Peter Baum Im alten Schloß

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im alten Schloß“ von Peter Baum

Er war eng befreundet mit Peter Hille und Else Lasker-Schüler. Gemalt hat ihn Oskar Kokoschka. Auf Robert Musil wirkte er pathologisch. Schon vor dem Dritten Reich war er als im „Ersten Weltkrieg gefallener Jude“ fast vergessen: der Elberfelder Schriftsteller und Mitspieler der Berliner Bohème Peter Baum (1869–1916). Sein Novellenband "Im alten Schloß" erschien zuerst im Jahr 1908. Baum umkreist darin die menschlichen Sehnsüchte und Abgründe. Mal brutal deutlich, mal traumartig verworren zeigt er seine Protagonisten im Spannungsfeld von Zerstörungslust und Kultiviertheit, Rebellion und Anpassung, Eros und Agape. Wie ist die erschreckende Leere, die nach dem Bedeutungsverlust der Religion entstandenen ist, zu kompensieren? Auf bizarre und schalkhafte Weise suchen bei Peter Baum versehrte Menschen nach Sinn und Glück. Am Ende beginnen sie zu ahnen, dass man längst nicht alles verstehen kann oder begreifen muss, und es sich mit dem trügerischen Schein besser leben lässt als mit der scheinbar unverbrüchlichen Ordnung der bürgerlichen Dinge.

Düster, rührend, faszinierend

— Manuzio
Manuzio

Stöbern in Klassiker

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

Die schönsten Märchen

Ich liebe es. Kindheitserinnerungen wurden wieder wach.

Sasi1990

Der alte Mann und das Meer

Großartige Erzählung eines großen Dichters!

de_schwob

Das Fräulein von Scuderi

Man mag es, oder nicht. E. T. A. Hoffmann hat jedoch den ersten Kriminalroman geschrieben, in welchem eine Frau die Hauptrolle spielt.

AnneEstermann

Effi Briest

Ein Roman über ein trauriges Frauenschicksal im 19. Jhrd

FraeuleinHuetchen

Stolz und Vorurteil

Egal wie oft ich dieses Buch in die Hand nehme: es ist und bleibt eines der besten Werke von Jane Austen!

Janine1212

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Peter Baum - 'Im alten Schloß'

    Im alten Schloß
    Manuzio

    Manuzio

    11. August 2015 um 20:10

    Bereits zu Beginn dieses Buches kommt man nicht umhin zu bemerken, wie die leicht altertümliche und doch recht nüchtern-knappe Sprache in dunklere Gefilde lockt, als man es vielleicht vermutet haben könnte. Diese Gefilde zeichnen sich vor allem durch die Figuren aus, deren Umstände den Charakter formen - und doch treten sie weder eindimensional noch besonders nachgiebig in Erscheinung. Weiterlesen auf meinem Blog unter http://manuzio.jimdo.com/2015/07/27/im-alten-schlo%C3%9F/

    Mehr