Peter Gritzmann , Rene Brandenberg Das Geheimnis des kürzesten Weges

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Geheimnis des kürzesten Weges“ von Peter Gritzmann

Mit dem Auto auf möglichst kurzem Wege von München nach Hamburg zu fahren, ist keine große Übung: Es geht auf die Autobahn und dann immer geradeaus. Eine Route durch 15 112 Orte in Deutschland zu planen, ohne ein Dorf, eine Stadt zwei Mal zu besuchen, ist dagegen deutlich schwieriger. Ruth, 15 Jahre und von Mathematik alles andere als begeistert erschließt mit ihrem neuen Computer die Welt der Routenplanung und der dazugehörigen Mathematik, ohne die ein "Handlungsreisender" niemals die oben gestellte Aufgabe lösen könnte. "Dies ist eine wundervoll lockere Einführung in ein Stück Mathematik, das mit dem Stichwort "Graphentheorie" nur ungefähr einzugrenzen ist. Ein Graph, das sind irgendwelche Dinge (die "Knoten") mit irgendwelchen Verbindungen (den "Kanten") zwischen ihnen. Wo die Knoten und Kanten liegen ist völlig unerheblich, und was sie zu bedeuten haben? Jeder hat die Freiheit, in diese abstrakten Strukturen das hineinzuinterpretieren, was seinem Problem entspricht, und flugs landet man bei sehr konkreten Anwendungen: wie finden der Postbote, der Mülllaster und der sprichwörtliche travelling salesman die kürzesten Wege, ihre jeweiligen Aufgaben zu erledigen?" Spektrum der Wissenschaft " ... Das Buch ist ein Genuss nicht nur für diejenigen, die mit den Themen erstmalig in Berührung kommen. Studierende können einen Zugang zum Gebiet effiziente Algorithmen gewinnen und auch Erfahrene werden die Zeit, in der sie das Buch in Händen halten, nicht bereuen. Wir aus der Informatikgemeinde sollten den Autoren den Untertitel "ein mathematisches Abenteuer" für zentrale Informatikthemen verzeihen und das Buch kaufen, lesen und auch verschenken." Prof. Ingo Wegener in Informatik Spektrum "Das Besondere an dem Buch ist, wie versucht wird, den Leser mit einzubeziehen und zum Weiterarbeiten zu motivieren. Man kann fast alles, was Vim vorführt und erklärt, im Internet nachlesen und selbst ausprobieren; die Links stehen immer direkt im Text. Wenn man das ausprobiert hat, weiß man auch, was man vorher für ziemlich verwunderlich gehalten hat: Routenplanung kann wirklich Spaß machen!" Jonathan Göke, 12. Jahrgang, Romain-Rolland-Oberschule, Berlin-Reinickendorf in DMV-Mitteilungen "Dieses Buch ist mit seinen Webseiten-Empfehlungen up-to-date, es behandelt sein Thema lebensnah, setzt Farbe und Abbildungen geschickt ein und ist auch für Jugendliche verständlich und interessant." Gabi Neumayer für amazon Eine italienische und japanische Ausgabe sind in Vorbereitung.

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen