Peter Gebert

 4,7 Sterne bei 10 Bewertungen

Alle Bücher von Peter Gebert

Neue Rezensionen zu Peter Gebert

Cover des Buches Erster Kyu (ISBN: 9783987941009)
Chaoskekss avatar

Rezension zu "Erster Kyu" von Sung-Hwa Hong

Interessant und mit viel Tiefgang
Chaoskeksvor 9 Monaten

Erstmal vorneweg, ich habe keinen Ahnung von Go.
Da ich mich sehr für Asien, insbesondere Japan und Korea interessiere, habe ich schon mal davon gehört, aber gespielt habe ich es noch nie.

Dennoch, oder vielleicht auch deshalb hat mich das Buch sehr gut unterhalten.

Dieser ungewöhnliche Einblick in das Korea der 60er Jahre, zeigt die Geschichte eines Mannes, der für die Leidenschaft zum Go so ziemlich alles gibt, was er hat.
Es geht auch um Liebe und Freundschaft, aber ganz besonders eben um die Leidenschaft und Hingabe zu dem wohl komplexesten Spiel der Menschheit.

Ich bin gut in das buch reingekommen und konnte mich schnell an den Schreibstil gewöhnen. Auch hatte ich keinerlei Probleme mit den koreanischen Namen, was aber vielleicht auch daran liegt, dass ich diese durchaus gewohnt bin.
Die Geschichte war spannend geschrieben und mir hat besonders gefallen, dass in den einzelnen Kapiteln auf die Werte eingegangen wird auf die es beim Go ankommt.
So konnte ich auch als als total Ahnungslose irgendwie etwas mit dem Spiel anfangen und erkennen worum es geht. :)

Das war auf jeden Fall mal ein interessanter Ausflug in ein für mich eher ungewöhnliches Genre. :)

Cover des Buches Jenseits des Bretts: Der einzigartige Weg einer professionellen Go-Spielerin (ISBN: 9783940563248)
K

Rezension zu "Jenseits des Bretts: Der einzigartige Weg einer professionellen Go-Spielerin" von Hajin Lee

Wie wird man Profi-Go-Spielerin?
Kafka_Novembervor 9 Monaten

Hajin Lee hat jahrelang einen Blog über ihr Leben als professionelle Baduk- oder Go-Spielerin geschrieben. Die Einträge sind in diesem Buch zusammengefasst, so dass wir ihren Weg über viele Jahre verfolgen können.

Es ist sehr interessant, Lees Leben und ihre Vergangenheit zu verfolgen. Go ist ein sehr komplexes und schwieriges Spiel, das ich nicht beherrsche, das mich aber fasziniert. Und ich finde es immer wieder spannend, Spitzensportler kennenzulernen und zu verstehen, wie sie es bis in diese Liga geschafft haben und wie viel Zeit, Herzblut und Disziplin in einer solchen Karriere stecken. Das Buch liest sich flüssig und ist durchweg interessant, gerade auch im Hinblick auf die koreanische Kultur.

Cover des Buches Jenseits des Bretts: Der einzigartige Weg einer professionellen Go-Spielerin (ISBN: 9783940563248)
mabuereles avatar

Rezension zu "Jenseits des Bretts: Der einzigartige Weg einer professionellen Go-Spielerin" von Hajin Lee

Das Leben als professionelle Gospielerin
mabuerelevor 10 Monaten

„...Dies war mein erster Eintrag, also möchte ich mich vorstellen. Mein Name ist Hajin, und ich bin professionelle Baduk-Spielerin...“


Im Jahre 2008 begann die Koreanerin einen Blog in Englisch. Darin beschreibt sie wichtige Jahr ihrer Entwicklung. Später entschied sie sich, die Blogeinträge als Material für ein Buch zu nutzen.

Der Schriftstil ist meist sachlich. Das ist auch dem Thema geschuldet. Baduk ist bei uns unter dem Namen Go bekannt. Es ist eines der ältesten und komplexesten Spiele der Welt.

In den einzelnen Abschnitten beschreibt die Autorin ihr gegenwärtiges Leben, schließt aber immer wieder Einblicke in die Vergangenheit mit ein. Sie hatte mit 5 Jahren von ihren Eltern Baduk gelernt. Mit 9 Jahren hat sie ihr Elternhaus verlassen, um Profispielerin zu werden. Mittlerweile sind 11 Jahre vergangen. Vor vier Jahren hat sie die Prüfung zur Profispielerin bestanden. Sie lebt in Seoul, entschließt sich aber, in ihren 200 km entfernten Heimatort zurückzukehren.

Wichtige Hinweise zu den Partien werden allgemeinverständlich im Text integriert.


„...Die Dauer von sieben Stunden mag euch überraschen, aber es ist nicht ungewöhnlich, dass eine Profi-Partie sogar acht oder neun Stunden dauert. In traditionellen Turnieren wie dem Kuksu hat jeder Spieler drei Stunden Grundbedenkzeit...“


Nach ihrer ersten Europareise lernt sie Englisch. Das eröffnet ihr neue Wege ins Ausland. So beschreibt sie ihre Reise in die USA und nach Prag.

Hajin ist vielfältig interessiert. Zwar bleibt man ein Leben lang Profispielerin, doch sie möchte mehr. Sie bemüht sich um ein Studium. Das ist nicht ganz einfach, weil sie die Schule nur sporadisch besucht hat. Aber sie ist extrem zielstrebig und diszipliniert. Fehlendes Wissen holt sie nach.


„...Man sagt oft, Baduk sei eine Miniatur für das Leben. […] Es geht in Baduk nicht nur darum, Steine zu fangen und Gebiete zu bauen. Es geht um Pläne und Zielsetzungen, Stellungsbewertungen, psychologische Strategien und so weiter...“


Die Zulassung zum Studium stellt sie vor neue Herausforderungen, ermöglicht ihr gleichzeitig aber auch viele Erfahrungen. Ein andere Freundeskreis und ein Leben in den Strukturen des Studiums zwingt sie, Wesentliches und Unwesentliches zu unterscheiden. Zwar nimmt sie weiter an Baduk-Wettkämpfen teil, ordnet die aber den Erfordernissen des Studiums unter.

Das Buch endet mit dem Studienabschluss und der ersten unerwarteten Arbeitsstelle.

Einige Partien Go zum Nachspielen befinden sich im Anhang des Buches.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es führt mich in eine Welt ein, die mir bisher weitgehend unbekannt war.

Gespräche aus der Community

Das ist die Geschichte von Hajin, einer jungen Koreanerin, die im Alter von neun Jahren ihr Elternhaus verließ, um Go-Profi zu werden. Sie erzählt von ihrem Leben als Profi. Es sind Geschichten von Freunden, vom Training und vom Leben im Haus ihrer Go-Lehrer, von ihren besonderen Reisen, ihrer Karriere und nicht zuletzt von ihren Gedanken über die Welt der Go-Spieler in Korea und anderswo.

43 BeiträgeVerlosung beendet
zehrs avatar
Letzter Beitrag von  zehrvor 10 Monaten

Sehr gern, LG

Dieses Buch erzählt die Geschichte von Yeong-uk, einem Jugendlichen im Korea der 1960er Jahre. Er entdeckt das Go-Spiel und wird von der Idee beseelt, immer besser zu werden. In ihm reift der unbedingte Wunsch Profi-Spieler zu werden. Doch sein Vater hat einen anderen Lebensweg für ihn vorgesehen. Es geht um Freundschaft und Liebe, um Aufbegehren, Entsagung und dem Streben nach höchstem Können.

102 BeiträgeVerlosung beendet
testethars avatar
Letzter Beitrag von  testetharvor einem Jahr

Zusätzliche Informationen

Peter Gebert im Netz:

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

auf 2 Merkzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks