Peter Engel

 4 Sterne bei 11 Bewertungen

Lebenslauf von Peter Engel

Seit 1995 freiberuflich als Bühnenbildner, Zeichner, Illustrator und Grafiker tätig. Für sein Schaffen erhielt er zahlreiche Preise, unter anderem den Kulturförderpreis der Stadt Coburg, sowie den Kulturförderpreis der Stadt Regensburg, die Debütantenförderung des Bayerischen Kultusministeriums, den Kunstpreis des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg, den E.ON-Kulturpreis Bayern und den A. Paul Weber-Förderpreis für Karikatur und Kritische Grafik. Lebt in Regensburg

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Peter Engel

Cover des Buches Gesammelte Werke in 16 Bänden (ISBN: 9783518372937)

Gesammelte Werke in 16 Bänden

 (3)
Erschienen am 06.01.1980
Cover des Buches Gesammelte Werke in 16 Bänden (ISBN: 9783518372845)

Gesammelte Werke in 16 Bänden

 (4)
Erschienen am 19.07.2000
Cover des Buches Harry und die Amsel (ISBN: 9783000666995)

Harry und die Amsel

 (2)
Erschienen am 04.08.2020
Cover des Buches Gesammelte Werke in 16 Bänden (ISBN: 9783518372944)

Gesammelte Werke in 16 Bänden

 (2)
Erschienen am 19.07.2000
Cover des Buches Tierisch vornehm (ISBN: 9783934941755)

Tierisch vornehm

 (2)
Erschienen am 17.11.2014
Cover des Buches Das große Theater (ISBN: 9783934941748)

Das große Theater

 (1)
Erschienen am 15.06.2013
Cover des Buches Riesenkrach unterm Blätterdach (ISBN: 9783830312307)

Riesenkrach unterm Blätterdach

 (1)
Erschienen am 05.03.2015

Neue Rezensionen zu Peter Engel

Ein ganz außergewöhnliches Bilderbuch aus dem Edition Buntehunde Verlag, ohne Text, dafür bestimmt einer der längsten Bilderbuchtitel , die ich kenne :)...

Herr Fritz ist stolzer Besitzer eines Wolkenfahrzeuges. Spannend und interessant wird im Buch auf der ersten Doppelbuchseite , die technische Ausstattung seines Fahrzeuges beschrieben...hier dürfte so manches Herz eines Fahrzeugliebhabers höher schlagen :) Von der Hupe über Blinker bis zum Logbuch kann man hier einiges entdecken....Die folgenden Seiten überzeugen uns nun ohne Text.... Eine Fantasiereise mit Herrn Fritz kann beginnen...Erlebt eine bezaubernde und fantastische Flugreise rund um die Welt und lasst euch überraschen was Herr Fritz auf Seite 23 zu Sehen bekommt.....

Ein fabelhaftes Gesamtwerk von Peter Engel , welches Groß & Klein begeistert. Ein Buch das der Fantasie viel Raum lässt und zum gemeinsamen Betrachten , Erzählen und Entdecken einlädt.Man kann dieses Buch immer wieder wunderbar schmökern und dabei immer wieder was Neues darüber erzählen. Die Fantasie wird zu hundert Prozent gefördert und angeregt. Über den Buchtitel lässt sich natürlich streiten , aber mal ehrlich , er ist außergewöhnlich und macht auf jeden Fall neugierig...

Der Tag , an dem Herr Fritz auf Seite 23 sehr nahe zum Mond flog , dort eine bemerkenswerte Entdeckung machte und erst spät abend nach hause kam .....:):)


Kommentieren0
1
Teilen

Inhalt:

Der Buchtitel verrät eigentlich schon alles, weshalb eine weitere Information zum Inhalt/ein Klappentext unnötig ist.

Herr Fritz fliegt in seinem Wolkenschiff um die Welt und sogar bis zum Mond. Was er dort wohl Bemerkenswertes entdeckt


Altersempfehlung:

ab 5 Jahre


Illustrationen:

Die farbenfrohen, großformatigen und ausdrucksstarken Illustrationen nehmen in diesem Bilderbuch den gesamten Raum für sich ein, sind sehr detailliert und ansprechend gestaltet.

Es gibt viel zu entdecken bei der Weltumrundung: Herr Fritz schwebt über Felder, Wolkenkratzer, Berge und Meere bis ganz nah zum Mond.


Mein Eindruck:

Dieses Bilderbuch kommt vollständig ohne eine vorlesbare Geschichte daher. Hin und wieder gibt es zwar Text, dieser beschränkt sich aber beispielsweise auf die Bezeichnung der Funktionsweise der verschiedenen Hebel des Wolkenschiffs.

Was Herr Fritz für eine bemerkenswerte Entdeckung macht, wird hier natürlich nicht verraten. 

Da es keinen Text gibt, kann man die Geschichte nach Belieben selbst erzählen, so dass es auch beim wiederholten Male nicht langweilig wird.

Ein außergewöhnlicher Bilderbuch, dass man - obwohl der Titel so viel vorwegnimmt - immer wieder gerne zur Hand nimmt, um die Welt mit Herrn Fritz zusammen von oben zu betrachten.


Fazit:

Was für ein verrücktes Bilderbuch. Der Titel verrät (fast) alles und es gibt keinen Text zum Vorlesen.

Das Buch lebt von seinen farbenfrohen und ausdrucksstarken Illustrationen. 

Es gibt viel zu entdecken auf der Reise mit Herrn Fritz und gerade deshalb funktioniert diese Geschichte so gut. Wer mag, erzählt sie immer wieder neu oder betrachtet die Zeichnungen.


...

Resensiertes Buch: "Der Tag, an dem Herr Fritz auf Seite 23 sehr nahe zum Mond flog, dort eine bemerkenswerte Entdeckung machte und erst spät abends nach Hause kam" aus dem Jahr 2012

Kommentieren0
4
Teilen
Cover des Buches Das große Theater (ISBN: 9783934941748)kinderbuchschatzs avatar

Rezension zu "Das große Theater" von Peter Engel

Ein künstlerisches Wimmelbuch mit Seltenheitswert!
kinderbuchschatzvor 10 Monaten

Grade in der letzten Zeit erhielt das Theater viel zu wenig Aufmerksamkeit, wie ich finde. Vor Corona hatte meine Tochter eine kleine Statistenrolle im Theater, und hat sich daher sehr über dieses Wimmelbuch „das große Theater“ von Peter Engel, erschienen im „Editionsverlag bunte Hunde“ gefreut. 

Inhalt: Dieses Bilderbuch zeigt uns, was es alles braucht, um eine gelungene Vorstellung ( wie auf dem Cover zu sehen ) auf die Beine zu stellen. In karikaturistisch wirkenden Illustrationen wimmeln Schauspieler, Sänger, Handwerker, Schneider, Maskenbildner, Regisseure und Bühnentechniker durchs Buch. Angefangen von der Probe, über die Anfertigungen zum Bühnenbild, der Bühnenaufbau, die Bürokratie und die Technik greifen wie Zahnräder Hand in Hand bis auch der letzte Statist und die letzte Requisite ihren Platz gefunden hat. Dann heißt es das Stück zu genießen bis der Vorhang fällt.


Fazit: Ein sehr gelungenes, lebendiges Buch, das den Wert eines zusammen erschaffenen Meisterwerks aufzeigt. Zwischen den Buchdeckeln konnte ich die Theaterluft förmlich riechen. Herrlich! Meine Tochter meinte als erstes, dass die Zeichnungen anders sind. Das stimmt, den Stil muss man mögen. Ihr hat es super gefallen und sie vergibt 5 von 5 Sternen. Besonders begeistert war sie von der Harfe im Orchester auf der letzten Seite, da sie auch selbst Harfe spielt. Ein tolles Buch für Theaterfreunde, die gern mal eine Blick „hinter die Kulissen“ werfen möchten. 💕⚙️🎬

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks