Peter Freudenberger Stiller und der Gartenzwerg

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stiller und der Gartenzwerg“ von Peter Freudenberger

Der Vorsitzende der Kleingartenanlage Radieschenparadies liegt tot vor seiner Laube – erschlagen mit einem Gartenzwerg. Ort und Waffe lassen für den Journalisten Paul Stiller keinen Zweifel zu: Der Mörder ist einer der Gärtner. Doch was tun, wenn ein halbes Dutzend Parzellenpächter ein Motiv hat? Um mehr über Wesen und Wirken der Gärtner zu erfahren, gräbt sich Stiller wie ein Maulwurf in die Laubenkolonie ein. Mit fatalen Folgen, denn hinter den idyllischen Fassaden öffnen sich Abgründe, die ihn am Ende zu verschlingen drohen. Ein Main Krimi im Kleingartenmilieu. Spritzig, skurril und temporeich - vergnügliche Lektüre garantiert. (Quelle:'Flexibler Einband/17.04.2012')

Stöbern in Krimi & Thriller

Der zweite Reiter

Spannender Fall und gute Atmosphäre.

Fleur91

Der letzte Befehl

Guter Thriller über den Beginn von Jack Reacher, teilweise etwas in die Länge gezogen, aber durchaus empfehlenswert!

meisterlampe

SOG

Unbedingt lesen

Love2Play

Murder Park

Zodiac Killer meets Agatha Christies "And then there were none"

juLyxx17

Finster ist die Nacht

Die Entführung und Ermordung des bekannten Radiomoderators Philip Long wirft hohe Wellen. Macy Greeley wird auch im dritten Buch gefordert.

lucyca

Death Call - Er bringt den Tod

Das Team Hunter & Garcia jagt erneut einen grausamen Killer. Spannende u. blutige Thrillerkost in Pageturner-Manier. Sehr gute Unterhaltung.

chuma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Stiller und der Gartenzwerg" von Peter Freudenberger

    Stiller und der Gartenzwerg
    leseratte29

    leseratte29

    07. October 2012 um 10:45

    Ein schöner, kurzweiliger und lustiger Krimi aus meiner Heimatregion Aschaffenburg. Irgendwie hat es was, wenn man die Schauplätze der Handlung alle kennt und täglich dort langläuft oder sich öfter dort aufhält :-) Das Buch an sich habe ich bei einer Krimi-Dinner-Lesung mit dem Autor kennen gelernt und war sofort begeistert und wurde jetzt auch nicht enttäuscht. Es ist bereits das dritte Buch von Peter Freudenberger über den Protagonisten Stiller, ein Journalist der örtlichen Tageszeitung, der gerne und ganz bewusst eigene Mordermittlungen durchführt und so vor der Polizei den Täter enttarnt. Und das streckenweise auf ziemlich lustige Art und Weise!

    Mehr