Peter Härtling

 3.7 Sterne bei 579 Bewertungen
Autor von Ben liebt Anna, Das war der Hirbel und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Peter Härtling

Schriftsteller, Herausgeber und Journalist: Bekannt ist der deutsche Schriftsteller Peter Härtling vor allem wegen seiner Kinder- und Jugendliteratur, die soziale Probleme in den Mittelpunkt stellen. Romane wie „Ben liebt Anna“ (1979), „Das war der Hirbel“ (1973) oder „Oma“ (1975) sind inzwischen Klassiker und heute so aktuell wie zum Zeitpunkt ihres Erscheinens. Doch zu seinem umfangreichen Werk zählen ebenso Erzählungen, Gedichte, Romane und Essays. Viele widmen sich der eigenen Biografie: der Flucht vor der Roten Armee nach Niederösterreich, dem in Kriegsgefangenschaft verstorbene Vater, der Kindheit als Flüchtlingskind im baden-württembergischen Nürtingen. Nach dem Abitur beginnt der 1933 in Chemnitz geborene Autor zunächst eine Karriere als Journalist bei verschiedenen Zeitungen. Im Jahr 1967 wird er Cheflektor des S. Fischer Verlags in Frankfurt/Main. Mit Erscheinen seines Romans „Das war der Hirbel“ gibt er seine Verlagstätigkeit auf und konzentriert sich auf die eigene schriftstellerische Karriere. Härtling, seit 1959 mit der Psychologin Mechthild Meier verheiratet und Vater von vier Kindern, engagierte sich politisch und gesellschaftlich, so auch in der Friedensbewegung. Er hält Vorlesungen über Poetik an verschiedenen Universitäten und wird mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Deutschen Bücherpreis für sein Gesamtwerk. Peter Härtling verstarb am 10. Juli 2017 in Rüsselsheim am Main.

Alle Bücher von Peter Härtling

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Ben liebt Anna (ISBN: 9783407740991)

Ben liebt Anna

 (224)
Erschienen am 07.10.2008
Cover des Buches Oma (ISBN: 9783407781017)

Oma

 (39)
Erschienen am 01.02.2001
Cover des Buches Das war der Hirbel (ISBN: B003Z3JHHG)

Das war der Hirbel

 (42)
Erschienen am 01.01.1984
Cover des Buches Krücke (ISBN: 9783407781789)

Krücke

 (31)
Erschienen am 01.07.2000
Cover des Buches Schubert (ISBN: 9783462300208)

Schubert

 (13)
Erschienen am 12.01.2010
Cover des Buches Hölderlin (ISBN: 9783462300291)

Hölderlin

 (13)
Erschienen am 21.09.2009
Cover des Buches Alter John (ISBN: 9783407740304)

Alter John

 (14)
Erschienen am 15.03.2007
Cover des Buches Der Gedankenspieler (ISBN: 9783462051773)

Der Gedankenspieler

 (11)
Erschienen am 08.03.2018

Neue Rezensionen zu Peter Härtling

Neu

Rezension zu "Alter John" von Peter Härtling

Herzerwärmendes Familienbuch
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Monat

Dieses Buch ist für LeserInnen ab 10 Jahren. In der Geschichte lernen wir eine Familie kennen, in der es auch mal hitzig zugehen darf. Es wird viel diskutiert und gemeinsam geplant. Obwohl Der Großvater, von allen Alter John genannt, so selbstständig wie möglich leben will, lässt er sich auf das Abenteuer ein und zieht zu seiner Tochter und deren Mann nebst Kindern. Die Kinder sind begeistert, der Vater noch skeptisch. Alle werden Recht behalten, denn das gemeinsame Leben verläuft mal freudig aber auch mal schwierig. So braucht der alte liebenswerte Mann doch mehr Hilfe als er es sich eingestehen will und die Kinder wie die Eltern durchleben ein Wechselbad der Gefühle. Jedoch wird am Ende allen klar, dass die gemeinsame Zeit sehr wertvoll war.

Kommentieren0
0
Teilen
S

Rezension zu "Der Gedankenspieler" von Peter Härtling

Berührend und einfühlsam erzählt
Schwaetzchenvor einem Monat

Peter Härtling hat in seinem letzten Roman sehr einfühlsam über die Veränderungen im Leben erzählt, die das Alter und die Krankheiten mit sich bringen. Besonders berührend ist es, wenn man weiß, dass viel Persönliches aus dem Leben des Autors in den Text eingeflossen ist. (z.B. traumatische Kriegserlebnisse, früher Tod der Mutter und Krankheiten) 

Wunderbar literarisch ist der Text, der immer auch Bezüge zur aktuellen politischen Lage nimmt, immer dann, wenn der Protagonist Briefe denkt, nicht schreibt, an Fontane, Schinkel und andere. So erschließt sich auch der Titel des Buches „Der Gedankenspieler“.

Seine sehr detaillierten Beschreibungen über seinen gesundheitlichen Zustand, Diagnosen, Therapien, seine Empfindungen, seine Scham, seine Sehnsucht, sich bewegen zu können, zu laufen, zu hüpfen, stehen für mich auch als Metapher für die Zeit, in der wir leben. Wir wissen so viel, wie noch nie, machen aber nichts Relevantes für die Zukunft daraus, sind zu behäbig, zu unflexibel , bei globalen, gesellschaftlichen und politischen Problemen wie u.a. dem Klimawandel. Wir sehen die Katastrophe auf uns zu kommen, unternehmen aber nichts grundsätzliches, was deren Verlauf verlangsamen könnte, wenn er schon nicht zu stoppen ist. Einem Kapitel stellt der Autor ein Zitat von Jean-Paul Sartre voran:„Wenn ihr eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen, werdet ihr sie brauchen, um zu weinen.“ 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Ben liebt Anna" von Peter Härtling

3. Schulbuch, welches ich gelesen habe.
ilkagkvor 3 Monaten

Das Buch "Ben liebt Anna" von Peter Härtling ist aus dem Gulliver Verlag und hat 92 Seiten. Das Buch hat von mir 4 von 5 Sterne bekommen.

Worum geht es in dem Buch?

In dem Buch geht es um Ben und Anna. Auch Kinder kennen Liebe, und nicht nur die Liebe innerhalb der Familie. So geht es Ben mit Anna, dem Aussiedlermädchen, das neu in die Klasse kommt. Ben und Anna haben sich eine Weile sehr lieb gehabt. Das ist schön, aber auch schwer, denn Anna muss zurück nach Polen.

Wie fand ich das Buch?

Das Buch war ganz schön. Ich mochte die Charaktere, das Szenario und die Handlung des ganzen Buches. Es ist auch eine Kindheitserinnerung von mir, denn es ist das dritte Schulbuch von mir und es ist das Buch, wo ich richtig mit dem Lesen angefangen habe. Also ist dieses Buch also der Anfang meines Leselebens.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Peter Härtling wurde am 13. November 1933 in Chemnitz (Deutschland) geboren.

Peter Härtling im Netz:

Community-Statistik

in 743 Bibliotheken

auf 27 Wunschzettel

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks