt er viel Wert auf perfekten Geschmack und Genuss. Seine Anwendungen sind jahrelang erprobt: Die Menschen schlafen besser, haben eine gesunde Verdauung, weniger Lebensmittel-Unverträglichkeiten, fühlen sich gesünder und spüren mehr Lebensfreude. Mit ca. 60 Rezepten und Infokästen zum gesunden Essen nach TCM.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen