Peter Böhm Schönesding!

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schönesding!“ von Peter Böhm

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Schönesding!" von Peter Böhm

    Schönesding!
    PeterBoehm

    PeterBoehm

    23. February 2013 um 11:37

    Ich möchte euch zu einer Leserunde meines gerade erschienen E-Buchs Schönesding! einladen. Heute und am Sonntag (23. und 24. Februar) kann es bei Amazon umsonst herunterladen:  http://www.amazon.de/Sch%C3%B6nesding-ebook/dp/B00AWARLQY/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1359880305&sr=8-1 DAS IST DER KLAPPENTEXT:  „Alle wollen die Welt besser machen, aber niemand interessanter. Ist doch komisch.“ Weil er Abstand gewinnen will zu seiner Freundin, geht ein junger Mann nach Berlin. Dort trifft er Felder. Der trägt stets eine schwarze Sonnenbrille, geht immer barfuß und hat einen Freund namens Hubsi, dessen Vokabular auf zwei Wörter zusammengeschrumpft ist: „Schönesding!“ und „Wachauf!“ Von Felder ist der junge Mann gleichzeitig fasziniert und abgestoßen, aber bald gerät er völlig in seinen Bann. Im Rückblick sagt er: „Felder wurde mein Svengali oder mein Jesus Christus oder doch mein Ekel Alfred? Mann, was weiß ich!“ Felder, Hubsi und der junge Mann gehen auf eine Reise, die nur in der Katastrophe enden kann... Schönesding! ist schwarze Komödie und bitter-süße Satire auf das Reich der Toten zwischen Kap Arkona und Oberstdorf, gleichzeitig aber auch Aufstand gegen die Lauheit des Lebens und trostspendender Begleitgesang für die, die noch zappeln, bevor sie über die Styx fahren.

    Mehr
  • Leserunde zu "Schönesding!" von Peter Böhm

    Schönesding!
    PeterBoehm

    PeterBoehm

    Liebe Lovelybooks-Würmer, ich möchte euch zu einer Leserunde für mein Romandebüt Schönesding! einladen. Der Roman ist gerade als E-Buch bei Amazon erschienen. Aber keine Sorge: Man braucht kein Lesegerät für E-Bücher, um mitzumachen. Ein Computer mit Internet-Verbindung reicht völlig aus. Ab FREITAG, 11. JANUAR, kann jeder Schönesding! fünf Tage lang kostenfrei herunterladen. Eine Leseprobe der ersten zwanzig Seiten gibt es bei Amazon schon jetzt. Um euch als Testleser zu bewerben, beantwortet bitte folgende Frage: Wie findet ihr das Programm des öffentlich-rechtlichen deutschen Fernsehens? Aber natürlich sind alle herzlich eingeladen, hier eine Rezension zu schreiben, die Schönesding! heruntergeladen haben. Das ist der Teaser: Das ist alles ziemlich merkwürdig: Erzähler geht nach Berlin und trifft dort Felder, der immer barfuß geht. Irgendwie kennt er den Typen, aber er kennt ihn überhaupt nicht. Ist das merkwürdig? Felder hat einen Freund, Hubsi, aber der sagt nur noch ein Wort: Schönesding! Geht's noch merkwürdiger? Es geht. Zusammen steigen die drei beim Bob-Diddan-oder-heißt-es-Didaan?-Dieter Bohlen ein und pinkeln ihm eine Nachricht auf den Wohnzimmer-Teppich. Hat es damit zu tun, dass Hubsi irgendwann einmal bei DSDS runtergemacht wurde? Wer kann das schon sagen. Die drei überfallen zusammen ein Fernsehstudio und machen einen...merkwürdigen Film, versteht sich. Zwischendurch legen sie auch noch einen konkreten Plan vor, was mit der Palliativstation geschehen muss, die Sie öffentlich-rechtliches deutsches Fernsehen nennen. Ist das merkwürdig, oder was? Sie haben ja keine Ahnung. Und es geht noch merkwürdiger! Wie kann das sein? Darauf kommen Sie nie. Wetten, dass..? Viel Spaß beim Lesen. Ich freue mich schon auf eure Kommentare und Rezensionen und darauf, eure Fragen zu beantworten. Schöne Grüße       Peter Boehm

    Mehr
    • 6
  • Leserunde zu "Schönesding!" von Peter Böhm

    Schönesding!
    PeterBoehm

    PeterBoehm

    11. January 2013 um 15:05

    Liebe Leseratten, habt ihr Lust zu einer Leserunde zu meinem neuen Roman „Schönesding!“? Er ist hochaktuell: Es geht nämlich ums öffentlich-rechtliche Fernsehen und darum wie viel Spaß man damit haben kann. Schönesding! ist gerade als E-Buch im Kindle-Store von Amazon erschienen und man kann es ab sofort kostenfrei herunterladen:http://www.amazon.de/Sch%C3%B6nesding-ebook/dp/B00AWARLQY/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1357904962&sr=8-1 Dort gibt es auch eine Leseprobe der ersten zwanzig Seiten. Schönesding! ist junge, freche moderne deutsche Literatur. Bestebookfinder.com schreibt dazu: „Peter Boehm hat mit “Schönesding!” ein Buch veröffentlicht, das mit Sicherheit für Gesprächsstoff sorgen wird. […] Es werden Stilmittel eingesetzt, die dafür sorgen, dass der Leser schon von Beginn an am Lesen bleiben muss. Dabei wird sich aber keines Tricks bedient, sondern der gesamte Bann, in dem sich der Leser schon nach wenigen Seiten befindet, ergibt sich aus dieser wirklich außergewöhnlichen und originellen Handlung. Man möchte einfach wissen, was als nächstes kommt; kann nicht mehr warten, um hinter die nächste Ecke zu sehen, nur um dann festzustsellen, erneut weitergehen zu wollen, weil etwas vollkommen Unvorhergesehenes eingetreten ist. Bereits nach wenigen Seiten ist es ein Erlebnis, dieses Buch zu lesen: Es ist frisch, abwechslungsreich und es fällt sehr schwer sich zu erinnern, ob es etwas Derartiges schon einmal gegeben hat. […] Dafür die volle Punktzahl von 5 Sternen!“ Dort gibt es die gesamte Rezension: http://bestebookfinder.com/schonesding-von-peter-boehm/ Viel Spaß beim Lesen. Ich freue mich schon auf eure Kommentare und darauf, eure Fragen zu beantworten. Schöne Grüße          Peter Boehm

    Mehr