Peter Hoeg Von der Liebe und ihren Bedingungen in der Nacht des 19. März 1929

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(16)
(5)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Von der Liebe und ihren Bedingungen in der Nacht des 19. März 1929“ von Peter Hoeg

Sechs Geschichten von der Liebe, und alle spielen in derselben Nacht, der Nacht des 19. März 1929. Ein Geschichtenzyklus als kleines Welttheater, das von Dänemark bis Indien, von Lissabon bis Zentralafrika reicht.

hat mir nicht so gut gefallen

— mistellor
mistellor

Stöbern in Romane

Zeit der Schwalben

Einer toller, berührender Roman ... ein Ereignis, das man keinem Mädchen wünscht!

engineerwife

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

Damals

Jahrzehntelanges Über-die-Schulter-Schauen. Trotz des gekonnten Stils empfand ich dieses Buch als überaus anstrengend.

TochterAlice

Töte mich

Ein leichtes und doch doppelbödiges Kabinettstück, unterhaltsam und grazil-heftig.

Trishen77

Drei Tage und ein Leben

Mitreisend und grausam

dartmaus

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ein Roman wie eine Ratatouille

Schwaetzchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Von der Liebe und ihren Bedingungen in der Nacht des 19. März 1929" von Peter Hoeg

    Von der Liebe und ihren Bedingungen in der Nacht des 19. März 1929
    Zeuhlibatman

    Zeuhlibatman

    30. October 2010 um 06:25

    6 anregende Kurzgeschichten über die Liebe. Der trübsalsüchtige Melancholiker muss sich jedoch relativ früh damit abfinden, dass es sich hier nicht allein um körperliche Lieben handelt. Und genau das macht Høegs Sammlung so reizvoll: Die Erkenntnis, nicht der einen, einfältigen Liebe zu erliegen, sondern ihre mannigfaltigen Variationen akzeptieren zu müssen. Liebe steckt in allem, Sex/us, Freundschaft, Musik, Büchern, dem Ego usw. - Ein äußerst gut zu lesendes Potpourri, das auf angenehme Weise ernüchtert. Vor allem den Melancholiker.

    Mehr
  • Rezension zu "Reise in ein dunkles Herz" von Peter Hoeg

    Von der Liebe und ihren Bedingungen in der Nacht des 19. März 1929
    Gesa

    Gesa

    09. June 2009 um 12:58

    Eine Sammlung vershchiedener Kurzgeschichten von Peter Hoeg. Man bekommt genau das, was man von ihm auch erwartet, wenn man andere seiner Werke kennt. Geschichten, über die man mindestens drei Tage lang intensiv nachdenken muss wenn man sie gelesen hat und die man letztendlich wahrscheinlich nie ganz versteht. Ein Tipp hierzu: Häufiger lesen in verschiedenen Lebenssituationen und -abschinitten. Manchmal tauchen dann völlig neue Aspekte auf...

    Mehr