Peter Hereld

 4,6 Sterne bei 93 Bewertungen
Autor von HASHTAG – Eine Nachricht für dich, Der Belarus-Deal und weiteren Büchern.
Autorenbild von Peter Hereld (©Peter Hereld)

Lebenslauf

Peter Hereld, 1963 in Hildesheim geboren und noch immer dort zu Haus, war viele Jahre als selbstständiger Kaufmann tätig, bis er seine Liebe zur Schriftstellerei entdeckte. Im Jahre 2005 erschien sein erster Roman „Mein achtes Leben“, 2010 folgte mit „Das Geheimnis des Goldmachers“ aus dem Gmeiner Verlag sein Debüt im Bereich Historischer Roman. Er ist freier Autor, produziert nebenberuflich Videospots und schreibt, sofern er noch Zeit dafür findet. Er ist Mitglied  bei den Hildesheimlichen Autoren.

Alle Bücher von Peter Hereld

Cover des Buches HASHTAG – Eine Nachricht für dich (ISBN: 9783948346607)

HASHTAG – Eine Nachricht für dich

 (46)
Erschienen am 05.09.2022
Cover des Buches Der Belarus-Deal (ISBN: 9781503900288)

Der Belarus-Deal

 (25)
Erschienen am 30.01.2018
Cover des Buches Herr der Drohnen (ISBN: 9783956691287)

Herr der Drohnen

 (17)
Erschienen am 15.10.2019
Cover des Buches Einer von mir: Kriminalroman (ISBN: 9783898419062)

Einer von mir: Kriminalroman

 (2)
Erschienen am 01.04.2016
Cover des Buches Tatort Hildesheim (ISBN: 9783806788198)

Tatort Hildesheim

 (1)
Erschienen am 15.12.2016
Cover des Buches TEUTONIA (ISBN: 9783946421009)

TEUTONIA

 (1)
Erschienen am 16.11.2015
Cover des Buches Das Geheimnis des Goldmachers (ISBN: 9783839210697)

Das Geheimnis des Goldmachers

 (1)
Erschienen am 12.07.2010
Cover des Buches Des Kaisers neue Braut (ISBN: 9783839216484)

Des Kaisers neue Braut

 (0)
Erschienen am 04.03.2015

Interview mit Peter Hereld

Wie lange schreibst Du schon und wie und wann kam es zur Veröffentlichung Deines ersten Buches?

Mit dem Schreiben habe ich eigentlich schon während meiner Grundschulzeit angefangen. Ich kann mich noch daran erinnern, meiner Lehrerin mit stolzgeschwellter Brust eine Geschichte nach der anderen überreicht zu haben. Eigenartigerweise ließ ihre anfängliche Begeisterung bald nach - vielleicht lag es ja daran, dass ich für mein großzügiges Geschenk im Gegenzug jedes Mal eine ausführliche Beurteilung erwartete. Im Jahr 2000 wurde meine Kurzgeschichte Illusionen!? im Magazin Fantasia veröffentlicht, 2005 folgte mein leider inzwischen vergriffener Kriminalroman Mein achtes Leben, im Sommer 2010 schließlich mit Das Geheimnis des Goldmachers der erste historische Roman.

Woher bekommst Du die Ideen für Deine Bücher?

Als Werbespotproduzent und begeisterter Kurzfilmer habe ich häufig Bilder und Szenen im Kopf, die ich beim Schreiben verwende und dann miteinander zu einem schlüssigen Ganzen verbinde. So liegt meine Leidenschaft zum Schreiben auch darin begründet, dass ich zwar viele Ideen habe, die filmische Umsetzung allerdings häufig an den finanziellen Mitteln scheiterte. Also schreibe ich alles auf und vertraue darauf, dass sich dem Leser der Vorhang zum Kino im Kopf öffnet.

Wie hältst Du Kontakt zu Deinen Lesern?

Durch häufige Lesungen. Außerdem habe ich eine Homepage ins Netz gestellt – www.hereld.de – worauf man Näheres über mich und mein Schaffen in Erfahrung bringen kann, selbstverständlich finden sich hier auch aktuelle Veranstaltungstermine und eine E-Mail-Kontaktadresse.

Wann und was liest Du selbst?

Während ich schreibe, beschränke ich mich beim Lesen auf die Recherche für mein gerade entstehendes Buch. Wenn ich mir eine kreative Pause gönne, lese ich gerne historische Romane, aber auch ältere Bücher wie Der Fänger im Roggen, Der Pate oder Der Herr der Ringe.

Videos

Neue Rezensionen zu Peter Hereld

Cover des Buches HASHTAG – Eine Nachricht für dich (ISBN: 9783948346607)
NinaNikelskis avatar

Rezension zu "HASHTAG – Eine Nachricht für dich" von Peter Hereld

#Nimm dich in acht
NinaNikelskivor 17 Tagen

"Hashtag" ist ein erstklassiger Thriller, der mich unerwartet in seinen Bann gezogen hat. Die Charaktere sind ausgezeichnet entwickelt, und der schrittweise Aufbau ermöglicht es den Leserinnen und Lesern, eine tiefgehende Verbindung zu den Schlüsselfiguren aufzubauen. Jede Figur entfaltet sich im Laufe der Geschichte, wodurch ihre Motivationen und Hintergründe allmählich offenbart werden.

Die Handlung des Buches entwickelt sich kontinuierlich und mit jeder Wendung steigt die Spannung. Der Fund von immer neuen Leichen treibt die Ermittlungen voran, die in unterschiedliche Richtungen führen, bis letztlich eine erschreckende Verbindung zu Hassbotschaften im Internet offenbart wird. Diese Entwicklung gibt dem Roman nicht nur eine aktuelle, sondern auch eine gesellschaftlich relevante Dimension.

Die Darstellung der Fälle ist teilweise sehr brutal, doch diese Intensität ist es, die den Thriller besonders packend macht. Das hohe Erzähltempo lässt den Leser kaum zur Ruhe kommen, und man fühlt sich getrieben, Seite um Seite zu verschlingen. Der Autor meistert es, durch geschickt platzierte falsche Fährten und unvorhersehbare Twists, seine Leserschaft immer wieder zu überraschen und in die Irre zu führen.

Zusammengefasst ist "Hashtag" ein fesselnder, rasant erzählter Thriller, der durch eine packende und zeitgemäße Handlung besticht. Ein Muss für alle Thriller-Fans, die nach einer Geschichte suchen, die sie bis zur letzten Seite in Atem hält.

 

Cover des Buches HASHTAG – Eine Nachricht für dich (ISBN: 9783948346607)
raeubertochters avatar

Rezension zu "HASHTAG – Eine Nachricht für dich" von Peter Hereld

Wenn Hatespeech Folgen hat
raeubertochtervor einem Monat

[14.04.2024]

Die junge Oberkommissarin Pia Beck steht vor einer grausamen Mordserie, in der den Opfern alle zehn Finger entfernt werden. Was zunächst politisch motiviert erscheint, bekommt nach dem dritten Mord andere Dimensionen, als sich herausstellt, dass alle Opfer in Hannover lebten und regelmäßig Hasskommentare im Internet verfassten. Die Anzahl der möglichen Verdächtigen scheint unermesslich, doch die verantwortliche Person muss so schnell wie möglich gefasst werden. Darüber hinaus hat die Kommissarin auch noch mit ihrer Arithmomanie zu kämpfen, die sie und Kollegen in brenzligen Situationen in Gefahr bringen könnte ...

Unterstützt wird Beck von dem Rechtsmediziner Dr. Rudolph und später dem IT-Experten Magnus Grimm, der seine ganz eigenen persönlichen Probleme mit sich rumschleppt. Während Grimm recht sympathisch, wenn auch zurückhaltend, rüberkommt, nervt Rudolph zu Beginn mit seiner unangemessenen Anmache der wesentlich jüngeren Oberkommissarin gegenüber. Pia Beck selbst ist zwar cool und nicht auf den Mund gefallen, doch ihrer Perspektive wohnt schon im ersten Kapitel ein gewisser queerfeindlicher Vibe bei, der bei mir zunächst für Unwohlsein sorgte. Da dies kein zentrales Thema des Thrillers war, konnte ich den Rest der Handlung trotzdem genießen und schnell weglesen, aber ein unangenehmer Beigeschmack blieb.

Anstelle von Kapitelüberschriften sind den Abschnitten echte, nur leicht zensierte, Hatespeech-Beispiele vorangestellt, bei denen jedoch recht schnell klar wird, dass sie inhaltlich nichts mit der Geschichte zu tun haben. Sie erfüllen damit nur einen generell verstörenden Zweck, wirken aber gleichzeitig ein wenig deplatziert und damit überflüssig.

Insgesamt ist der Thriller zwar super spannend und wartet auch mit unerwarteten Twists auf, hat aber noch Optimierungspotenzial – vor allem was eine queerfreundliche Darstellung angeht!

Cover des Buches HASHTAG – Eine Nachricht für dich (ISBN: 9783948346607)
Arnnies avatar

Rezension zu "HASHTAG – Eine Nachricht für dich" von Peter Hereld

Was Worte anrichten können!
Arnnievor 10 Monaten

Pia ist eine Polizistin, die eine Beförderung erhalten hat & in einer neuen Dienststelle anfängt. Kurz darauf findet man eine Leiche, die Finger fehlen & so beginnt das Rätsel um den Täter, wäre da nicht das Geheimnis, welches Pia mit sich trägt.

Ein spannendes Buch, was mich dennoch verwirrt zurück lässt! Der Schreibstil und die Kapitellänge empfand ich als sehr angenehm.

Das Buch enthält eine klare Botschaft und zwar das, was Hashtags mit Menschen anrichten können, die es nicht einfach überlesen, drüber stehen oder sogar vergessen können. Dies wiederum zeigt einem wieder mal auf, was Worte doch für eine Macht haben.

Ich kam kurz vor Schluss erst auf den Täter, was ja für sich spricht. Mich würde interessieren, ob die Geschichte in einem anderen Buch weiter geht. Hier bleiben für mich noch die ein oder andere Frage offen.

Gespräche aus der Community

»Lasst sie doch ersaufen, kein Deutscher will sie hier haben.«

»Was?«

»Das hast du doch geschrieben, in einem Internetpost.«

»Ja aber … «

»Nichts aber! Gute Reise, Arschloch!«

Hashtag – Eine Nachricht für Dich zeichnet eine Gesellschaft, die Hate Speech in der Anonymität des Netzes nutzt, um ihre eigene Unzufriedenheit mit dem Leben zu kompensieren. Und was passiert, wenn jemand diese Menschen findet.

 

236 BeiträgeVerlosung beendet
T
Letzter Beitrag von  Thomas_Bonhagevor einem Jahr

Danke für den Thriller, einmal den Zugang gefunden, war ich voll dabei!

Leserunde zu "Der Belarus-Deal" von Peter Hereld
Am 30.01. ist es endlich soweit. Der neue Thriller von Peter Hereld "Der Belarus-Deal" erscheint in der Edition M bei Amazon-Publishing. Grob um-rissen geht es ums investigativen Journalismus, Darknet und Organhandel. 
Nun sind wir gespannt gespannt, was Ihr von der Story haltet, deshalb stellt der Verlag zwanzig signierte Exemplare für eine Leserunde zur Verfügung.
Bis zum 31.01. werden alle Anfragen gesammelt und daraus zwanzig Gewinner ermittelt.
Mehr erfahrt ihr im Buchtrailer - Ihr dürft gespannt sein.###YOUTUBE-ID=kCY5jVdCntY###

Peter Hereld wird die Leserunde begleiten.
Wir möchten darum bitten, dass die Teilnehmer zum Ende der Leserunde eine Rezension abgeben.
Viel Glück und beste GrüßePeter Hereld und das Amazon-Autorenteam
256 BeiträgeVerlosung beendet
isabellepfs avatar
Letzter Beitrag von  isabellepfvor 6 Jahren
super.... das Ebook erscheint auch immer wieder auf meinem E-Reader als Buchtip

Zusätzliche Informationen

Peter Hereld wurde am 26. August 1963 in Hildesheim (Deutschland) geboren.

Peter Hereld im Netz:

Community-Statistik

in 112 Bibliotheken

auf 16 Merkzettel

von 4 Leser*innen aktuell gelesen

von 5 Leser*innen gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks