Peter Georgas-Frey Die Revolte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Revolte“ von Peter Georgas-Frey

In Sontland gärt der Widerstand. In der letzten Enklave gegen Europa begehren die ersten Umstürzler gegen ihren diktatorischen Präsidenten auf. Wie ergeht es denjenigen, die mit dem Wandel unmittelbar konfrontiert sind. Die ihn lenken oder erdulden müssen? Der Zerfall einer Gesellschaft findet nicht nur politisch statt, sondern in jedem einzelnen Menschen.

Stöbern in Fantasy

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Objektiv ein toller Auftakt, subjektiv nicht ganz meins vom Genre her, aber klasse geschrieben.

Somaya

Falling Kingdoms - Eisige Gezeiten

Der schwächste Teil der Reihe. Die ersten 400 Seiten ist gefühlt nichts passiert...

leyax

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Erfolgreiche Fortsetzung um die verbotene Liebe zwischen Emma und Julian!

jennysbuecherliebe

Angelfall - Am Ende der Welt

Ein wirklich großartiger Abschluss! Eine Reihe, welche einen wirklich mitreißt, ich kann sie nur empfehlen!

_amany_

Mystic Highlands - Druidenblut

Ich bin hin und weg vom ersten Band und soooo gespannt wie es in Band zwei weitergeht. Für mich eine absolute Leseempfehlung!!! 😍💖

Solara300

The Chosen One - Der Aufstand: Band 2

Schöner Abschluss der Dilogie, nur leider ging am Ende alles ziemlich schnell

kim58x

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Revolte" von Peter Georgas-Frey

    Die Revolte

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. November 2009 um 19:30

    Achtung Eigenwerbung! Die folgende Rezension ist von mir, als Autor und „Leser“ verfasst. Ich tue dies, weil bei einem Buch, welches im Selbstverlag veröffentlicht ist, das keiner kennt und keine Sterne hat, 5 Sterne nicht zu erwarten sind. Ich vergebe 5, weil, neben mir, auch meine Frau, meine Lektorin und einige Probeleser mitgearbeitet haben, an die ich hier, vorab, die Sterne vergebe. Jetzt aber zum Inhalt (Bewertungen durch Dritte sind zu finden unter www.soanta.de ). „Die Revolte“ ist, im Gegensatz zu meinem ersten Buch, ein düsteres und in einer kühlen, sachlichen Sprache gehalten. Erzählt wird sie auf zwei unterschiedlichen Zeitebenen und jeweils aus der Perspektive der handelnden Figur. So dass am Ende aus unterschiedlichen Erzählfäden ein gemeinsames Bild entsteht. In der „Revolte“ habe ich überwiegend politische Themen beleuchtet, aber auch kriminalistische Elemente verwendet. Der Roman spielt im fiktiven Sontland, einem Land im nördlichen Baltikum. Es handelt sich um eine Militätdiktatur die ihre Macht einem korrupten Wirtschaftssystem verdankt. Zwei der Protagonisten geraten zufällig nach Sontland, alle anderen haben ihre Wurzeln dort. Wie der Titel schon ahnen lässt, geht es in der Folge, um ein Land und seine Menschen im Umbruch. Wer mit unserer heutigen, politischen Situation unzufrieden ist und nach einer nicht populistischen Lösung sucht, sollte der „Revolte“ eine Chance geben. Eine Leseprobe ist ebenfalls auf der Homepage von oben zu finden. Ich hoffe ich habe neugierig gemacht und bitte noch Mal, um Nachsicht für die Eigenwerbung!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks