Peter Gay

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 47 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 6 Rezensionen
(8)
(14)
(6)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • - Hypochrisy -

    Freud

    Hypochrisy

    08. July 2014 um 14:36 Rezension zu "Freud" von Peter Gay

    Peter Gays Lebens- und Werkbeschreibung des Psychonanlyse-Begründers Sigmund Freud besticht durch Stoff- und Gedankenfülle, durch stlistische Brillanz und kunstvollen Aufbau. Nach Meinung von Kritikern dürfte sie für längere Zeit die gültige Freud-Biographie sein. Das monumentale Werk kann zugleich als Einführung in Freuds Lehre dienen. Nie zuvor ist die Entstehung der Psychoanalyse so überzeugend mit dem Leben ihres Begründers und den historischen und geistesgeschichtlichen Bedingungen in Beziehung gesetzt worden.

  • Die seelischen Abgründe des 19. Jahrhunderts

    Das Zeitalter des Doktor Arthur Schnitzler

    Sokrates

    21. August 2013 um 21:23 Rezension zu "Das Zeitalter des Doktor Arthur Schnitzler" von Peter Gay

    Peter Gay widmet sich der Wiener Oberschicht, die er exemplarisch an der Biographie des Schriftstellers Arthur Schnitzler charakterisiert. Herausgekommen ist eine opulente Gesamtschau der Wiener Kultur der letzten Hälfte des 19. Jahrhunderts, die auch einen Sigmund Freud hervorgebracht hat. Wer sich mit Lebensgewohnheiten, Sitten und Lebensstil der Wiener Oberschicht beschäftigen möchte, dem sei dieses Buch empfohlen; auch demjenigen, der eine fundierte kulturgeschichtliche Biographie zu Arthur Schnitzler sucht. Allen anderen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Erziehung der Sinne" von Peter Gay

    Erziehung der Sinne

    Sokrates

    30. October 2012 um 08:48 Rezension zu "Erziehung der Sinne" von Peter Gay

    Die Mähr vom prüden 19. Jh. hält sich bis heute - beendet wurde diese Zeit mit Freud's Psychoanalyse, die sich den Verklemmungen der Leute widmete und erst durch eben diese bedeutsam wurde. - Dass das alles nicht so ist, wie bislang behauptet, versucht Peter Gay mit einer Vielzahl an Einzelbeispielen zu demonstrieren, wertet Tagebuchaufzeichnungen aus, durchforstet Briefwechsel. Viel vom "einfachen" Menschen ist nicht vorhanden; Schriftsteller und Intellektuelle müssen herhalten, weil sie weitgehend als Einzige schriftliche ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Zeitalter des Doktor Arthur Schnitzler" von Peter Gay

    Das Zeitalter des Doktor Arthur Schnitzler

    Sokrates

    11. April 2012 um 09:19 Rezension zu "Das Zeitalter des Doktor Arthur Schnitzler" von Peter Gay

    Peter Gay widmet sich der Wiener Oberschicht, die er exemplarisch an der Biographie des Schriftstellers Arthur Schnitzler charakterisiert. Herausgekommen ist eine opulente Gesamtschau der Wiener Kultur der letzten Hälfte des 19. Jahrhunderts, die auch einen Sigmund Freud hervorgebracht hat. Wer sich mit Lebensgewohnheiten, Sitten und Lebensstil der Wiener Oberschicht beschäftigen möchte, dem sei dieses Buch empfohlen; auch demjenigen, der eine fundierte kulturgeschichtliche Biographie zu Arthur Schnitzler sucht. Allen anderen ...

    Mehr
  • Rezension zu "'Ein gottloser Jude'" von Peter Gay

    'Ein gottloser Jude'

    Sokrates

    01. April 2011 um 09:08 Rezension zu "'Ein gottloser Jude'" von Peter Gay

    In diesem Band sind drei Vorlesungen des amerikanischen Psychoanalytikers und Kulturwissenschaftlers Peter Gay enthalten, die sich mit Sigmund Freud's Atheismus näher auseinandersetzen, um festzustellen, dass dieser - obwohl Freud Jude war - notwendige Voraussetzung für seine nachhaltige Beschäftigung mit der Psychoanalyse war. Der Band ist thematisch sehr speziell und gibt weder näheren Einblick in Freud's Psychologie noch in sein Leben; er eignet sich daher lediglich zweckgebunden für wissenschaftliches Arbeiten.

  • Rezension zu "Freud" von Peter Gay

    Freud

    Sokrates

    21. December 2010 um 10:35 Rezension zu "Freud" von Peter Gay

    Peter Gay's Biographie zu Freud war mein erstes Buch des amerikanischen Kulturwissenschaftlers und Psychologen, die ich gelesen habe. Danach habe ich mir (fast) sein Gesamtwerk zugelegt! Gay beschreibt einfach alles aus Freuds Leben; er beginnt - klassisch - bei der Kindheit, endet bei seinem Tod. Neben biographischen Informationen wird das Werk Freuds ausführlich besprochen, einschließlich seiner kulturphilosophischen Einflüsse, der Hysterieforschung, die am Ende des 19. Jh. gerade Einzug hielt und zunächst als Erklärung für ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.