Neuer Beitrag

Peter_Beck

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Gratis 15 Exemplare für Thriller Fans - Der Autor diskutiert mit.

SÖLDNER DES GELDES 

„Intelligenter Lesespass“ 

„Rasant, lässig, abgründig“ 

„Lakonisch“ -  „Grandioser Erstling!"

„Schweizer Bestseller“ 

„Unverbrauchter Held“ 

„Temporeich“ - „Starke Frauen“ 

„Ein Thriller der Extraklasse!" 

„Hochspannung garantiert“  


Tote Kunden sind schlecht fürs Geschäft. Ein verkohlter Scheich Scheich im Gebirge stört die diskreten Aktivitäten einer Schweizer Privatbank. Da steigt der Blutdruck, nicht nur in der ach so beschaulichen Schweiz. 

Tom Winter, Sicherheitschef der Bank, kämpft sich gelassen, wortkarg und mit trockenem Humor durch den Dschungel der Intrigen. 

Mit der geheimnisvollen Ägyptischen Geschäftsfrau Fatima verfolgt er hartnäckig die Spur des Geldes nach Kairo, Bergen, Boston und zurück in die Schweiz. Sie stossen auf Sprengstoff und explosive Spekulationen. Und werden plötzlich selbst gejagt.

Atemberaubende Action. Topaktueller, internationaler Thriller am Puls von Geld und Macht. 480 Seiten Spannung pur.


Peter Beck, 1966, studierte in Bern Psychologie, Wirtschaft und Philosophie, doktorierte in Psychologie und machte einen MBA in Manchester. Er trägt im Judo den schwarzen Gürtel, war Mitglied der Geschäftsleitung eines grossen Unternehmens und in mehreren Verwaltungsräten.

Heute ist Peter Beck sein eigener Chef und unterstützt Organisationen bei der Gestaltung der Unternehmenskultur. Peter Beck ist Mitglied des Syndikats, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur und der Internationalen Thriller Writers, ITW.

www.peter-beck.net mit Leseproben, Leserstimmen u.v.m.

www.facebook.com/peter.beck.net   Bitte „gefällt mir“ anklicken ;-)




Der Kölner Emons-Verlag stellt gratis 15 Exemplare von SÖLDNER DES GELDES zur Verfügung.

Alle Thriller Fans können sich bis Mittwoch 5. März für die Verlosung anmelden. Bitte schreibt dazu etwas über eure Lieblingsthriller.

Als Autor freue ich mich nun auf Deine Tipps, Anregungen und spannende Diskussionen.

Herzlichst    Peter

Autor: Peter Beck
Buch: Söldner des Geldes
2 Fotos

Peter_Beck

vor 4 Jahren

Vorhölle: Cover, erster Satz, Anfang, ...? Ab sofort auf www.peter-beck.net

Leseprobe "Vorhölle": http://www.peter-beck.net/deutsch/thriller/vorhölle/

Peter_Beck

vor 4 Jahren

Vorhölle: Cover, erster Satz, Anfang, ...? Ab sofort auf www.peter-beck.net

Cover von SÖLDNER DES GELDES

2 Fotos
Beiträge danach
443 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Peter_Beck

vor 3 Jahren

1. August 11:20 - 5. August 06:10
Beitrag einblenden
@kassandra1010

... from across the great divide, voices trapped in yearning, memories trapped in time, the night is my companion, and solitude my guide."

Und als Schweizer "muss" Winter natürlich Quattro fahren, von wegen Glatteis und Bodenhaftung…;-).

kassandra1010

vor 3 Jahren

5. August 06:10 - 7. August 06:12
Beitrag einblenden

Winter holt Fatima ab und beide brechen tags darauf zum Gipfelstürmen auf. In der Bank hat Winter die Nummern abtelefoniert, aber nichts weltbewegendes herausgefunden.

In Richtung Gletscher müssen beide eine Hängebrücke überqueren und werden dort unter Beschuss genommen. Nach mehreren heiklen Einsätzen und ein paar Schusslöchern kann Fatima mal wieder Winter verarzten und keiner wird schwerer verletzt.

Im Hotel tags darauf angekommen nimmt Fatima sich eine Auszeit im Spa und Winter erledigt seinen Job. Abends hält er Händchen mit den Russen und hört sich von Toblers erstaunliche Beichte in der Eishöhle an. Morgens im Hotel beschließt er, nachdem er mit Fatima spät nachts noch die Faxliste von Al-Baders Bruder überprüft hat, weiter seine Liste abzutelefonieren und landet einen Volltreffer!

Doch immer ist ihm noch nicht klar, wer Anne oder wie Anne die Flasche Wiskey erhalten hat….

Puh, jetzt weiß ich wieder, warum ich Höhenangst habe und nur gerne in ausgeglichener Höhe wandere….

kassandra1010

vor 3 Jahren

7. August 06:12 - Ende September
Beitrag einblenden

Die Bankveranstaltung soll heute mit einer Besichtigung im einem alten Kriegsbunker enden. Dirk hat hier bei der Datensicherungsfirma Secer eine Besichtigung geplant.

In diesem Bunker vermutet niemand die komplette Datensammlung aller Schweizer Banken. Die Kunden sind irgendetwas zwischen beeindruckt und gelangweilt.

Winter schnappt sich Känzig und packt kräftig zu. Er erfährt, das er derjenige war, der Anne den Whiskey übergeben hat und den Rest über Baumgartner.

Draußen beschließt er dann, den entscheidenden Anruf zu tätigen. Dann bricht das Chaos aus, es fehlen Hände und Augen und es gibt nur einen Weg zur Rettung. Mit Hilfe von Rolf und Fatima gelingt es Winter, dank neuem Helikopterpilotenfreund auf den Staudamm zu gelangen. Hier trifft er auf seinen Freund Max und seine Helferlein.

Er kämpft sich durch, kann die drei Helferlein fesseln und muss dennoch Max laufen lassen, denn es sind noch zwei Bomben zu entschärfen. Die im Inneren des Stausees schaltet er problemlos weiter auf 23 Stunden. Der Flug mit dem Helikopter an die außen angebrachte Bombe gestaltet sich als schwierig und schmerzhaft für Winter, kann aber dann auch umgeschaltet werden.

Jetzt hat Winter nur noch ein Ziel: Max. Der allerdings endet nicht wie von Winter geplant in Haft, sondern gepfählt auf einer Tanne.

Ruhe kehrt ein in das Leben von Winter, Al-Bader ist zu einem seiner Freunde geworden, die NSA hat sich Farmer geschnappt aber konnte ihn nicht festsetzen. Jetzt allerdings fehlen ihm beide Hände….

Selbst Fatima hat sich Ruhe gegönnt und hat ein wenig von Winters Leben abstand genommen!

kassandra1010

vor 3 Jahren

Schlusspunkt: SÖLDNER DES GELDES ist ... (Deine Rezension)

Spannung, Action und moderne Datenspionage? Willkommen in der Welt von Tom Winter, dem Sicherheitsexperten einer Schweizer Bank. Wer auf gute Musik, klassische Autos und erstklassige Whiskeys steht ist hier genau richtig.

Es war ein grandioses Leseabenteuer und ich hoffe, Tom Winter wird weiter durch die Welt ziehen und das Gute vom Schlechten trennen!

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte, es hat mir viel Spaß gemacht und mich mal wieder vor mein CD-Regal verschlagen und Sarah ist wieder mit von der Partie!

Meine Rezi hier unter:

http://www.lovelybooks.de/autor/Peter-Beck/S%C3%B6ldner-des-Geldes-1081886144-w/rezension/1087044946/

und auch bei

amazon.de
buch.de
buecher.de
weltbild.de

gepostet, leider ohne Link, manchmal dauert die Veröfftenlichung einfach ewig....

Ich freue mich auf eine Fortsetzung!

kassandra1010

vor 3 Jahren

Tom Winter: Was hältst Du von Tom Winter? Wie würdest Du die Hauptfigur Winter weiter entwickeln?

Ich mag eigentlich alles an Tom, er ist nicht so aalglatt wie James und nicht so spleenig wie die sonstigen Ermittler, er trifft also genau die Mitte.

Seine Reisen, wenn auch erhöht Jetleg begleitet wecken Neugierde auf fremde Länder und regen einen an, mal wieder das CD-Regal und den Barschrank zu plündern.

Seine Art wird ihm hoffentlich in den weiteren Werken erhalten bleiben. Feiner Witz und ein klein wenig Ironie stehen ihm genausogut wie der Audi Quattro!

Blaustern

vor 3 Jahren

Schlusspunkt: SÖLDNER DES GELDES ist ... (Deine Rezension)
Beitrag einblenden

Hier ist auch meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Peter-Beck/S%C3%B6ldner-des-Geldes-1081886144-w/rezension/1093149288/
Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich stelle die Rezi auch noch bei Amazon rein.

Baerbel82

vor 2 Jahren

Schlusspunkt: SÖLDNER DES GELDES ist ... (Deine Rezension)

Lieber Peter,

hast du schon gesehen?

http://www.krimi-couch.de/krimis/peter-beck-soeldner-des-geldes.html

Herzlichen Glückwunsch zu heißen 75°! :-)



P.S.: Habe meine Rezension auch gleich dort eingekippt;-)

Neuer Beitrag