Peter Berling Das Blut der Könige

(51)

Lovelybooks Bewertung

  • 83 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(14)
(16)
(20)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Blut der Könige“ von Peter Berling

Im Jahre 1249 führt der französische König Ludwig ein gewaltiges Kreuzfahrerheer nach Ägypten. Zwei Kinder kreuzen seinen Weg, Roç und Yezabel aus dem sagenumwobenen Geschlecht der Gralshüter. Noch hat sich ihre Mission, gelenkt von einem geheimen Orden, der den Weltfrieden zwischen Orient und Okzident anstrebt, nicht erfüllt. Vor der Kulisse von Sultanspalästen und Kreuzritterburgen, Harem und Pyramiden entwirft Peter Berling ein farbiges Bild des Mittelalters zur Zeit der Kreuzzüge.Das Blut der Könige ist nach Die Kinder des Gral der zweite Roman in Peter Berlings Grals-Zyklus.

Stöbern in Historische Romane

Nordwasser

Keine leichte Lektüre, deren Sog man aber nur schwer entkommen kann.

Tigerkatzi

Die Rückkehr der Störche

anfangs etwas langatmig, aber durchaus lesenswert!

Aischa

Das Mädchen aus dem Savoy

Ein unterhaltsamer Roman über die Generation des 1. Weltkrieges, dessen Geschichte leider ein zuckersüßes, unrealistisches Ende findet.

wbetty77

Die Frauenburg

Ein sehr tolles Buch ! !

Barnie

Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten

Das gewisse Etwas hat mir gefehlt. Kann nicht mit der "Tuchvilla" Reihe mithalten!

SophieNdm

Zigeunermädchen

Ein Roman mit großen Gefühlen, viel Spannung aber auch sehr traurig

MissLila

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Der Nostradamus-Coup" von Gerd Schilddorfer

    Der Nostradamus-Coup

    Gerd_Schilddorfer

    Die Prophezeiungen des Nostradamus sind auch heute noch kryptisch. Als John Finch ein Notizbuch mit verschlüsselten Texten und der Fotografie eines Gemäldes in die Hände fällt, ahnt er nicht, dass es ihn auf die Spur genau dieser Prophezeiungen führt. Und dass sie ein Geheimnis bergen, das so spektakulär und atemberaubend ist, dass John sich bald auf einer gefährlichen Verfolgungsjagd quer durch Afrika und Europa befindet ...auf den Spuren eines legendären Schatzes.

    Mehr
    • 1650
  • Das Blut der Könige

    Das Blut der Könige

    Angel10

    11. October 2013 um 08:43

    Dieser Roman spielt in den Jahren ab 1248. Der französische König Ludwig führt einen Kreuzzug nach Ägypten. Im Mittelpunkt stehen die königlichen Kinder Roc und Yezabel (wahrscheinlich Nachfahren aus dem Geschlecht Trencavel oder der Staufer). Sie werden von der Prieur de Sion, einem geheimen Orden, in Obhut genommen, um eines Tages die Herrschaft zu übernehmen und damit den Weltfrieden zwischen Orient und Okzident zu schaffen. Die Mutter der Kinder war Katharerin und wurde 1244 in Montsegur verbrannt. Die Kinder werden von unterschiedlichen Personen bewacht, z. Bsp. der Gräfin von Otranto, die zugleich Piratin ist, leben eine Zeit in der Assasinenfestung Maystaf, stehen unter dem Schutz des jungen Sultans... An diesen Kindern haben natürlich verschiede Gruppen und Personen Interesse, z. Bsp. soll das Mädchen verheiratet werden und ihr königliches Blut zur Manifestierung der eigenen Macht dienen. Meine Bewertung: der Roman wird nie langweilig, einiges ist überzogen dargestellt. Man kann eintauchen in die Welt des 13. Jahrhunderts. Hilfreich sind die Erklärungen im Anhang, historische Personen sind erklärt und lateinische und arabische Redewendungen übersetzt. Der Roman ist als TB 1. Auflage 1995 erschienen, ca 1000 Seiten.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Blut der Könige" von Peter Berling

    Das Blut der Könige

    chubby

    26. January 2010 um 13:26

    Das Blut der Könige ist der beste Teil der Reihe von Peter Berling. Die Art wie er in diesem Buch die Kreutzzüge und den Krieg beschreibt lässt einem keine Chance das Buch aus der Hand zu legen. 1056 Seiten die leider sehr schnell zu Ende waren. Man kann diesen Teil auch lesen ohne die anderen zu kennen.
    Ich kann nur sagen "Viel Spaß"

  • Rezension zu "Das Blut der Könige" von Peter Berling

    Das Blut der Könige

    TinchenFinchen

    07. September 2009 um 14:29

    Die Einen sind auf der Suche nach dem heiligen Gral und die anderen beschützen ihn.

    Spannend, aber manchmal etwas langatmig. Ich würde es Leuten empfehlen, die sich wirklich sehr für die Materie interessieren.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks