Peter Härtling

(519)

Lovelybooks Bewertung

  • 667 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 9 Leser
  • 69 Rezensionen
(131)
(183)
(150)
(33)
(22)

Bekannteste Bücher

Djadi, Flüchtlingsjunge

Bei diesen Partnern bestellen:

Mit Clara sind wir sechs

Bei diesen Partnern bestellen:

Verdi

Bei diesen Partnern bestellen:

Krücke

Bei diesen Partnern bestellen:

Sofie macht Geschichten

Bei diesen Partnern bestellen:

Nachgetragene Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Windrad.

Bei diesen Partnern bestellen:

Das war der Hirbel

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Engel für jeden Tag

Bei diesen Partnern bestellen:

Versuchte Ewigkeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Hallo Opa - Liebe Mirjam

Bei diesen Partnern bestellen:

Verdi: Ein Roman in neun Fantasien

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Familienfest

Bei diesen Partnern bestellen:

80

Bei diesen Partnern bestellen:

Von mir

Bei diesen Partnern bestellen:

Tage mit Echo: Zwei Erzählungen

Bei diesen Partnern bestellen:

Tage mit Echo

Bei diesen Partnern bestellen:

Hallo Opa - Liebe Mirjam

Bei diesen Partnern bestellen:

Paul das Hauskind

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schiller für Kinder- und alle anderen

    Schiller für Kinder
    TaHa

    TaHa

    25. July 2017 um 12:36 Rezension zu "Schiller für Kinder" von Peter Härtling

    Peter Härtling fungiert hier wie ein gutmütiger, ruhiger Großvater. Er erklärt Wörter, die man heute nicht mehr kennt oder nur im Dialekt, z.B. in Sachsen versteht, schildert Schillers Kindheit, gibt an, in welchem Alter der junge Dichter sein erstes Gedicht verfasst hat. Immer wird der Hörer mit Du angesprochen. Dann liest er die Gedichte. Er trägt mit seiner unverkennbaren Stimme vor. Die ganze Produktion ist wieder kindlich noch kindgerecht, aber sie traut den Kindern zu, die unbestreitbar schwierige Sprache Schillers ...

    Mehr
  • Ich erzähl' dir einen Garten...

    Das Windrad.
    The iron butterfly

    The iron butterfly

    19. July 2017 um 19:30 Rezension zu "Das Windrad." von Peter Härtling

    Durch einen leichten Herzinfarkt, der ihm den Atem nimmt, ihm Schwindel bereitet und seine Lebensqualität einschränkt erwacht in Georg Landerer der Wunsch nach Veränderung. Mit seinen 54 Jahren scheint er im landläufigen Sinn alles erreicht zu haben und doch treibt es ihn um, lässt ihn nicht mehr los. Da hilft auch nicht die doch so sichere Existenz mit kleinem Einfamilienhaus, erfolgreicher Ehefrau, drei erwachsenen Kindern, die alle so gut wie aus dem Haus sind. So bereitet er im Hintergrund seine Abreise in eine ungewisse ...

    Mehr
  • Ein Klassiker aus Schulzeiten, aber unvergessen

    Ben liebt Anna
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    17. May 2017 um 11:19 Rezension zu "Ben liebt Anna" von Peter Härtling

    Zum Inhalt:Ben liebt Anna, das Aussiedlermädchen, das neu in die Klasse kommt. Auch Kinder kennen Liebe, und nicht nur die Liebe innerhalb der Familie. So ist es auch mit Ben. Er liebt Anna, das Aussiedlermädchen, das neu in die Klasse kommt. Und auch Anna hat Ben eine Weile sehr lieb gehabt. Das ist schön, aber auch schwer: Da gibt es Aufregung und Gekränktsein und Eifersucht, Streit mit Freunden und immer wieder die Angst, ausgelacht zu werden.Mädchen sind komisch. Besonders das neue Mädchen, das bei Ben in die Klasse gekommen ...

    Mehr
  • Nachtrag zur Liebe an sich

    Nachgetragene Liebe
    The iron butterfly

    The iron butterfly

    20. February 2017 um 14:53 Rezension zu "Nachgetragene Liebe" von Peter Härtling

    Warum blickt ein Mensch im fortgeschrittenen Alter auf seine frühe Kindheit zurück? Sind es die schönen Erinnerungen an die unbeschwerte Zeit, an vergessen geglaubte Momente, an Freunde, die man über die Jahre aus den Augen verloren hat? Oder sind es die wehmütigen Augenblicke, in denen man nie aussprechen durfte, was man dachte, nie reagieren durfte, wie man wollte. Diese Momente, in denen man liebes- und schutzbedürftig eine Umarmung herbeigesehnt hat und höchstens einen strengen Blick oder eine flüchtige Berührung im ...

    Mehr
  • Eine eindringlich und doch voller Hoffnung und Zuversicht erzählte Geschichte

    Djadi, Flüchtlingsjunge
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    17. November 2016 um 09:26 Rezension zu "Djadi, Flüchtlingsjunge" von Peter Härtling

    Viele Menschen erinnern sich noch gut an das traurige Bild des kleinen Flüchtlingsjungen, der im letzten Jahr an der Küste der Türkei tot angespült und gefunden worden war.  Dies war nach eigener Aussage der Augenblick, als der 1933 geborene Romanschriftsteller und Autor zahlreicher Kinder-und Jugendbücher, Peter Härtling, den Entschluss fasste, diese Thematik in einem Buch für Kinder zu verarbeiten. Selbst als Kind auf der Flucht gewesen nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, weiß er genau, was in solchen Kindern vor sich geht, ...

    Mehr
    • 2
  • Schönes Buch jedoch mit Logikfehlern

    Das war der Hirbel
    ErzaCloud

    ErzaCloud

    28. August 2016 um 12:53 Rezension zu "Das war der Hirbel" von Peter Härtling

    Als ich das Buch gelesen habe war ich noch sehr jung und konnte die Logikfehler und wiedersprüchlichen Ereignisse noch nicht verstehen. Da es jedoch gut geschrieben ist und man die Charakter schnell lieb gewinnen kann kriegt es von mir 3 Sterne.

  • Schon Kinder wissen was Liebe ist

    Ben liebt Anna
    Mrs. Dalloway

    Mrs. Dalloway

    23. August 2016 um 15:30 Rezension zu "Ben liebt Anna" von Peter Härtling

    Ben liebt Anna. Und das ist ihm ziemlich peinlich. Am liebsten sollen ihn alle damit in Ruhe lassen. Denn Anna stammt aus Polen und ist irgendwie ein bisschen anders als die anderen Kinder.Mir gefällt nicht so gut, dass es keine Anführungszeichen für die wörtliche Rede gibt und generell das ganze Buch ein bisschen melancholisch ist. Ich weiß nicht, wie das bei so jungen Lesern ankommt. Aber eigentlich müssen auch die lernen, dass nicht immer alles Friede Freude Eierkuchen sein kann. Von daher ist das doch eigentlich gar nicht ...

    Mehr
  • Verdi

    Verdi: Ein Roman in neun Fantasien
    rallus

    rallus

    Rezension zu "Verdi: Ein Roman in neun Fantasien" von Peter Härtling

    Peter Härtling ist eine etwas andere 'Biographie' von Verdi gelungen. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit, noch mit Zahlen oder Statistiken bewaffnet, nähert er sich Verdi als Mensch. Er steigt ziemlich spät ein in seinem Leben, der große Triumph von Aida klingt gerade noch nach, Verdi ist schon 68. Wir erleben die verschiedenen Stationen, Reisen des Maestros, Nickligkeiten mit den Abrechnungen und liebevolle Vertrautheiten mit seiner Frau Giuseppina, kurz Peppina gennant. Verdi besitzt noch viel Kraft um zu reisen, sich ...

    Mehr
    • 2
  • Geschichte über die erste Liebe

    Ben liebt Anna
    sommerlese

    sommerlese

    06. November 2015 um 17:25 Rezension zu "Ben liebt Anna" von Peter Härtling

    "*Ben liebt Anna*" schrieb "*Peter Härtling*" 1979, der "*Beltz Verlag*" gibt die Geschichte heraus und sie wird zeitweilig als Schullektüre eingesetzt. Ben ist Grundschüler und bekommt eine neue Mitschülerin, Anna, in die er sich verliebt. Sie ist ein Aussiedlermädchen und findet Ben auch sehr lieb. In diesem Buch schildert Peter Härtling die Freundschaft von Ben und Anna, die schon ein wenig verliebt ineinander sind. Da sie beide noch sehr jung sind, wird diese Verliebtheit von Erwachsenen eher herablassend belächelt und als ...

    Mehr
  • Natürlich liebt Ben Anna und Anna liebt die Story

    Ben liebt Anna
    AnnaRupp

    AnnaRupp

    27. October 2015 um 16:42 Rezension zu "Ben liebt Anna" von Peter Härtling

    Okay, es ist lange her, seit ich das Buch das letzte Mal in den Händen hielt und damals gab ich auch nicht viel darauf, ob das Mädchen aus einer Aussiedlerfamilie stammt oder nicht, ich fand einfach die Erzählung toll, wie sie sich verlieben, wie sie miteinander umgehen, es war damals genau das, was mir ohnehin im Kopf umher schwirrte "Wie ist es, so richtig verknallt zu sein?" Nun liest es meine Tochter, die sich mittlerweile die selben Fragen stellt :)

  • weitere