Neuer Beitrag

hallolisa

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Wenn die Seelsorge zum Knochenjob wird ...

Ein Polizeipfarrer bewahrt einen Kommissar vor dem Selbstmord, doch dann wird eben jener Ermittler wenig später tot aufgefunden ...
Peter Gallert & Jörg Reiter verfassten mit "Glaube Liebe Tod" einen packenden Kriminalroman, der euch nervenaufreibende Lesestunden auf der Suche nach der Wahrheit garantiert.

Neugierig, wie die Geschichte weitergeht? Dann bewerbt euch jetzt für unsere Leserunde zu "Glaube Liebe Tod" von Peter Gallert & Jörg Reiter!

Mehr zum Inhalt:

Ein Polizist steht auf der Duisburger Rheinbrücke und will sich in die Tiefe stürzen. Der Seelsorger Martin Bauer soll ihn daran hindern. Er klettert einfach über das Geländer und springt selbst. Überrumpelt springt der Beamte hinterher, um Bauer zu retten. Gemeinsam können sie sich aus dem Wasser ziehen. Bauer hat hoch gepokert, aber gewonnen. Doch wenige Stunden später ist der Polizist tot, nach einem Sturz vom Deck eines Parkhauses. Ein klarer Fall von Selbstmord, gegen den Beamten wurde wegen Korruption ermittelt. Bauer weiß nicht, was er glauben soll. Und er sieht die Verzweiflung in der Familie des Toten. Auf der Suche nach der Wahrheit setzt er alles aufs Spiel ...

>> Hier geht's zur Leseprobe!

Mehr über die Autoren:

Peter Gallert wurde 1962 in Bonn geboren. Ein Germanistik- und Geschichtsstudium brach er erfolgreich ab. Er spielte Theater, jobbte als Nachtportier und Bauarbeiter, schrieb "Jerry Cotton"-Krimis und Synchronbücher. Seit den 90er Jahren arbeitet er als Drehbuchautor für TV-Serien von Krimi bis Krankenhaus. Er ist Karate-Kindertrainer, hat drei Töchter und lebt mit seiner Familie in Köln. Peter Gallert arbeitet seit 15 Jahren mit Dr. Jörg Reiter zusammen. Im Jahr 2014 gewannen die beiden den Agatha-Christie-Krimipreis für ihre Geschichte "Kleinmann befreit sich". 2016 erschien ihr erster gemeinsamer Kriminalroman "Kopfjagd" und im Mai 2017 folgt der zweite "Glaube Liebe Tod".

Jörg Reiter
wurde 1952 in Düsseldorf geboren und studierte Malaiologie, Ethnologie und Film- und Fernsehwissenschaften. Im Rahmen der Ethnologieforschung forschte er Seenomanden und bei Bergstämmen in den Nordphilippinen. Anschließend promovierte er 1986 in Ethnologie und war Dozent in Köln und Heidelberg. Seit 1992 ist er freier Autor von Sachbüchern und Drehbuchautor für TV-Serien gemeinsam mit Peter Gallert. Er lebt in Köln. Der nächste gemeinsame Kriminalroman mit Peter Gallert kommt im Mai 2017 heraus und heißt "Glaube Liebe Tod".


Gemeinsam mit Ullstein vergeben wir 25 Exemplare von "Glaube Liebe Tod", geschrieben von Peter Gallert & Jörg Reiter. Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 14.05. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:

Was erwartet ihr von "Glaube Liebe Tod"?

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden!

Nicht verpassen!

Ihr habt Fragen an die Autoren? Peter Gallert und Jörg Reiter beantworten sie euch im Unterthema!

Ich drücke euch die Daumen und freue mich auf die Leserunde!

Autor: Peter Gallert
Buch: Glaube Liebe Tod

hallolisa

vor 7 Monaten

Eure Fragen an die Autoren!

Stellt Peter Gallert und Jörg Reiter hier eure Fragen zum Buch, ihrem Leben und Schreiben! :)

Die Autoren werden die Leserunde begleiten und ab dem 18.05. regelmäßig vorbeischauen.

orfe1975

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Wow wie cool, dass es eine LR hierzu gibt. Habe die LP schon auf vorablesen verschlungen und war begeistert. Hatte dort leider kein Glück, also versuche ich es jetzt hier :-)
Ich erwarte einen spannenden Krimi, mit überraschendem Ende, in dem man nebenbei viel über den Beruf des Polizeiseelsorgers erfährt und in dem das Thema Glaube auch zum tragen kommt.
Cool finde ich, dass hier die Autoren auch mitmachen. Das sind immer besonders bereichernde Runden.

Beiträge danach
606 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Antonella

vor 5 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 28-41
@Sonnenwind

Ich habe eine Zeitlang mit jungen Erwachsenen gearbeitet, die z.T. über erhebliche sexuelle Erfahrungen verfügten. Fast alle hatten sehr früh Übergriffe erlebt und sind mit wiederkehrenden Gewalterlebnissen keineswegs gut klargekommen. Im Gegenteil - ich glaube, ein glücklicher, zufriedener Mensch hat eine bessere Chance, traumatisierende Erlebnisse zu verarbeiten.
Deshalb würde ich es auch nie wagen, eine Vergewaltigung für eine sexuell unerfahrene Frau als schlimmer einzustufen. Mitgefühl verdient jedes Opfer in gleichem Maße.

borgi

vor 5 Monaten

Fazit/Rezensionen

Danke, dass ich hier teilnehmen durfte.
Das Besondere für mich war, dass ein Polizeiseelsorger als Ermittler unterwegs war und als Serienleserin freue ich mich natürlich, dass damit ein guter Start für weitere Bücher geschaffen wurde.

https://www.lovelybooks.de/mitglied/borgi/rezensionen/

Ich werde auf folgenden Seiten verlinken, die Freischaltung dauert aber i.d.R. einige Tage:
vorablesen , amazon , fairbuch.de , lesejury , books.google.de , jpc.de
jokers , lehmanns.de , hugendubel , ebook

hallolisa

vor 5 Monaten

Plauderecke

Vielen Dank an alle, die fleißig mitgelesen und mitdiskutiert haben! :)
Und natürlich auch vielen Dank an die Autoren!

PeterGallert

vor 5 Monaten

Plauderecke

Auch ich möchte mich bedanken!

sydneysider47

vor 5 Monaten

Fazit/Rezensionen

Hallöchen, ich habe das Buch ja nicht gewonnen - sondern gekauft. Einige meiner Rezensionen stehen hier:
Rezension bei Amazon.de
https://www.amazon.de/review/RIGAWR7HKM15E/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv

Rezension bei lovelybooks.de
https://www.lovelybooks.de/autor/Peter-Gallert/Glaube-Liebe-Tod-1400894951-w/rezension/1469480102/

Rezension bei vorablesen.de:
https://www.vorablesen.de/buecher/glaube-liebe-tod/rezensionen/spannender-duisburger-krimi

Weitere werden noch folgen.

sydneysider47

vor 5 Monaten

5. Leseabschnitt: Kapitel 52-Ende

Das Buch hat mich angenehm überrascht, es war immer spannend und/oder interessant. Langweilig wurde die Lektüre nicht. Gegen Ende gab's ja noch einen großen "Showdown"...

sydneysider47

vor 4 Monaten

Fazit/Rezensionen

Hallo an alle - wie schon oben gesagt, habe ich das Buch gekauft - und nicht gewonnen.
Hier ist eine Liste aller meiner Rezensionen - Links und, unter welchen Namen ich die Rezensionen veröffentlicht habe:

Rezension bei Amazon.de (hier schreibe ich als „Irina Melbourne“):
https://www.amazon.de/review/RIGAWR7HKM15E/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv

Rezension bei lovelybooks.de (hier bin ich Sydneysider47):
https://www.lovelybooks.de/autor/Peter-Gallert/Glaube-Liebe-Tod-1400894951-w/rezension/1469480102/

Rezension bei vorablesen.de (hier bin ich adel69):
https://www.vorablesen.de/buecher/glaube-liebe-tod/rezensionen/spannender-duisburger-krimi

Rezension bei buch7.de (hier bin ich adel69):
https://www.buch7.de/store/product_details/1028686555

Rezension im Blog der „Verrückten Leseratten“ (hier bin ich sydneysider47):
https://verrueckteleseratten.wordpress.com/2017/07/04/rezi-von-adelheid-peter-gallertjoerg-reiter-glaube-liebe-tod/

Rezension bei Hugendubel.de (hier bin ich adel69):
http://www.hugendubel.de/de/taschenbuch/peter_gallert_joerg_reiter-glaube_liebe_tod-28088356-produkt-details.html

Rezension bei eBook.de (hier bin ich adel69):
http://www.ebook.de/de/product/28088356/peter_gallert_joerg_reiter_glaube_liebe_tod.html?originalSearchString=glaube%20liebe%20tod

So - und nun "entfolge" ich gleich der Leserunde. Das Buch hat mir gefallen - ich habe es schon vertauscht, es ging ruck-zuck weg. Offensichtlich haben schon viele Menschen von dem Buch gehört und wollen es lesen. Das spricht ja für das Buch.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks