Peter Freund , Florian Freund Die Drachen-Bande - Das Phantom um Mitternacht

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Drachen-Bande - Das Phantom um Mitternacht“ von Peter Freund

Ein Phantom geht um in Rock City! Eine raffinierte Einbruchserie hält alle in Atem - und am Tatort finden sich Botschaften von einem rätselhaften 'Phantom der Nacht' Die Drachen-Bande glaubt nicht an Gespenster - und stößt auf Spuren, die mitten in einen Zirkus führen. Jetzt heißt es, schnell zu handeln, denn der Zirkus gibt nur ein kurzes Gastspiel ...

Stöbern in Kinderbücher

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Phantom um Mitternacht" von Peter Freund

    Die Drachen-Bande - Das Phantom um Mitternacht
    Lerchie

    Lerchie

    13. November 2009 um 15:23

    Ein Zirkus gastiert in Steiningen. Einstein erhält für die Premieren-Vorstellung vier Freikarten. Natürlich lädt er seine Freunde dazu ein. Nach der Vorstellung freunden sie sich noch mit den Artisten an. Doch, seit der Zirkus in der Stadt ist, gibt es eine seltsame Einbruch-Serie. Es wird immer im Obergeschoß eingebrochen, wo zwar die Fenster einladend offen stehen, jedoch die Hauswand so glatt ist, dass man nicht hinaufklettern kann. Der Einbrecher hinterlässt keine Spuren, nur einen Hinweis, er sei das "Phantom der Nacht". Ein solches gab es schon einmal andernorts vor vielen Jahren. Zwei Jugendliche betätigten sich damals als Trittbrettfahrer: Sylvia und Johnny Neumann. Jetzt gerät Sylvia unter Verdacht, und wird auch noch verhaftet, weil der Kommissar belastendes Material bei ihr entdeckt. Sylvia ist eine Freundin von Einsteins Mutter, und er glaubt nicht an ihre Schuld. Also bittet er seine Freunde um Hilfe und die Drachen-Bande untersucht den Fall. Dabei entlarven sie einen gewieften Gauner und geraten bei der Suche nach dem Diebesgut noch in große Gefahr..... Peter und Florian Freund haben diesen fantastischen Jugendkrimi genauso gut geschrieben wie die Vorgänger. Im Moment es es der letzte Band, doch ich hoffe, dass es nicht dabei bleibt!!

    Mehr