Peter Forbath Der König des Kongo

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der König des Kongo“ von Peter Forbath

Eigentlich auf der Suche nach dem Seeweg nach Indien, gerät die portugiesische Kriegskaravelle "Leonor" 1482 während der Umrundung Afrikas in den Mündungssog eines riesigen Stromes. Generalkapitän Diego Cao befiehlt, den Strom hinaufzusegeln, und schnell gelingt es, Kontakt mit dem dort ansässigen Volk der Kongo herzustellen. Der Page des Kapitäns, Gil Eanes, erringt die Freundschaft des Königssohns Mbemba, des späteren König Alfonso I., und Prinzessin Nimi a Nzinga wird seine Geliebte und Frau und die Mutter seines Sohnes. Ein erstes christliches Königreich entsteht in Afrika, doch die Portugiesen sind Eroberer und keine Freunde. Viele der Afrikaner werden als Sklaven nach Südamerika geschickt, das blühende Reich der Kongo geht unter.

Stöbern in Historische Romane

Die Braut von Bärenfels

Fantastisch, fesselnd, furios

Pixie

Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe

Gelungener Auftakt einer Familiensage

eiger

Revolution im Herzen

Mir war, als ginge ich durch eine Tür und wurde Teil der Geschichte...

Buchdaisy

Ein ungezähmtes Mädchen

Eine Geschichte, die ihre schönen Stellen hat, mich aber teilweise auch frustrierte.

LisasPhantasiaBooks

Der Reisende

Eine traurige aufreibende Geschichte

0Marlene0

Das Herz der Kriegerin

Eine mutige Frau geht ihren Weg und wir dürfen sie dabei begleiten - und müssen eine Fülle an Emotionen durchmachen ;-)

PollyMaundrell

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Auf Entdeckungsreise

    Der König des Kongo

    kassandra1010

    14. April 2017 um 15:35

    Eine Flussmündung auf dem Weg nach Indien weckt die Neugierde der Besatzung der Leonor. In den Jahren um 1482 steckt der Wettstreit der Nationen in der Eroberung der Welt und der Gier nach scheinbar unermesslichen Schätzen.Gil, der junge Portugiese wird ausgesand um mit den schwarzen Ureinwohnern Handel zu treiben und als Vermittler zu dienen und merkt schnell, dass es sich bei den Kongolesen nicht wie erwartet um ein niederes Volk, sondern um eine hochentwickelte Kultur handelt.Es entsteht ein Machtkampf um die sagenumwobenen Schätze, Kultur ums reine Überleben und natürlich steckt hinter allem die Kirche!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.