Peter Härtling Hölderlin

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(5)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hölderlin“ von Peter Härtling

Ein Novum der Hölderlin-LiteraturDer Romancier Peter Härtling folgt den Lebensspuren des deutschen Dichters Friedrich Hölderlin (1770 - 1843).

Stöbern in Romane

Schloss aus Glas

4,5 Sterne. Bewundernswert, wie nüchtern, distanziert und ganz ohne Wut und Selbstmitleid die Autorin über Ihre Kindheit und Jugend schreibt

Kleines91

Leere Herzen

Fesselnder Roman über eine erschreckende Zukunftsvision

lizlemon

Kleine große Schritte

Ein Buch mit guter Absicht und grausamer Übersetzung. Mehr dazu in der Rezension.

eelifant

Die Frau im hellblauen Kleid

Eine mitreißende Familiengeschichte mit historischem Hintergrund sorgt für spannende Unterhaltung!

sommerlese

Ich, Eleanor Oliphant

Ein tolles lesenswertes Buch ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

Campe

Das saphirblaue Zimmer

drei Generationen von starken und einzigartigen Frauen und deren Sehnsucht nach der wahren Liebe. fesselnd und bezaubernd.

rainybooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hölderlin" von Peter Härtling

    Hölderlin

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. December 2011 um 20:22

    Sie sind kein studierter Germanist und / oder literaturwissenschaftlich erfahrener Hölderlin-Forscher? Sie lieben Literatur, interessieren sich für den Menschen dahinter und möchten auf lebendige und anschauliche Weise mehr über die historischen Hintergründe des Schriftstellers erfahren? Dann haben Sie mit dem Erwerb von Peter Härtlings Hölderlin-Biographie den richtigen Griff getan. Der Verfasser erzählt nicht nur Hölderlins Lebens- und Leidensgeschichte, sondern er tritt auch gelegentlich aus seinem Erzählstrang heraus und bringt eigene subjektive Gedanken zum Ausdruck. So fragt er sich an einer Stelle, wie die Ankunft Hölderlins im Waltershauser Schloss vonstatten gegangen sein könnte. Der Leser erhält auf die Weise den Eindruck einer Teilhabe an Hölderlins Leben. Auch die zunehmende geistige Verwirrung des Literaten beschreibt Härtling einfühlsam und anschaulich. Ein biographischer Roman, der den großen deutschen Dichter Hölderlin lebendig und phantasievoll auch Nicht-Germanisten näher bringt.

    Mehr
  • Rezension zu "Hölderlin" von Peter Härtling

    Hölderlin

    Rabenfeder

    27. August 2008 um 20:28

    Eine seiner Künstlerroman/biografien. Sehr einfühlsam, sehr nah an der historsichen Figur. Manchmal etwas komischer Lokalkolorit. Aber warum nicht, Goethe soll ja auch Hessisch gebabbelt haben.

  • Rezension zu "Hölderlin" von Peter Härtling

    Hölderlin

    katermurr

    06. August 2008 um 23:54

    Ich hab mich hunderte Seiten lang mit dem Buch schwer getan. Immer wieder zu stolpern über die Rechtschaffenheit Härtlings, der einiges unternimmt, um den Leser nicht in der Illusion zu wiegen, so oder so wäre das eben gewesen....damals. Welch ein Gegensatz zu der manchmal kuriosen Selbstgewissheit, mit der Safranski scheinbare Fakten zusammenstellt, klare Schlüsse zieht usw. Und doch: Das endliche Interesse kam nicht nur von mir, dem Leser... mir scheint, auch Härtling wollte sich mitreißen lassen von der großen Geschichte im Hause Gontard zu Frankfurt - keine Einschübe mehr, keine Distanzierung - zu groß die Faszination einer großen unglücklichen und glücklichen Liebe. Das ist es, was ich (auch) lesen wollte. Und so schätze ich auch nachträglich das viele Ungewisse wert - und nicht zuletzt den Schluss. Danke, Peter Härtling.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks