Neuer Beitrag

PeterFreund

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hallo, ihr Lieben,
wie bereits angekündigt, gibt es rechtzeitig zur Veröffentlichung von "Battle Island" am 25. Juli eine Leserunde, für die cbj fünfzehn Bücher zur Verfügung gestellt hat - vielen Dank. Wer sich für die Runde bewerben möchte, beantworte hier bitte folgende Frage:
Lou Harder, die Titelheldin von "Battle Island", bewirbt sich für die verhängnisvolle TV-Show nur deshalb, weil sie mit dem Preisgeld von einer Million Euro ihrer todkranken Mutter die vielleicht lebensrettene Therapie finanzieren möchte. Was würdet ihr denn mit einem solchen  Gewinn anfangen?
Die fünfzehn Teilnehmer werden nach Ende der Bewerbunsgfrist unter allen Bewerbern ausgelost - und dazu wünsche ich euch allen viel Glück!

Autor: Peter Freund
Buch: Battle Island

Wildpony

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Oh, das Buch welches ganz oben auf meiner Wunschliste steht. :-)
Bei der Verlosung hatte ich kein Glück und würde nun sehr sehr gerne es nochmal probieren.

Ich muss gestehen so uneigennützige Verwendung für so viel Geld hätte ich nicht wie die Protagonistin Lou.
Ich würde gern mit meiner ganzen Familie eine tolle Reise machen damit wir alle mal zusammen Urlaub genießen könnten (meist happert es am Geld) und dann würde ich mir meinen ganz großen Traum erfüllen:

Einen 67er Ford Mustang Cabrio, den ich in USA kaufen würde und dann erst mal meine geliebte Route66 damit abfahren. Vom Anfang bis zum Ende ♥

Da dies aber alles nur Träume sind würde ich mich über das Buch sehr freuen und hoffe auf den Beistand meiner Glücksfee :-)

Steffi_the_bookworm

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Mit einer Million würde ich mir ein schönes Haus kaufen und neu einrichtet. Bei den aktuellen Immobilienpreise bleibt da ja nicht mehr viel übrig. ;)

Beiträge danach
490 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Alondria

vor 1 Jahr

Seite 350 - 426
Beitrag einblenden

Im nächsten Abschnitt gab es endlich mal richtige Spannung! Die Verfolgung von Lou, der Ausfall der Kameras etc... hier habe ich dann wirklich mal mitgefiebert.

Allerdings konnte mich das Buch auch jetzt noch nicht überzeugen. So wie ich das verstanden habe, beruhen Jean-Luc's Probleme darauf, dass seine Freundin als Flüchtling über das Mittelmeer kommen sollte und nur überlebt hat, weil er diese "Gangster" um einen Gefallen gebeten hat? Also neben den Tributen von Panem und Stereotypen haben wir jetzt auch noch den Aspekt der Flüchtlingskrise? Tut mir leid, vielleicht habe ich das falsch aufgefasst, aber das ist mir zu viel des Guten... Ziemlich utopisch fand ich auch die Tatsache, dass NO-TV Anhänger plötzlich Zugang zu Waffen und Militär-Kontakte haben..

Nichtsdestotrotz gab es hier dann eine Kleinigkeit, bei der man miträtseln konnte: Der Junge im Kloster?! Ich habe einen Verdacht, mal sehen ob er sich bestätigt.

Alondria

vor 1 Jahr

Seite 426 - 478
Beitrag einblenden

Mein Verdacht, dass es sich bei dem Jungen im Kloster um Tim handeln könnte, hat sich nicht bestätigt. Es ist Rowan (damit hab ich tatsächlich gar nicht gerechnet!).

In diesem Abschnitt war ja schon ordentlich was los und ich bin gespannt, wie es jetzt für alle ausgehen wird.

Alondria

vor 1 Jahr

Seite 478 - 544
Beitrag einblenden

Auch der letzte Abschnitt konnte mich im Endeffekt nicht vom Buch überzeugen. Es war sehr vorhersehbar, dass Tim noch auftaucht und irgendwie auch, dass Helen mit drin steckt und dass Lou das Geld bekommen würde.

Meine Rezension folgt die Tage.

AliceCullen96

vor 1 Jahr

Der Schreibstil

Ich muss leider sagen mir hat dieser Mix aus Teenie-Slang,Denglish und naja Slang meiner Eltern überhaupt nicht gefallen. Bei manchen Sachen habe ich Google fragen müssen was diese Dinge überhaupt sind.
Das machte den Schreibstil etwas umflüssig und dieses hin und her wenn es gerade spannend wird hat mir leider total die Stimmung versaut.
Ich glaube da hätte man mehr drauf machen können

AliceCullen96

vor 1 Jahr

Fragen an den Autor

Dies ist mehr oder weniger eine Frage als eine Anmerkung vielleicht auch ein bisschen von beidem?

Am Anfang den Buches wird ja von Lous Mutter und ihrer Krankheit berichtet ,sie berichten ,dass es "nur" Migräne sei und es "keine wirksame Medizin" dagegen gäbe.
Ich bin Migränepatientin und ja es gibt wirksame Medizin ,die sogenannten Triptane , die eine Attacke aufhalten kann , zudem kann man einen Tropf bekommen um diese zuliefern. Migräne selber zu Diagnostizieren ist übrigens auch eine schlechte Idee, denn meistens haben die Leute , die dies tun wirklich "nur" Kopfschmerzen.
Außerdem zur Aussage "Migräne(...) Davon spricht man doch nicht so verwaschen und bekommt auch keine Gehstörungen" oh doch bekommt man :D.
Es tut mir sehr leid auf diese allergische Reaktion aber ich bekomme bei solchen Aussagen zuviel.
Ich leide an dieser Krankheit und habe dauernd Sprechstörungen, wenn ich eine Aura habe etc. ja ich reagiere leicht wie Sheldon Cooper aber ich wollte das nur mal sicherstellen.

Vielleicht wird es ja bei der 2 Auflage berichtigt :D

Alondria

vor 1 Jahr

Gesamteindruck/Fazit

Meine Rezension (auf Grund von Urlaub etwas spät):

http://www.lovelybooks.de/autor/Peter-Freund/Battle-Island-1208150424-w/rezension/1323603236/

nicigirl85

vor 1 Jahr

Gesamteindruck/Fazit

Hier dann auch meine Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Peter-Freund/Battle-Island-1208150424-w/rezension/1355792726/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks