Peter David The Siege

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Stöbern in Fantasy

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Was für ein Roman! Ein genialer Auftakt mit viel Spannung und großen Gefühlen, dazu besonders zum Ende viele überraschende Wendungen

Claire20

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Jetzt geht es ums Ganze: der dritte Sigilsplitter darf der Schattenfrau nicht in die Hände fallen! Wie immer: total und absolut genial!

federfantastika

Coldworth City

Sehr schöne, flüssige wenn auch etwas kurze Fantasygeschichte über Mutanten, leider hat mir das gewisse etwas gefehlt. Trz. zu empfehlen!

SophieMueller

Der Galgen von Tyburn

Klasse, spannend und fantastisch.

Elfenblume

Fehjan - Verbundene Seelen

Spannend aber auch machmal vorhersehbar. Trotzdem gut!

ButterflyEffekt24

Die Magie der Lüge

Eine detailreiche fantastische Geschichte, die ich kaum aus der Hand legen konnte.

jaylinn

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Serienmörder auf Deep Space Nine

    The Siege
    agnieszka

    agnieszka

    06. April 2013 um 12:44

    In diesem ersten Roman zur Star-Trek-Serie "Deep Space Nine" werden drei Handlungsstränge miteinander verbunden. Die Hauptgeschichte dreht sich um eine Mordserie, die ein Formwandler verübt. Daneben ist der Stationsarzt Bashir in einem Gewissenskonflikt, da er einen todkranken Jungen nicht behandeln kann, weil seine Eltern das aus religiösen Gründen ablehnen. Schließlich ist da noch der Barbesitzer Quark, der zusammen mit einem ehemaligen Geschäftspartner Pläne für das Geschäft seines Lebens schmiedet, nämlich die Weltraumstation zu kaufen. Der Roman zur TV-Serie bietet die Gelegenheit Nebencharaktere einzuführen, für die sonst keine Zeit bleibt und somit die Atmosphäre auf der Station zu vertiefen. Außerdem sind die "Special Effects" in einem Buch nicht an das Budget gebunden und die Grenze ist da nur die Phantasie. Dadurch werden die Fähigkeiten der Formwandler absolut ausgereizt und das macht Spaß zu lesen. Die Spannung hält sich trotzdem in Maßen, da von vornherein gezeigt wird, wer der Mörder ist und somit ist dieser Roman nur eine nette Zusatzepisode zur TV-Serie.

    Mehr