Peter Brendt Golden Gate

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Golden Gate“ von Peter Brendt

Die Welt hält den Atem an: Ein Team von Spitzenverbrechern unter der Leitung des mysteriösen Dr. Dark droht, die Golden Gate Bridge in die Luft zu sprengen - mit allem, was darauf ist. Zwei Milliarden Dollar sind der Preis für das Leben der Geiseln. Alle Rettungsversuche des FBI-Einsatzleiters vor Ort scheitern. Da kommt Mike Jordan ins Spiel, ein Versicherungsagent für ganz besondere Objekte....

Stöbern in Krimi & Thriller

Inspektor Takeda und der leise Tod

Japanischer Ermittler in Hamburg

Wuestentraum

In tiefen Schluchten

Das ist kein Krimi, eher Geschichtsstunde plus Naturbeschreibung

sabsisonne

Todesreigen

Der Autor versteht zu fesseln und sein Duo Nemez und Sneijer hat bereits Kultstatus erlangt. Nervenkitzel pur! Klare Leseempfehlung!

tinstamp

Die Verlassene

Spannend und langatmig zugleich

SillyT

Wildfutter

Zotig und komödienhaft - Geschmacksache

mareikealbracht

Finster ist die Nacht

Macy Greeley zum dritten!

guemue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Golden Gate" von Peter Brendt

    Golden Gate
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. January 2010 um 15:27

    Eine sehr gemischte Gruppe von Leuten, teils ehemalige Elitesoldaten, teils Spitzenverbrecher der verschiedensten Sorte, besetzen eines Morgens die Golden Gate Bridge, nehmen über 9000 Leute, die sich auf dieser gerade befinden, als Geiseln, und verlangen zwei Milliarden Dollar Lösegeld. Nicht alle der Geiselnehmer sind aus eigenem Antrieb dabei, und nicht alle haben tatsächlich die gleichen Ziele. Die Verhandlungen des zuständigen FBI-Agenten John Rourke werden zum Spielball des gerade laufenden Präsidentschaftswahlkampfs. Glücklicherweise hat er die Hilfe eines gewieften Versicherungsdetektivs, der einiges über die Hintergründe feststellt. Diesem wird schließlich auch klar, daß alles ganz anders zusammenhängt als zuerst gedacht... Das Buch beginnt mit der Geiselnahme, die folgenden Kapitel erzählen dann abwechselnd die Vorgeschichte und die Geschehnisse in der Gegennwart. Spannend erzählt, mit gut gestalteten Charakteren. Empfehlenswert.

    Mehr