Peter Hooper

 3 Sterne bei 8 Bewertungen

Alle Bücher von Peter Hooper

Cover des Buches Das Hirschvolk. Die Berge des Morgens (ISBN: 9783453119857)

Das Hirschvolk. Die Berge des Morgens

 (3)
Erschienen am 01.06.1998
Cover des Buches Das Hirschvolk. Fremde Brüder (ISBN: 9783453119864)

Das Hirschvolk. Fremde Brüder

 (4)
Erschienen am 01.07.1998
Cover des Buches Das Hirschvolk. Die Chronik der Väter (ISBN: 9783453119871)

Das Hirschvolk. Die Chronik der Väter

 (1)
Erschienen am 01.09.1998

Neue Rezensionen zu Peter Hooper

Cover des Buches Das Hirschvolk. Fremde Brüder (ISBN: 9783453119864)A

Rezension zu "Das Hirschvolk. Fremde Brüder" von Peter Hooper

Leider keine Leseempfehlung
A_Kaidenvor 6 Monaten

Ich war vom ersten Band begeistert weswegen ich mir den zweiten geholt habe. Leider ist dieser so schlecht und ekelhaft brutal, dass ich ihn mittendrin, als eine junge Frau von 3 Männern vergewaltigt wird, abgebrochen habe.

War mir das Hirschvolk im ersten Band einigermaßen sympathisch,  zumindest einzelne Charaktere,  entwickeln sich jeder einzelne auf eine schlechte Art und Weise, sodass ich keinen mehr davon mochte. Hora geht seiner Frau und Kinder fremd u.a. mit der Frau, die sein Freund Tama liebt, und lässt eine weitere Frau von 2 Kameraden vergewaltigen. 

Das Hirschvolk ist festgefahren in alten Traditionen in denen die Frauen den Männern dienen und sind in keinster Weise zu Neuerungen bereit. Auch als sie auf das hilfsbereite und gastfreundliche Hirtenvolk treffen, sind sie rüde und wollen ihren Willen den anderen aufzwingen.

Der Verlauf der Geschichte ist grausam und brutal. Weiter konnte ich absolut nicht lesen. Den dritten  Band werde ich mir auf keinen Fall holen. Es ist schade, was man aus einer Geschichte mit so viel Potential gemacht hat.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Hirschvolk. Die Berge des Morgens (ISBN: 9783453119857)A

Rezension zu "Das Hirschvolk. Die Berge des Morgens" von Peter Hooper

Ergreifend bis zum Schluss
A_Kaidenvor 8 Monaten

Inhalt: 

Der junge Tama, der sich den Riten und Bräuchen der Ahnen widersetzt, ist der Außenseiter seines Stammes. Doch als dem Hirschvolk nach einer grausamen Kälteperiode der Hungertod droht, folgt es Tamas Vision von reichen Jagdgründen - und bricht in unbekannte Fernen auf.

Rezension:

Ich mochte den Schreibstil von Peter Hooper von den ersten Sätzen an. Er beschreibt flüssig, spannend und einfühlsam, die Gefühle und das Heranwachsen des jugendlichen Tamas. Er ist schmächtiger und sensibler als die anderen Jungen im Stamm und wird so öfter zum Außenseiter. Auch dass er ein Waisenkind ist, begünstigt seine Lage nicht gerade.

Der Autor entführt den Leser in einen dramatischen Abenteuerroman bei dem man Tama aus dem Hirschvolk begleitet, ein Naturstamm von Jägern. Allerdings scheint die Handlung lange nach dem Ende unserer Zivilisation zu spielen. Tama entdeckt auf seiner Flucht vor dem Männlichkeitsritual in einer Ruine einen Fernseher, Spiegel und etliches mehr. Was es genau damit auf sich hat erfährt man im ersten Band nicht. Das Buch hat mich dermaßen gefesselt, dass ich mir unbedingt den zweiten Teil holen muss.

Von mir eine klare Leseempfehlung.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Peter Hooper?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks