Peter Bieri

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 89 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 6 Leser
  • 2 Rezensionen
(14)
(14)
(8)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Wie wäre es, gebildet zu sein?

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Art zu leben

Bei diesen Partnern bestellen:

Wie wollen wir leben?

Bei diesen Partnern bestellen:

Analytische Philosophie des Geistes

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Handwerk der Freiheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Een manier van leven / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Philosophische Psychologie?

Bei diesen Partnern bestellen:

Zeit und Zeiterfahrung

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wie wollen wir leben?" von Peter Bieri

    Wie wollen wir leben?
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    29. November 2011 um 16:26 Rezension zu "Wie wollen wir leben?" von Peter Bieri

    In der regelmäßig im Residenz Verlag publizierten Reihe „Unruhe bewahren“ hat der emeritierte Philosophieprofessor Peter Bieri, der unter dem Namen Pascal Mercier bemerkenswerte Romane („Nachtzug nach Lissabon“ und „Lea“ etwa) veröffentlichte, vom 21. - 23. März 2011 im Kulturzentrum bei den Minoriten in Graz drei philosophische Vorlesungen gehalten. die nun unter dem Titel „Wie wollen wir leben?“ einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Drei aufeinander aufbauende Fragestellungen haben ihn dabei beschäftigt: 1. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Handwerk der Freiheit" von Peter Bieri

    Das Handwerk der Freiheit
    glowinggloom

    glowinggloom

    28. January 2009 um 23:57 Rezension zu "Das Handwerk der Freiheit" von Peter Bieri

    Über die Entdeckung des eigenen Willens. 400 Seiten Philosophie zum Thema Willensfreiheit, fatalistische Vorherbestimmtheit, die Idee der Verantwortung, den Alptraum des unbedingten freien Willens, das Verstehen, wie sich Freiheit und Unfreiheit im Rahmen universeller Bedingtheit unterscheiden. Es kommt für die Freiheitserfahrung des Willens, nicht auf tatsächliche, sondern auf vorgestellte Möglichkeiten an, nicht auf die Welt, sondern die Phantasie. Die Freiheit des Willens ist etwas, was man sich erarbeiten (aneignen) muß. ...

    Mehr