Peter Gaymann

 3.9 Sterne bei 22 Bewertungen
Autor von Der Weihnachtsmann kann einpacken, Oje, du fröhliche und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Peter Gaymann

Peter Gaymann hat geniale Ideen, zeichnet mit spitzer Feder und gekonntem Strich – und vor allem: Er zaubert mit seinen witzigen Cartoons unweigerlich ein Lächeln auf das Gesicht des Betrachters. Peter Gaymann, 1950 in Freiburg (Breisgau) geboren, lebt und arbeitet als freier Zeichner in Köln. Insbesondere seine Hühner, genannt: sein »Huhniversum«, haben ihn bekannt gemacht. Auch für die »Paar Probleme«, die er seit vielen Jahren in der Zeitschrift Brigitte veröffentlicht, ist er berühmt. Daneben erschienen seine Illustrationen im »ZEITmagazin«, in der »Bunten«, der »taz« und »Maxima«. Im ars vivendi verlag lieferte er Illustrationen für die Kalender »Das Gelbe vom Ei 2015«, »Geburtstagskalender Wein« und das Kochbuch »Das Gelbe vom Ei – Huhnglaubliche Rezepte« (2014).

Neue Bücher

Typisch Büro

Erscheint am 14.02.2019 als Hardcover bei Belser.

Trüffelschweine und Naschkatzen

Erscheint am 13.03.2019 als Hardcover bei arsEdition.

Alle Bücher von Peter Gaymann

Sortieren:
Buchformat:
Italien, amore mio!

Italien, amore mio!

 (2)
Erschienen am 04.08.2008
Esoterische Hühner

Esoterische Hühner

 (2)
Erschienen am 30.08.2002
Oje, du fröhliche

Oje, du fröhliche

 (2)
Erschienen am 22.09.2017
Der große Gaymann

Der große Gaymann

 (1)
Erschienen am 08.06.2010
Von Hühnern und Menschen

Von Hühnern und Menschen

 (1)
Erschienen am 01.08.2000
Demensch. Texte und Zeichnungen.

Demensch. Texte und Zeichnungen.

 (1)
Erschienen am 23.09.2015
Stollen, Kipferl & Co.

Stollen, Kipferl & Co.

 (1)
Erschienen am 12.09.2000

Neue Rezensionen zu Peter Gaymann

Neu
Natalie77s avatar

Rezension zu "Oje, du fröhliche" von Peter Gaymann

Bekanntes und unbekanntes mit Humor zum Fest
Natalie77vor 2 Jahren

Inhalt:
Ein Kleines Geschenkbüchlein voller Cartoons von Peter Gaymann mit dem Thema Weihnachten. Eine andere Einstimmung zu Weihnachten.

Meine Meinung:
In Weihnachtsstimmung zu kommen dauert immer ein wenig. In diesem Jahr bei mir besonders lang und so freue ich mich auf Weihnachtslektüren.

Oje, du fröhliche ist ein kleines Geschenkbüchlein voll mit lustigen Comics zum Thema Weihnachten. Sie sind mal lustig, mal nur zum schmunzeln. Viele haben einen wahren Kern und bei manch einem sollte man sich mal Gedanken machen ob das noch der Sinn von Weihnachten ist, weil er der Realität so nah kommt.

63 Seiten mit bunten Comics zu verschiedene Teilbereichen des Themas Weihnachten. Von Wie alles begann... bis zu Nach dem Fest ist vor dem Fest. Gezeichnet von Peter Gaymann, der zu den bekanntesten Cartoonisten in Deutschland gehört.

Ich finde dieses Buch ist eine tolle Beigabe unter dem Weihnachtsbaum. Ein Buch das man Seite für Seite genießen oder in einem Rutsch durchlesen kann. Ein Buch der gewiss auch noch nach Weihnachten Spaß macht.

Ich habe für mich bekannte Witze entdeckt, aber auch vollkommen unbekannte. Ich konnte nicht über alles Lachen und doch fand ich die Cartoons durchweg gut. Peter Gaymann hat typische Situationen gezeichnet und mit Humor versehen.

Kommentieren0
3
Teilen
K

Rezension zu "Oje, du fröhliche" von Peter Gaymann

Witziges über Weihnachten.
kvelvor 2 Jahren

Inhalt:
Dieses Büchlein enthält viele Cartoons rund um das Thema Weihnachten in der heutigen Zeit: Vorfreude auf Weihnachten, Bescherung und Weihnachtsmann als Job.


Meine Meinung:

Die Zeichnungen samt Texte sind witzig und pointiert.

Es hat mir viel Spaß bereitet diese zu lesen.


Beispiele:

Der Weihnachtsmann mit Kochmütze fragt: „Freust du dich auf Weihnachten?“
Darauf die schwitzende Gans: „Geht so.“


Als die Kinder die Geschenke ausgepackt haben, fragt der Weihnachtsmann: „Wie sagt man?“. Darauf die Kinder im Chor: „MEHR!“


Am besten hat mir das Cover gefallen:
Fragt das Kind den Weihnachtsmann: „Woher weißt du so viel über mich?“ Darauf antwortet dieser: „Ich sage nur FACEBOOK!“


Fazit: Unterhaltsames Geschenkbüchlein.


Kommentieren0
2
Teilen
Brentinis avatar

Rezension zu "Italien, amore mio!" von Peter Gaymann

Rezension zu "Italien, amore mio!" von Peter Gaymann
Brentinivor 6 Jahren

Peter Gaymann zeigt in diesem Buch ein Italien, wie wir Mitteleuropäer es gerne sehen und erleben. Das ist das Land, in dem das Meer das schönste Blau hat, die Berge Umbriens das schönste Hellgrün, auf jeder Straßenecke sind kleine Geschäfte mit Wein und Brot, und vor der Trattoria sitzen die gastfreundlichen Einheimischen Karten spielend und Wein trinkend. Das ist gerade das Schöne an Gaymanns Darstellung Italiens. Auch wenn es teilweise sehr klischeehaft ist, ist es nie negativ und es provoziert nicht. Es ist ein Buch für die schönen Tage (oder soll man es doch umgekehrt denken und sagen: für die schlechten Tage, damit es uns nach der Lektüre besser geht?). Gaymann liebt Italien und das sieht man in jeder wirklich wunderschönen Darstellung. In diese Kulisse aus kleinen maroden Häusern, kleinen Trattorias, Piazzetas, Stränden und Booten setzt er gerne seine deutschen Touristen und zeigt sie so wie sie gerne mal im Ausland sind und wie sie sich zu Hause niemals zeigen würden. In dieser Welt aus Rotwein, Pasta, Möwen, Barcas, Palmen und Sonnenschein fühlte ich mich als Leser sehr wohl, zumal mein Bild Italiens fast identhisch mit dem des Autors ist.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 38 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Peter Gaymann?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks