Peter James

 3.9 Sterne bei 1,906 Bewertungen
Autor von Stirb ewig, Stirb schön und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Peter James

Das Allroundtalent aus Großbritannien: Peter James ist nicht einfach nur Schriftsteller, er ist auch Schauspieler, Drehbuchautor und Produzent. Seine "Roy-Grace-Serie" erschien weltweit in 36 Ländern und die Bücher wurden über 18 Millionen mal verkauft. Außerdem hat er mehrere sehr bekannte Filme produziert, darunter "Der Kaufmann von Venedig" mit Al Pacino. Einer seiner großen Leidenschaften sind heute seine teuren Autos. Nicht jeder kann von sich behaupten als erstes Auto einen Rolls Royce besessen zu haben. Sein Lieblingsauto ist ein 2004 Aston Martin Vanquish. Seit kurzem hat er auch die britische Rennfahrerlizenz und nahm bereits an einem 24 Stunden-Rennen teil. Auch ein Herz für Tiere hat er, so besitzt er auf seinem Südenglischen Landsitz drei Hunde, elf Hühner, fünf Alpakas, drei Emus und einige Enten. James ist auch sehr sportlich, täglich läuft er 2-5 Meilen und geht in seiner Freizeit gerne Skifahren oder spielt Tennis. Er war bereits einmal verheiratet und lebt nun mit seiner schwedischen Lebensgefährtin zusammen in London und in Brighton.

Neue Bücher

Deine Liebe ist der Tod

 (2)
Neu erschienen am 24.10.2018 als Taschenbuch bei FISCHER Scherz. Es ist der 12. Band der Reihe "Inspektor Roy Grace".

Alle Bücher von Peter James

Sortieren:
Buchformat:
Stirb ewig

Stirb ewig

 (573)
Erschienen am 08.12.2016
Stirb schön

Stirb schön

 (341)
Erschienen am 01.02.2008
Nicht tot genug

Nicht tot genug

 (172)
Erschienen am 01.04.2009
Mein bis in den Tod

Mein bis in den Tod

 (108)
Erschienen am 02.05.2011
So gut wie tot

So gut wie tot

 (107)
Erschienen am 01.09.2010
Und morgen bist du tot

Und morgen bist du tot

 (86)
Erschienen am 09.12.2011
Du sollst nicht sterben

Du sollst nicht sterben

 (86)
Erschienen am 13.12.2012
Ein guter Sohn

Ein guter Sohn

 (56)
Erschienen am 29.04.2008

Neue Rezensionen zu Peter James

Neu
B

Rezension zu "Dein Tod wird kommen" von Peter James

Inzwischen 11. Band der Reihe; immer noch spannend
bergroemervor 2 Tagen

Auch dieser Band ist wieder super spannend. Während der Mörder sich um seine "Projekte" kümmert, versucht Roy Grace ihn zu fassen und will gleichzeitig seine Frau Cleo beim Umzug unterstützen. Letztendlich kann Roy Grace zwei Entführungsopfer retten, aber den Täter nicht dingfest machen. Seine erste Frau Sandy tritt auch wieder auf- genügend Stoff also für weitere Bücher. Ich kann das Buch nur wärmsten allen Krimifans empfehlen

Kommentieren0
0
Teilen
M

Rezension zu "Deine Liebe ist der Tod" von Peter James

Schwarze Witwen leben gefährlich
michael_lehmann-papevor 6 Tagen

Schwarze Witwen leben gefährlich

Doch nicht nur diese, sondern, natürlich, auch jene Männer, die ihnen in die Fänge geraten.

Wobei für Jodie das Beuteschema klar ist. Deutlich älter, deutlich reicher, deutlich verliebter, das alles fädelt die junge Frau geschickt ein.

Die Körpersprache zu spiegeln, schon zuvor über Email Kontakte die Stimmung „hochkochen“ zu lassen und dann, wie mit ihrem aktuellen Verlobten geschehen, in einem Skigebiet bei schlechtestem Wetter auf den höchsten Gipfel fahren, wo Jodi bereits eine überraschende „Abfahrt“ vorbereitet hat.

„Sie wusste, es war kein Traum, es war ihre Bestimmung“.

Reich werden, wie eine Prinzessin leben, all das ist seit Jugend an keine Frage für Jodie.

Dumm nur, wenn man sich über die Vermögensverhältnisse des unfreiwilligen Geldgebers nicht ausreichend genug informiert hat.

Gut dann, wenn noch mehr Namen auf der Liste stehen. Schwierig, wenn man zwar unverhofft etwas wertvolles „findet“, allerdings damit einer Gruppe von Menschen in die Quere kommt, die sich sehr gut darauf versteht, „Blutadler“ aus lebendem Material herzustellen.

So ist diese Jodie einerseits, eine gewisse Weile lang ohne es überhaupt zu wissen, auf der Flucht, andererseits weiterhin auf der Jagd nach dem privaten Glück, dass in ihren Augen nur aus Geldnoten besteht. Wobei man manches Mal eben an den falschen geraten kann.

Während Roy Grace, Detectiv Superintendent in Brighton, ebenfalls Jagdfieber spürt. Zunächst allerdings nicht in Hinsicht irgendwelcher Frauen, die illegal an ein Vermögen zu kommen gedenken, sondern im Blick auf einen alten Fall, den er längst abgeschlossen wähnte.

Ein Serienmörder hat sich der gerechten Strafe durch den eigenen Tod wohl entzogen, was allerdings kaum erklärt, warum dieser Mann scheinbar aktuelle Emails an Grace schreibt.

So kommt eins zum anderen und eher langsam (James erzählt erkennbar auch in die Breite) verbinden sich die Fäden zu einem ausgewachsenen Fall, in dem Jodie in den Mittelunkt sowohl der Aufmerksamkeit von Ray Grace als auch hartgesottener Verbrecher geraten wird, die ihr Eigentum zurückfordern.

Was im letzten Drittel des Thrillers dann für einige überraschende Momente, Spannung, Gefahr und ein etwas erhöhtes Tempo sorgt. Wobei die Rückblicke in die Vergangenheiten der Personen vor allem dazu dienen, die seit langem die „Roy Grace Reihe“ bevölkernden Personen differenzierter ins Bild zu rücken. Was für Fans der Reihe sicherlich anregend zu lesen ist, den Thriller an sich aber hier und da zu sehr auf Nebengleise führt.

Alles in allem eine anregende Unterhaltung und eine wiederum Weiterentwicklung vieler Personen, die aus den Vorgängerbänden bereits bekannt sind.

Kommentieren0
3
Teilen
engineerwifes avatar

Rezension zu "Dein Tod wird kommen" von Peter James

Er wird dir die Luft zum Atmen nehmen ...
engineerwifevor 2 Monaten

Seit langem mal wieder ein Teil Reihe um Detective Superintendent Roy Grace, der mir so richtig gut gefallen hat. Wir haben es diesmal mit eine Serientäter der besonderen Art zu tun, der seine Opfer nicht nur tötet, sondern ihnen nach der Ermordung auch noch den permanenten Stempel „Du bist tot“ aufdrückt. Roy Grace und seine Kollegen tappen lange im Dunkeln, sodass sich seine arme Chloe mit dem Umzug ins neue Haus so ziemlich allein auf weiter Flur wiederfindet. Doch der Mörder lässt Roy wenig Luft zum Atmen und auch seine Opfer sterben einen qualvollen Tod indem er ihnen im wahrsten Sinne des Wortes die Luft aus der Lunge saugt. Auf spannende Weise führt uns Peter James schließlich an den Täter heran und präsentiert eine schlüssige Aufklärung. Last but not least holt Roy auch beinah wieder die Vergangenheit ein, indem Sandy, seine seit 10 Jahren vermisste Exfrau, wieder einen kleinen Auftritt hat … will it ever end? Ich freue mich auf den nächsten Teil, der Gott sei Dank nicht mehr lange auf sich warten lässt. 

Kommentieren0
33
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Zusätzliche Informationen

Peter James wurde am 22. August 1948 in Brighton (Großbritannien) geboren.

Peter James im Netz:

Community-Statistik

in 1,591 Bibliotheken

auf 218 Wunschlisten

von 34 Lesern aktuell gelesen

von 48 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks