Peter Freund

 3.9 Sterne bei 1.207 Bewertungen
Autorenbild von Peter Freund (©)

Lebenslauf von Peter Freund

Peter Freund kommt am 17.02.1952 in Unterafferbach zur Welt. Seit 1980 ist der Schriftsteller, Drehbuchautor und Filmproduzent in der Film- und Fernsehbranche tätig und lebt und arbeitet in Berlin. Bereits Ende der 80er Jahre begann Peter Freund, neben Drehbüchern für Filme und Serien auch Romane und Geschichten zu verfassen und veröffentlichen. Sein bisher größter Erfolg ist die »Laura Leander«-Fantasy-Reihe, die Kinder wie Erwachsene begeistert. Mit den Geschichten um die junge Internatsschülerin stürmte der studierte Publizist, Politikwissenschaftler und Soziologe die Bestsellerlisten. Seine Werke wurden in neunzehn Sprachen übersetzt und in zweiundzwanzig Ländern weltweit veröffentlicht. Nach einer längeren Pause erscheint mit "Laura und der Kuss des schwarzen Dämons" im Dezember 2011 die von Fans langersehnte Fortsetzung seiner Reihe.

Alle Bücher von Peter Freund

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Laura und das Geheimnis von Aventerra (ISBN: 9783551357816)

Laura und das Geheimnis von Aventerra

 (264)
Erschienen am 16.02.2009
Cover des Buches Laura und das Siegel der Sieben Monde (ISBN: 9783551358226)

Laura und das Siegel der Sieben Monde

 (172)
Erschienen am 12.03.2009
Cover des Buches Laura und das Orakel der Silbernen Sphinx (ISBN: 9783551358233)

Laura und das Orakel der Silbernen Sphinx

 (144)
Erschienen am 01.11.2009
Cover des Buches Laura und der Fluch der Drachenkönige (ISBN: 9783551358240)

Laura und der Fluch der Drachenkönige

 (116)
Erschienen am 17.03.2010
Cover des Buches Laura und der Ring der Feuerschlange (ISBN: 9783551358257)

Laura und der Ring der Feuerschlange

 (103)
Erschienen am 01.05.2011
Cover des Buches Laura und das Labyrinth des Lichts (ISBN: 9783551358264)

Laura und das Labyrinth des Lichts

 (71)
Erschienen am 01.02.2012
Cover des Buches Battle Island (ISBN: 9783570153802)

Battle Island

 (88)
Erschienen am 25.07.2016
Cover des Buches Mysteria - Das Tor des Feuers (ISBN: 9783570400531)

Mysteria - Das Tor des Feuers

 (49)
Erschienen am 20.09.2010

Neue Rezensionen zu Peter Freund

Neu

Rezension zu "Laura und das Geheimnis von Aventerra" von Peter Freund

Das Flüstern des Nebels!
Lazulivor 3 Tagen

Das Buch hat mir anfänglich gut gefallen, ist auch spannend lebendig geschrieben. Interessant verknüpft hat der Autor die beiden Welten, die Sichtbare und die Fantasiewelt.  Leider hat der Autor kein eigenes spirituelles Wissen, somit ist der Schluss oberflächlich banal! Schade!

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Laura und das Siegel der Sieben Monde" von Peter Freund

Hohes Tempo und viel Action
JenniferKriegervor 3 Monaten

Hier geht's zur vollständigen Rezension auf meinem Blog.


Rezension

Kann Spoiler bezüglich des ersten Teils enthalten!


Mit diesem Buch hat meine Liebe zu dieser Reihe begonnen, als ich es damals, vor mehr als zehn Jahren, zum Geburtstag geschenkt bekommen habe. Aus diesem Grund habe ich mich auf den Reread dieses Bandes noch ein wenig mehr gefreut als auf alle anderen. Zu Beginn konnte ich mich nur noch an eine einzige Szene erinnern, sodass ich richtig neugierig war, was mich wohl erwarten würde. Zwar kamen während des Lesens einige Erinnerungen zurück, durchaus auch zu entscheidenden Enthüllungen, aber an das größte Rätsel habe ich mich bis zum Schluss nicht erinnern können. Daher hat mich die Auflösung, was es mit dem Siegel auf sich hat, wirklich überrascht.


Ein anderer Grund dafür, dass die Erinnerungen der Spannung keinen Abbruch getan haben, ist das hohe Tempo der Geschichte. Es gibt so viel Action, weil die Dunklen wirklich bei jeder Gelegenheit versuchen, Laura Steine in den Weg zu legen, dass gar keine Zeit für etwaige Langeweile war. Die Dunklen versuchen mit allen Mitteln, sie in den Schulfächern durchfallen zu lassen, damit sie von der Schule verwiesen wird, sie verüben mehrere Mordanschläge auf sie, Laura muss oft auf Traumreisen zurückgreifen, um Informationen zu bekommen, und die anderen Wächter werden auf unterschiedliche Weise aus dem Verkehr gezogen, damit sie ohne Unterstützung dasteht. Gleichzeitig schildert das Buch auch die Ereignisse auf Aventerra und die Erlebnisse von Ritter Paravain, Heiler Morwena, Schülerin Alienor und Waldläufer Silvan, die ich allesamt ins Herz geschlossen habe. Ich konnte kaum aufhören zu lesen, weil sich eine packende Szene an die andere gereiht hat, unabhängig davon, welche Figur gerade betrachtet wurde. Insgesamt hat das Buch dadurch wirklich viel Handlung, auch wenn der Autor sich trotzdem die Zeit nimmt, detailliert zu beschreiben. In Summe kommt dabei eine für die Zielgruppe ungewöhnlich umfangreiche Geschichte zustande.


Dass die Zielgruppe etwa das Alter von Laura und ihren Freunden hat, ist mir auch in diesem Buch wieder extrem aufgefallen. Realistisch ist es nämlich eher selten. Hätte ich das Buch durchweg ernst genommen, wäre ich wohl ziemlich enttäuscht worden. Zum Glück habe ich rechtzeitig gemerkt, dass ich mit einem gewissen Augenzwinkern herangehen muss. Nicht, dass die Geschichte lächerlich wäre, das auf keinen Fall. Die Figuren verhalten sich nur, unabhängig von ihrem Alter, alle wie Dreizehnjährige, es gibt ziemlich viele glückliche Zufälle, hanebüchene Beweise überzeugen die Polizei, niemand findet die enge, private Beziehung zwischen Laura und ihrem Lehrer fragwürdig, Böse mit telepathischen Fähigkeiten bemerken nicht, wenn sie angelogen werden und kommen nicht auf die Idee, Lauras Pläne einfach aus den Köpfen ihrer Freunde zu stehlen. Ich bin mir sicher, dass mir das damals, als ich das Buch das erste Mal gelesen habe, nicht aufgefallen ist. Jetzt bemerke ich es durchaus, allerdings gefällt mir die Geschichte gut genug, dass ich kein Problem damit habe, darüber hinwegzusehen.


Fazit

Auf das Buch war ich richtig neugierig. Zwar kamen mit der Zeit viele Erinnerungen wieder, aber insbesondere das Siegel konnte mich wieder überraschen. Außerdem hat mich das hohe Tempo der Geschichte überzeugt. Es gab viel Action, sodass es packend war, und in Summe echt richtig viel Handlung. Nur dass die Zielgruppe eindeutig Leser in Lauras Alter sind, hat sich teilweise extrem bemerkbar gemacht. Viele Dinge waren nicht gerade realistisch, aber die Geschichte hat mir gut genug gefallen, um darüber hinwegzusehen. „Laura und das Siegel der Sieben Monde“ war eine spannende Fortsetzung, die vier Schreibfedern bekommt.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Laura und der Kuss des schwarzen Dämons" von Peter Freund

Letzter Teil der Reihe. Heftig!
Viiivianvor 3 Monaten

Dies ist meine persönliche Meinung. Meine Meinung wurde nicht gefälscht. Alles was ich schreibe kommt von mir. Falls Du das Buch lesen möchtest, bitte ich dich, bei den Buchhandlungen deines Vertrauens oder bei den kleineren zu kaufen. Sie brauchen unsere Unterstützung. Dieses Buch habe ich auf Youtube im Gelesene Bücher August vorgestellt. Schaut gerne darin vorbei. Freue mich auf Euren Besuch

Laura ist glücklich und 3 Jahre mit ihrem Freund zusammen, nachdem sie gegen Borborn und das Böse gekämpft hatte. Das war vor drei Jahren. 3 jahre sind vergangen und bislang nichts passiert. Zum Glück. Laura hatte andere Dinge im Kopf und diesmal ist sie fast erwachsen. Nichts ahnend, das auf dem Friedhof 4 Jugendliche den Dämon erwecken und unter seiner Macht stehen. Denn es gibt ein Festival, das eigentlich in England statt finden sollte, aber als man erfuhr, was die bösen vor hatten wurde es verlegt. Die Wächter glaubten, das die bösen in Ravenstein nix im Schilde führen. Doch Laura kämpft für das Licht. Ich hatte beim letzten Band ehrlich gesagt keine Erwartungen gehabt an diesem Buch und konnte mir nicht wirklich vorstellen was in dem Buch passiert. Klar, man müsste den Klappentext lesen oder haargenau auf den Titel achten, aber ich hab es nicht getan. Ich wollte mich überraschen lassen. 

Die Geschichte ist wie immer total spannend geschrieben. Diesmal ist es drei Jahre her, das irgend etwas passierte (Band 6) Anfangs war ich so ein bisschen skeptisch, ob der letzte Band die anderen mich genauso mitreisen konnte. 

Wie bei jedem einzelnen Buch konnte ich nicht weiterlesen, weil die Geschichte so spannend war, das ich Angst um meine Lieblinge hatte, zu recht !! Der rote Faden war nicht verloren. Nach 7 Bänden habe ich endlich die Botschaft begriffen, in der Geschichte versteckt war. Die Geschichte ist spannend geschrieben. Peter Freund hat aus seinen „Laura Leander Bücherreihe“ ein Meisterwerk kreiert. Eines der besten, finde ich, nach Harry Potter. Ich konnte den einzelnen Figuren mitfühlen, und war immer drin dabei. 

Das Buchcover ist nett gestaltet, wie bei allen Buchcovern hat der Autor sich Gedanken gemacht wie es auszusehen hat. Mir gefällt das Buchcover sehr. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezial

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

527 Beiträge
Cover des Buches Battle IslandP
Hallo, ihr Lieben,
wie bereits angekündigt, gibt es rechtzeitig zur Veröffentlichung von "Battle Island" am 25. Juli eine Leserunde, für die cbj fünfzehn Bücher zur Verfügung gestellt hat - vielen Dank. Wer sich für die Runde bewerben möchte, beantworte hier bitte folgende Frage:
Lou Harder, die Titelheldin von "Battle Island", bewirbt sich für die verhängnisvolle TV-Show nur deshalb, weil sie mit dem Preisgeld von einer Million Euro ihrer todkranken Mutter die vielleicht lebensrettene Therapie finanzieren möchte. Was würdet ihr denn mit einem solchen  Gewinn anfangen?
Die fünfzehn Teilnehmer werden nach Ende der Bewerbunsgfrist unter allen Bewerbern ausgelost - und dazu wünsche ich euch allen viel Glück!
508 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Battle IslandP
Hallo, ihr Lieben! Am 25. Juli erscheint mein neues Buch, das von den aufregenden Ereignissen während einer TV-Show auf einer einsamen Insel erzählt. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, beantworte bitte folgende Frage: Glaubt ihr, dass bei TV-Shows wie z.B. DSDS, GNTM o.ä. immer alles mir rechten Dingen zugeht? Oder glaubt ihr, dass die Sender tricksen und die Ergebnisse in ihrem Sinne beeinflussen? Bitte beachten: die Gewinner werden unter allen Teilnehmern gleich nach Ende der Verlosung gezogen und veröffentlicht, können ihren Gewinn allerdings erst nach Erscheinen des Buches Ende Juli erhalten! Viel Spaß und viel Glück!
389 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Peter Freund wurde am 17. Februar 1952 in Unterafferbach (Deutschland) geboren.

Peter Freund im Netz:

Community-Statistik

in 943 Bibliotheken

auf 161 Wunschzettel

von 12 Lesern aktuell gelesen

von 18 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks