Peter Hohmann

 4,6 Sterne bei 346 Bewertungen
Autorenbild von Peter Hohmann (©Peter Hohmann)

Lebenslauf von Peter Hohmann

Geboren, aufgewachsen und wohnhaft in Freising, wo er zusammen mit Frau und Tochter lebt. Arbeitet hauptberuflich als Schriftsteller und nebenberuflich als Lehrer für die Fächer Sport und Englisch am Josef-Hofmiller-Gymnasium. Liest, sportelt und spielte früher Schlagzeug in einer Metalband. Im Jahr 2010 gewann er aus über 180 Einsendungen einen Fantasy-Kurzromanwettbewerb mit seiner Novelle "Weißblatt".

Inzwischen sind mehr als 50 Kurzgeschichten und 14 Romane aus seiner Feder erschienen.

Viele Nummer-1-Bestseller in den Amazon-Kategorien "Dark Fantasy", "Fantasy - Action&Abenteuer" usw. Bunte Mischung aus Einzelromanen (Ishkor, Operation Thule, Blut und Feder usw.) und Romanreihen (Feywind-Saga, Die Eherne Garde, Karl Seitz ermittelt).


Neue Bücher

Cover des Buches Tempel (Band 5 der Feywind-Saga) (ISBN: 9783949821158)

Tempel (Band 5 der Feywind-Saga)

 (5)
Neu erschienen am 01.11.2022 als Buch bei Peter Hohmann.

Alle Bücher von Peter Hohmann

Cover des Buches Feywind (ISBN: B07F8XL1PP)

Feywind

 (33)
Erschienen am 04.07.2018
Cover des Buches Die Eherne Garde 1: Die schwarze Klaue (ISBN: 9798725325683)

Die Eherne Garde 1: Die schwarze Klaue

 (25)
Erschienen am 30.03.2021
Cover des Buches Magier des Dunklen Pfades I - Die Suche (ISBN: 9783943795615)

Magier des Dunklen Pfades I - Die Suche

 (19)
Erschienen am 02.09.2013
Cover des Buches Die Eherne Garde 1: Die schwarze Klaue (ISBN: 9783864023927)

Die Eherne Garde 1: Die schwarze Klaue

 (20)
Erschienen am 10.09.2016
Cover des Buches Operation Thule (ISBN: B08LLB5Z42)

Operation Thule

 (18)
Erschienen am 20.10.2020
Cover des Buches Mothman (ISBN: 9783949821127)

Mothman

 (16)
Erschienen am 21.02.2022

Neue Rezensionen zu Peter Hohmann

Cover des Buches Tempel (Band 5 der Feywind-Saga) (ISBN: 9783949821158)
Galladans avatar

Rezension zu "Tempel (Band 5 der Feywind-Saga)" von Peter Hohmann

Die Geschichte ist einfach großartig
Galladanvor 22 Tagen

Tempel (Band 5 der Feywind-Saga) von Peter Hohmann erschienen bei HoPe Productions;  am 1. November 2022. 

Feywind muss mit seiner Gruppe fliehen, was nicht gar so einfach ist. Sie sind auf fremde Hilfe angewiesen und es macht sich das Gerücht breit, dass der Emir von Fremden ermordet wurde. 

Nach kurzer Erinnerung, was wir im letzten Band erlebt haben, reisen wir mit zwei Drachen raus aus Karathien. Die Charaktere werden weiter aufgebaut, die Sprache ist wundervoll bildlich, so dass man sich alles wunderbar vorstellen kann. Nicht immer erfreulich beim Spucken und ähnlichen Dingen.  

Es bleibt spannend und lustig. Also genau so wie die Bände davor gewesen sind. Klare Kaufempfehlung. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Tempel (Band 5 der Feywind-Saga) (ISBN: 9783949821158)
Claudia_Reinländers avatar

Rezension zu "Tempel (Band 5 der Feywind-Saga)" von Peter Hohmann

bildgewaltig ...
Claudia_Reinländervor 2 Monaten

Klappentext / Inhalt:


Der Tempel wartet – und mit ihm ein schauriges Geheimnis.
Gewaltige Herausforderungen liegen vor Feywind und seinen Gefährten. Sie müssen nicht nur aus Arûbir entkommen, sondern Karathien ganz hinter sich lassen. Das jedoch gestaltet sich als schwierig, schließlich verbreitet sich die Kunde, Fremde hätten den Emir ermordet, wie Lauffeuer im ganzen Land.
Auch im Westreich ist die Lage düster. Nalda bleibt verschwunden, und der Winter naht. Aus den nördlichen Fürstentürmern dringen besorgniserregende Gerüchte an Calisps Ohr, und das, wo er alle Kräfte bündeln sollte, um sich gegen den Feind aus dem Osten zu wappnen.
Begleiten Sie Feywind und seine Gefährten durch Wüsten, sturmgepeitschte Meerengen hin zu magischen Orten, die seit langer Zeit kein menschliches Wesen mehr betreten hat!
Die Frage ist nicht, ob das Unheil hereinbricht, sondern nur, wann …


Cover:


Das Cover ist stimmungsvoll und auch ein wenig mystisch gestaltet und weckt so das Interesse. Nebelschwaden formen umrisse von Gebäuden im Hintergrund und auch ein Drache ist am Himmel erkennbar. Die vorherrschende Farbe ist hier blau, die die Hoffnung. Aber erscheint es auch wirklich hoffnungsvoll? Das Cover passt optisch gut zu den anderen Covern der Reihe und man kann die Dazugehörigkeit sehr gut erkennen. 


Meinung:


Dies ist bereits der fünfte Band der Feywind-Saga und auch in diesem Band wird es wieder herausfordernd und spannend. Feywind und seine Gefährten verschlägt es weiter vorn und gewaltige Herausforderungen und Überraschungen warten auf die Truppe.


Inhaltlich sei hier jedoch nicht zu viel verraten, da ich nichts vorweg nehmen oder gar verraten möchte. Ich würde jedoch empfehlen die vorherigen Bände zu kennen, da das Wissen dieser durchaus von Nutzen und Bedarf ist.


Der Schreibstil ist sehr angenehm und lässt sich sehr gut und flüssig lesen. Der bildgewaltige und detaillierte Schreibstil ermöglicht ein gutes Hinkommen in die Story und Handlungen. Die einzelnen Charaktere sind sehr gut durchdacht und auch die Entwicklungen im Verlauf machen viel Freude. Man erlebt Veränderungen, Entwicklungen, Herausforderungen und Überraschungen und wird so sehr gut unterhalten. 


Auch der Spannungsbogen ist sehr gut aufgebaut und so kommt man gut und locker voran. Auch wenn die Kapitel teils etwas länger sind, so ist die Gliederung gut gewählt und auch ein flüssiger Lesefluss wird ermöglicht. Die kurze Zusammenfassung zu Beginn ermöglicht einen guten und einfachen Einstieg. Die Übersicht der handelnden Personen ist hilfreich und ein schönes Extra am Ende. 


Auch in diesem Band geht es wieder sehr spannend und interessant weiter. Und auch für einige kleine Lacher ist gesorgt. Die verschiedenen Charaktere und Sichten machen es zudem fesselnd und man wird hier einfach gut unterhalten.


Auch der fünfte Band konnte überzeugen und macht zugleich neugierig auf Band 6, welcher im Mai 2023 erscheinen soll.


Fazit:


Spannende und bildgewaltige Fortsetzung, mit tollen Charakteren, welche für gute Unterhaltung sorgen.



Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Der letzte Lilienreiter (ISBN: 9783949821141)
Galladans avatar

Rezension zu "Der letzte Lilienreiter" von Peter Hohmann

Magie und Macht
Galladanvor 2 Monaten

Der letzte Lilienreiter von Peter Hohmann, erschienen im HoPe Productions Verlag am 16. Juli 2022. 

Schlachten wurden geschlagen, ein König besiegt und nun braucht der neue König das Zepter, dass seine Macht bei der Krönung symbolisieren wird. Er schickt seinen Magier Larkus los das Zepter zu bergen, welches sich beim Bergmassiv Olothirs Hörner befindet. Dorthin hat sich auch der letzte Lilienritter der geschlagenen Adana ist auch schwer verletzt auf dem Weg dorthin. Alvena, eine junge Frau in deren Körper gerade die Magie erwacht, und der Einsiedler Meklas kümmern sich um Padeus und auch sie zieht es zu dem Berg zu dem Alvena ein ganz besonderes Verhältnis hat. 


Ziemlich kämpferisch und blutig kommt dieses Buch daher. Wer Feywind liest wird darin Parallelen finden, aber ein Buch wird nicht schlechter dadurch, dass Teile der Handlung sich auch in anderen Büchern wiederfinden. Die Figuren handeln mehr als sie Charakter entwickeln und so kommt die Geschichte sehr klassisch rüber. Spannung gibt es auch und ich bin am Ende des Buches noch nicht mit der Geschichte fertig gewesen und würde gerne noch ein weiteres Buch lesen. Die Sprache wirkt für mich manchmal altmodisch, aber gut beschreibend und sehr schön zu lesen. Klare Leseempfehlung.  


Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Alle, die Karl Seitz bereits aus dem ersten Band kennen, sind herzlich eingeladen, sich für die Leserunde zu bewerben!

Ich würde mich freuen, wenn diejenigen, die bei der ersten Leserunde dabei waren, sich auch jetzt wieder bewerben würden. Ich bin gespannt!

151 BeiträgeVerlosung beendet
PeterHohmanns avatar
Letzter Beitrag von  PeterHohmannvor 6 Monaten

Vielen lieben Dank für deine Rezension!!!!

12 Exemplare von MOTHMAN, einem Urban-Fantasy-Buch, das vom Genre her aber auch in die Bereiche Mystery und Paranormales ausschlägt.

Basiert auf der Legende des Mottenmannes (den man vielleicht aus dem Film "The Mothman Prophecies" kennt), doch davon abgesehen ist die Story eine ganz andere - und mit 800 Seiten auch umfangreich.

Liebe Leseratten!

Ich möchte euch zu einer Leserunde für mein neuestes Buch MOTHMAN einladen. Gleich vorweg: Das Buch war schon mal auf dem Markt, und zwar unter dem Namen "Dunkle Echos".

Nun erscheint es komplett überarbeitet und mit neuem Cover.

Bevor ich weiter auf die Leserunde eingehe, hier erst mal, worum es geht:

------------

Zerreißt der Schleier zwischen Realität und Magie, erscheinen Kreaturen, die man nur aus Legenden kennt – oder aus Albträumen.

Leo Falkenthal glaubt nicht an solche Dinge, doch als er in die Feueraugen des Mottenmannes blickt, stürzt sein geordnetes Leben ein wie eine Bretterwand beim Einschlag einer Abrissbirne. Unerklärliche Kräfte erwachen in ihm und er muss sie beherrschen lernen, wenn er überleben will. Er steht nämlich auf der Todesliste mysteriöser Widersacher, die scheinbar aus dem Nichts auftauchen. Um sie zu bekämpfen, muss Leo das Rätsel seiner Vergangenheit lüften.

Aber die Suche nach Antworten verwandelt sich in eine mörderische Flucht, die eine Schneise der Verwüstung nach sich zieht: Helikopter, ganze Polizeistationen, berühmte Wahrzeichen – die Zerstörungskraft der entfesselten Magie schont weder Mensch noch Material.

Der Mottenmann gilt als Unheilsbringer und er wird seinem Ruf gerecht …

Bist du bereit, hinter den Schleier zu blicken?

-----------

Wer den Protagonisten auf seiner gleichermaßen abenteuerlichen wie gefährlichen Reise begleiten möchte, der möge sich bitte bewerben!

Zu Leserunde selbst zwei Anmerkungen:

  • Es wäre schön, wenn ihr das Buch zeitnah lesen würdet. Das heißt aber nicht, dass ihr Urlaub nehmen, eure Jalousien runterlassen, Kokain schnupfen und ohne zu schlafen durchlesen müsst - aber Leserunden mit Kaugummi-Charakter hatte ich auch schon. Deswegen: Wer erst noch fünf andere Bücher lesen möchte, der möge anderen den Vortritt lassen.

  • Eine Rezension bei Amazon wäre sehr wünschenswert, da dies als Self-Publisher meine Hauptplattform ist.


PS: Jeder Gewinner/jede Gewinnerin bekommt eine signierte Print-Ausgabe des Buches.


Ich hoffe auf eine tolle Leserunde!

Peter (Hohmann)

192 BeiträgeVerlosung beendet
PeterHohmanns avatar
Letzter Beitrag von  PeterHohmannvor 9 Monaten

Hi! Schade, dass dir meine Auslegung insgesamt nicht gefallen hat.

Eine Leserunde zu meinem Roman "Die Eherne Garde 1: Die schwarze Klaue", dem ersten Teil einer Fantasy-Trilogie, die eher düster und blutig ist.

Die Buchreihe wurde bereits von einem Verlag veröffentlicht. Nun sind die Rechte wieder bei mir, sodass ich die Trilogie in Eigenregie neu herausgebracht habe.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

düstere Fantasy, wenig Romance, sondern eher Action? - dann seid ihr bei meiner Leserunde richtig! :-)

Ich würde mich über eure Bewerbungen zu "Die Eherne Garde 1: Die schwarze Klaue" sehr freuen!

Lediglich folgende Rahmenbedingungen gilt es zu berücksichtigen:

  • Rezension hier auf Lovelybooks und AMAZON.
  • zeitnahes Beginnen mit dem Lesen (keine Sorge, ihr müsst euch nicht überschlagen, aber eine Leserunde, die sich zieht wie Kaugummi, hatte ich auch schon, und das war eher mau).
  • Bewerbt euch bitte nur, wenn ihr wirklich Interesse habt. Leider musste ich gerade in meiner letzten Leserunde feststellen, dass fast die Hälfte der Leser*innen das Buch einfach eingetütet und sich nie wieder gemeldet haben. Früher habe ich die Teilnehmer/Teilnehmerinnen nach dem Zufallsprinzip ausgewählt. Jetzt schaue ich da etwas genauer hin.

Hier die Beschreibung des Buchs:

----------

Eine Welt am Abgrund braucht Helden – bekommt aber eine Dämonenjägerin und einen Krieger, der selbst mehr Dämon als Mensch ist. Statt Seite an Seite zu kämpfen, ist es wahrscheinlicher, dass sie sich vorher gegenseitig umbringen.
Können Licht und Dunkelheit nebeneinander existieren, ohne sich auszulöschen?

Die Jägerin Avi kämpft für das Gute – und wird selbst zur Gejagten.
Niemand ist Lormak Trenkulja im Zweikampf gewachsen. Dennoch ringt er mit einem Gegner, den er nicht bezwingen kann: sich selbst.

Die schwarze Klaue ist der Auftakt einer actiongeladenen Fantasy-Trilogie aus der Feder von Amazon-Bestseller-Autor Peter Hohmann.
Schwert und Magie entfalten ihre Macht in dieser düsteren Erzählung, in der eine Armee von Dämonen die Lande der freien Völker überrennt. Trotzdem kommen Hoffnung und Humor nicht zu kurz.

Auf ihrer Flucht trifft die Hüterin Avi auf Lormak, den Gezeichneten. Sie ist auf ihn angewiesen, um hinter das Geheimnis der Dämonenplage zu kommen – er auf sie, um seine Vergangenheit zu enträtseln. Keiner von beiden will diese Zweckgemeinschaft, aber nur so besteht eine Aussicht auf Erfolg.
Je länger Lormak allerdings in Avis Nähe weilt, desto stärker regt sich der Dämon in ihm. Und dieser Dämon giert nach nichts anderem als Gewalt, Vernichtung und Tod.

Ein Fantasy-Epos, bei dem die Helden nicht im Licht wandeln, sondern bestenfalls im Schatten …

----------

Ich hoffe, ich konnte euer Interesse wecken!

Beste Grüße,

Peter Hohmann

164 BeiträgeVerlosung beendet
PeterHohmanns avatar
Letzter Beitrag von  PeterHohmannvor 2 Jahren

Zu weit lesen ist immer gut! ;-)

Freut mich, dass es dir taugt!

Aber was genau meinst du mit Elfenzyklus?

Zusätzliche Informationen

Peter Hohmann wurde am 02. September 1978 in Freising (Deutschland) geboren.

Peter Hohmann im Netz:

Community-Statistik

in 226 Bibliotheken

von 7 Leser*innen aktuell gelesen

von 17 Leser*innen gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks