Peter Handke Noch einmal für Thukydides

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Noch einmal für Thukydides“ von Peter Handke

Der griechische Geschichtsschreiber Thukydides war für Peter Handke, wie er selbst erklärte, in seinem Schreiben in vielen Hinsichten ein Vorbild. So strukturierte er seine »Kindergeschichte« etwa entlang der Abfolge der Jahreszeiten, ein Verfahren, dessen sich der Historiker häufig bedient. Das zu Beginn des Jahres 2007 erschienene Buch Kali trägt den Untertitel "Eine Vorwintergeschichte". Mitte der neunziger Jahre hat Peter Handke von Alltäglichem, auf den ersten Blick Unscheinbarem, in knapp 20 Momentaufnahmen erzählt. Dabei wendet er den thukydischen Blick von den Haupt- und Staatsaktionen weg und hin auf das Detail. Und nur Peter Handke gelingt es, dieses Detail für uns lebendig zu machen, es für alle künftigen Leser unvergeßlich zu machen, anders formuliert zu retten.

Stöbern in Romane

Durch alle Zeiten

Sehr spannend und bewegend

silvia1981

Dann schlaf auch du

Wem kann man seine Kinder anvertrauen?

silvia1981

Wie man es vermasselt

Frisch, jung und intelligent... ein absolutes Wahnsinns-Buch!

Tigerkatzi

Und jetzt auch noch Liebe

Turbulente Liebeskomödie mit sehr skurrilen Charakteren, um eine junge Frau, die durch eine ungewollte Schwangerschaft erwachsen wird.

schnaeppchenjaegerin

Und es schmilzt

Erschreckende, schonungslose Erzählweise einer mehr als tragischen Kindheit!

Caro2929

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen