Peter Bieri

 4,2 Sterne bei 47 Bewertungen
Autor*in von Das Handwerk der Freiheit, Wie wollen wir leben? und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Peter Bieri (1944-2023), geboren in Bern, war Philosoph und Altphilologe und lehrte als Professor für Philosophie in Bielefeld, Marburg und an der Freien Universität Berlin. Er lebte zuletzt in Berlin. Im Carl Hanser Verlag erschienen von ihm: Das Handwerk der Freiheit. Über die Entdeckung des eigenen Willens (2001) und Eine Art zu leben. Über die Vielfalt menschlicher Würde (2013), unter dem Pseudonym Pascal Mercier die Novelle Lea (2007) sowie die Romane Nachtzug nach Lissabon (2004) und Das Gewicht der Worte (2020). Für "Eine Art zu leben. Über die Vielfalt menschlicher Würde" erhielt Peter Bieri 2014 den Tractatus Essaypreis des Philosophicum Lech.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Peter Bieri

Cover des Buches Das Handwerk der Freiheit (ISBN: 9783596156474)

Das Handwerk der Freiheit

 (25)
Erschienen am 01.09.2003
Cover des Buches Wie wollen wir leben? (ISBN: 9783423348010)

Wie wollen wir leben?

 (10)
Erschienen am 31.10.2013
Cover des Buches Eine Art zu leben (ISBN: 9783596198375)

Eine Art zu leben

 (7)
Erschienen am 23.04.2015
Cover des Buches Wie wäre es, gebildet zu sein? (ISBN: 9783831204625)

Wie wäre es, gebildet zu sein?

 (1)
Erschienen am 31.08.2017
Cover des Buches Eine Erzählung schreiben und verstehen (ISBN: B00CDUOWF4)

Eine Erzählung schreiben und verstehen

 (2)
Erschienen am 16.04.2013
Cover des Buches Wie wäre es, gebildet zu sein (ISBN: 9783831262533)

Wie wäre es, gebildet zu sein

 (2)
Erschienen am 01.09.2007

Neue Rezensionen zu Peter Bieri

Cover des Buches Eine Erzählung schreiben und verstehen (ISBN: B00CDUOWF4)
Andrea_Hahnfelds avatar

Rezension zu "Eine Erzählung schreiben und verstehen" von Peter Bieri

Kurzes Buch mit geballtem Inhalt
Andrea_Hahnfeldvor einem Jahr

Mit nur 38 Seiten bzw. einer Spieldauer von gerade mal einer Stunde, ist diese Lektüre eher kurz - aber gerade für Autorinnen enthält sie eine geballte Ladung Know-how. Für alle, die selbst Schreiben ist das Buch ein absolutes Kleinod! Am Beispiel von Dürrenmatts Novelle “Das Versprechen” (sowie anderen Texten) erklärt Peter Bieri – bekannt auch für sein Buch “Nachtzug nach Lissabon” (eines meiner Lieblingsbücher) – wie man eine Erzählung schreibt und versteht. Nach dem Hörbuch habe ich mir sofort auch die gedruckte Ausgabe gekauft, da ich mir Notizen machen wollte. Außerdem habe ich Dürrenmatts Novelle gelesen, um Bieris Buch noch besser zu verstehen. Seitdem habe ich es mehrmals gelesen, weil ich es so lehrreich finde.

Cover des Buches Wie wäre es, gebildet zu sein? (ISBN: 9783831204625)
dominonas avatar

Rezension zu "Wie wäre es, gebildet zu sein?" von Peter Bieri

Eine Hommage an die Bildung
dominonavor 6 Jahren

Es gibt verschiedene Arten sich zu bilden und der vorliegende Text spricht wahrscheinlich eher Leute an, die schon einen gewissen Grad an Bildung besitzen und der Text ist so dicht geschrieben, dass man fast jeden Satz zitieren kann und auch der zusätzlich enthaltene Text ist sehr zu empfehlen. Obwohl das Bändchen einen eher geringen Umfang aufweist, lohnt es sich sehr, sich intensiv mit dem Text auseinander zu setzen.  

Cover des Buches Eine Art zu leben (ISBN: 9783446243491)
Edith_Hornauers avatar

Rezension zu "Eine Art zu leben" von Peter Bieri

Ein Buch der Möglichkeiten
Edith_Hornauervor 6 Jahren

Der Autor hat etwas thematisiert, etwas,  etwas Unerschöpfliches - die menschliche Würde. So viele  haben schon darüber geschrieben, und ja, es bleibt davon ja auch immer etwas hängen in uns. Dieses Buch ist tiefgründig. Man liest es nicht einfach so durch. Die Würde ist so vielschichtig, so *einfach* geradezu. Peter Bieri deckt sie auf, legt sie offen, greifbar für uns, verständlich mit der Aufforderung: Bedient EUCH endlich. Handelt danach!!!

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 102 Bibliotheken

auf 10 Merkzettel

von 8 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks