Peter Bernhardt Die Stasi-Akte - Oper und Spionage: Eine tödliche Kombination

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Stasi-Akte - Oper und Spionage: Eine tödliche Kombination“ von Peter Bernhardt

Der Staub der eingerissenen Berliner Mauer hat sich kaum gelegt, da gerät der ostdeutsche Überwachungsstaat auch schon ins Wanken. Stasi-General HOLGER FRANTZ schreckt vor nichts zurück, um diesen zu retten. In sein Komplott werden zwei unwahrscheinliche Helden verstrickt: der amerikanische Rechtsanwalt, ROLF KELLER, und die aufstrebende Operndiva, SYLVIA MAZZONI, Rolfs frühere Geliebte. Rolf, der frisch geschieden ist und gegen seine Alkoholsucht kämpft, wird vom Seniorpartner seiner Kanzlei in Washington unter geheimnisvollen Umständen nach Deutschland geschickt. Er soll die Übergabe von Dokumenten überwachen, die ein Stasi-Überläufer während Sylvias Gastspiel an der Ostberliner Staatsoper dem Westen zuspielen will. Der Plan schlägt auf fatale Weise fehl, und die unfreiwilligen Rekruten werden zum Spielball verschiedener Geheimdienste. Dann entdecken Sylvia und Rolf Pläne für ein Attentat, durch das die Vereinigung der beiden deutschen Staaten verhindert werden soll. Obwohl ihnen ein professioneller Stasi-Killer hart auf den Fersen ist, rennen sie nicht um ihr Leben, sondern riskieren alles, um die Attentäter zu stoppen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen