Peter Härtling , Sophie Brandes Krücke

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(8)
(11)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Krücke“ von Peter Härtling

Der große Krieg ist zu Ende. Flüchtlingstrecks irren durch das Land. Kinder gehen verloren. Auch der neunjährige Thomas verliert auf dem Transport aus der CSSR seine Mutter. In seiner Not schließt er sich einem Kriegsinvaliden an, "Krücke" genannt.

Viele Städte lagen bei Kriegsende in Trümmern. Wie viele Menschen sucht auch Thomas verzweifelt mach seinen Angehörigen. Als er vor dem zerstörten Haus seiner Tante in Wien steht, weiß er nicht mehr weiter. Da findet ihn Krücke. Das ist so einer, den der Krieg hart mitgenommen hat. Aber er kennt sich auf dem Schwarzmarkt und auch sonst im Leben aus.

Wir haben es in der Schule gelesen. Das Buch ist ok, aber in meiner Freizeit würde ich es nicht lesen.

— yoloame

habe dieses buch mit der klasse gelesen...war nett?

— annalola

Stöbern in Kinderbücher

Das wilde Uff, Band 4: Das wilde Uff braucht einen Freund

Wie gewohnt eine wunderbare UFF-Geschichte voller Spaß, Chaos und Überraschungen. Wir lieben das UFF!

BookHook

Monsternanny - Eine ungeheuerliche Überraschung

Eine monstermäßig starke und fantasievolle Geschichte von Freiheit, Mut, Miteinander, Füreinander und Verantwortung.

BookHook

Nevermoor

Wenn Wunder, Flüche, Raben und eine Morrigan zusammentreffen ergibt das ein zauberhaftes Buch! Ich liebe es! ♥️

Lily911

PALADERO - Die Reiter des Donners

Ein super spannender, energiegeladener reihenauftakt. Warte schon süchtig auf Teil 2.

Sternchenschnuppe

Wortwächter

Während der gesamten Geschichte, kommt man als Wort- und Buchliebhaber auf jeden Fall auf seine Kosten.

Ladylike0

Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert

Eine abenteuerliche Gechichte voller Spannung, mysteriösen Ereignissen, kuriosen Charakteren und einem skrupellosen Magier.

EmmyL

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Geschichte einer großen Freundschaft

    Krücke

    Barbara62

    Der Zweite Weltkrieg ist zu Ende. Wie viele andere Kinder hat auch der zwölfjährige Thomas beim Transport aus der Tschechoslowakei seine Mutter aus den Augen verloren. Bei Tante Wanda in Wien wollten sie sich wiedertreffen, aber als Thomas dort ankommt, gibt es das Haus Hellergasse 9 nicht mehr. Zum Glück trifft Thomas Krücke, einen Kriegsinvaliden, der ihm Sicherheit gibt. Bei ihm und seiner jüdischen Freundin Bronka findet er für den Übergang ein neues Zuhause. Er lernt wieder lachen. Doch dann heißt es Abschied nehmen von Bronka, Krücke fährt mit ihm nach Deutschland. Auf dem langen Transport im Güterwagen erleben sie ein Stück jener wirren Nachkriegszeit, in der es nur ums Überleben ging. In Deutschland angekommen, müssen sie viermal innerhalb von acht Monaten ihr Quartier wechseln. Thomas ist glücklich bei Krücke, trotzdem vermisst er die Mutter schmerzlich. Aber eines Tages gelingt es Krücke, die Mutter zu finden, und nun heißt es wieder Abschied nehmen... Krücke ist ein warmherziges und sehr einfühlsames Buch für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahre über eine große Freundschaft in einer schwierigen Zeit und angesichts der Flüchtlingsströme 2015 von großer Aktualität.

    Mehr
    • 3

    Janosch79

    05. October 2015 um 17:26
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.