Peter Bürkler Barcelona Terminus

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Barcelona Terminus“ von Peter Bürkler

Rick Sellinger ist ein auf Firmenübernahmen spezialisierter Topmanager, abgebrüht, präzis, unerschütterlich. Als er sich bei einem Auftrag in Barcelona heillos in Lucia verliebt, wird er hart aus der Bahn geworfen. Sie verkörpert Leidenschaft, unkontrollierbare Gefühle, Irrationalität, eine Welt, die Rick bisher in seinem Leben ausgespart hatte. Er verschiebt mehrmals die Reise nach Hause zu seiner Frau. Doch Lucia ist gebunden, es läuft nicht so wie geplant. Rick verliert den Boden unter den Füßen. Sein altes Leben verschwimmt im Alkoholrausch, und auf dem dunklen Weg vorwärts versinkt er immer tiefer in Barcelonas Gassen, gepeinigt von Sehnsucht und Zerrissenheit. Mit einer Mischung aus Staunen, Ekel und Mitleid verfolgt man den Abstieg eines Ausgebrannten. Bürkler verstrickt in seinem zweiten Roman den Leser völlig in die Vorstellungswelt eines Topmanagers mit Burnout-Syndrom. Hier ist alles extrem, auch die Spannung. Ein zutiefst bewegendes Buch, in dem stes ein wenig Raum für Hoffnung bleibt. Peter Bürkler, geboren 1964 in der Schweiz, lebt und arbeitet als Autor in einem kleinen Dorf über dem Lago Maggiore. Sein Theaterstück „Zimmermanns Sauger“ wurde in Dresden 2005 uraufgeführt. Sein erster Roman „Wange an Wange mit dem Skorpion“ erschien 2007.

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Leider nicht so überzeugend, wie erhofft

KristinSchoellkopf

Mein Leben als Hoffnungsträger

Schön ruhig, nostalgisch und poetisch- so kann unsere Alltag auch sein

marpije

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Ein großartiger Roman. Volle Leseempfehlung!

Sikal

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

Kukolka

Keine Kindheit in der Ukraine. Stattdessen: vergessen, verraten, verkauft. Ein hübsches Puppengesicht ist kein Garant für eine gute Zukunft.

Buchstabenliebhaberin

Ein Haus voller Träume

Ein stimmungsvoller Familienroman mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen