Peter Braukmann Tod einer Arschkrampe

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tod einer Arschkrampe“ von Peter Braukmann

Kurt Boll ist Detektiv. Er lebt in Berlin. Er liebt seine Stadt, gutes Essen und gutes Trinken und seine Freundin Gesa. Dagegen hasst er nervige Aufträge. Genau so einen Auftrag hat er jetzt widerwillig angenommen. Keineswegs aus Geldmangel, eher aus purer Langeweile. Er soll die besten Freunde seines Auftraggebers ausforschen. Deren Lebensgeschichte ist schön bunt und spannend, bringt aber im Rahmen des Auftrages keine Erkenntnisse. Dafür aber lässt Gevatter Tod nicht auf lange sich warten. Schauplätze: Meißen, Berlin, die Uckermark mit Lychen und Fürstenberg/Havel, Bockenem am Harz und Slubice/Polen.

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Super

HexeLilli

Death Call - Er bringt den Tod

Hart, Härter, Carter

Irrenmagnet

Der Totensucher

Spannung pur, ab der ersten Seite, aber alles schon mal da gewesen

Frau-Aragorn

Oxen. Das erste Opfer

Ein Agententhriller mit Luft nach oben, weil es erst im letzten Drittel richtig spannend und actionreich wird.

DieLeserin

In ewiger Schuld

Großartiges Buch, Spannend bis zum Schluss und das Ende wirklich überraschend. Top!

eulenmatz

Totenstarre

Wer die Reihe kennt, kann vielleicht mit dem Buch mehr anzufangen, Neulinge sollte eher Abstand halten.

Flaventus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen