Peter Jacobi Mein Leben als Buch

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Leben als Buch“ von Peter Jacobi

Stöbern in Romane

Frau Einstein

brillant erzähltes Frauenschicksal im Schatten eines berühmten Mannes

Rebecca1120

All die Jahre

Familiengeschichte mit vielen Geheimnissen, die den Leser nach und nach verblüffen. Lesenswerter Roman !!!

Diana182

Der Abfall der Herzen

Langatmig und nervend ...

19angelika63

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Großartige Saga über eine lange und undurchsichtige Freundschaft, die aber durch sehr exakte Beschreibungen greifbar wird.

Marie_Davids

Wenn Martha tanzt

Eine außergewöhnliche Reise, ausgelöst durch ein altes Tagebuch. Wunderbar geschrieben!

dicketilla

Wie die Stille unter Wasser

Herzzerreißend schön!

Rebecca1493

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine angenehme Abwechslung von meinem literarischen Alltag

    Mein Leben als Buch

    Maggi

    25. April 2013 um 18:17

    Dieses schmale Büchlein hat mich wahrlich gut unterhalten!   Der Bibliomane und Buchhändler Dieter Oger, von allen nur Diogenes genannt, findet sich eines morgens nach dem Aufwachen in ein Buch verwandelt. Damit ist nicht gemeint, dass er in die Geschichte eines Buches hineingefallen ist und so in einer anderen Welt lebt. Nein, er ist ein Buch, ein richtiges Buch, mit Seite aus Papier, einem Buchrücken, einem Deckel und einem Schnitt. Er kann auch nicht mehr reden, sondern sich nur so verständigen, wie es Bücher im Allgemeinen tun: über Buchstaben, die er zu Worten, Sätzen, Abschnitten, Kapiteln aneinander reiht.   Seine Lebensgefährtin und diverse Freunde versuchen zuerst, ihn auf mehr  oder weniger angenehme Art und Weise zu seiner menschlichen Gestalt zurück zu verhelfen.   Amüsant ist die Art, wie Diogenes seine Umwelt nun wahr nimmt und sich als Buch reflektiert und mit seinem frühreren Ich vergleicht.   Da das Buch nur 144 Seiten hat möchte ich hier zur Handlung nicht zu viel verraten. Und selbstverständlich möchte ich nichts über das Ende verraten, höchstens, dass es anders kam, als ich zunächst dachte. Abschließend noch so viel: es ist eine kurzweilige, amüsante Lektüre, die auf angenehme Weise aus dem Berg von Einheitsbrei vieler Bücher, deren Spannungsbögen stets nahezu gleich verlaufen, deren Charaktere ähnlich gestrickt sind, heraus ragt!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks