Peter James Die Zeit läuft

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(9)
(8)
(5)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Zeit läuft“ von Peter James

Was des einen Wut, ist des anderen Habgier

Spannend, schnell und raffiniert geschrieben: "Die Zeit läuft" ist der neunte Fall in der Roy-Grace-Serie von Mega-Bestsellerautor Peter James, der unangefochtenen Nummer 1 aus England.

New York, 1922: Ein Zettel mit vier Namen, 11 Zahlen und eine wertvolle Uhr sind das Einzige, was dem fünfjährigen Gavin Daly und seiner kleinen Schwester von ihrem Vater bleiben. Nur eine Nacht zuvor wurde seine Mutter vor ihren Augen ermordet, sein Vater entführt. Der kleine Junge schwört Rache, auch wenn es ein Leben dauern sollte.

Brighton, 2012: Die alte Dame war zu vertrauensselig gewesen, als sie die Tür öffnete. Brutal wurde sie niedergeschlagen und ihre Wohnung ausgeraubt. Doch ihr Bruder will nur einen Gegenstand zurück: Die Uhr. Für sie würde er jeden Preis zahlen. Für sie würde er einen Mord begehen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Kann Roy Grace einen Mann stoppen, der sein ganzes Leben lang auf den großen Tag der Abrechnung gewartet hat?

Ich kenne die ganze Reihe bis zu diesem Buch und ich muss sagen, dies ist ein Band, der mir ausgesprochen gut gefallen hat!

— engineerwife

Nicht so mein Ding, eher langweilig und undurchsichtig ---- schade

— makama

Solider Krimi mit komplexer Handlung und interessanten Figuren. Auch auf privater Ebene der Ermittler passiert so einiges.

— Betsy

Stöbern in Krimi & Thriller

Flugangst 7A

Spannung von der ersten Seite an. Der Schluss gefiel mir zwar nicht, aber 5 Sterne für atemloses Lesevergnügen.

Donnas

Niemals

Sprachgewaltige, anspruchsvolle und spannende Agenten-Action

Nisnis

Das bisschen Mord

Enttäuschend. Gute Ansätze jedoch vorhersehbar und klischeehaft. Schade.

Maggie409

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Spannende, dunkle Abgründe.

Grossstadtheldin

Die perfekte Gefährtin

Grandioser Reihenauftakt!

Lotta22

Tausend Teufel

Authentisch, spannend und der interessante Schauplatz Dresden 1947

faanie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Geister, die ich rief ... Spannung pur!

    Die Zeit läuft

    engineerwife

    25. November 2017 um 14:56

    Ich freue mich immer, wenn ich ein Buch zuklappen kann, das mich wirklich von vorne bis hinten überzeugt hat. Bei diesem neunten Fall der Reihe um Detective Superintendent Roy Grace ging es mir genau so. Das Konzept war für den britischen Krimiautor Peter James eher ungewöhnlich indem er sich ein paar Zeitsprüngen zwischen den Jahren 1922 und 2012 bediente. Aber für mich hat es absolut funktioniert. Sehr spannend schildert er das unglaubliche Verlangen des inzwischen 95jährigen Gavin Daly und seiner drei Jahre älteren Schwester Aileen den Mord an ihren Eltern aufzuklären, wenn nicht gar zu rächen. Als Gavins Schwester schließlich brutal gefoltert und ermordet aufgefunden wird, gibt es für Gavin kein Halten mehr. Die wertvolle Uhr, die er vor 90 Jahren am Pier von New York erhielt, aber auch sein eigener Sohn Lucas, spielen dabei keine unerhebliche Rolle …Während auch dieser Fall mit seinen Nebenschauplätzen mal weder in sich abgeschlossen ist, hilft es doch ungemein, die Vorgängerbände gelesen zu haben. Mich persönlich interessierte natürlich auch wieder ganz besonders die persönliche Entwicklung der einzelnen Protagonisten. Für Roy hat sich doch einiges geändert, seit er Vater geworden ist und sein Herz schlägt nicht mehr nur für die Polizei. Ein paar „ghosts from the past“ rundeten für mich das Gesamtbild der Story ab, und ich habe das Buch, das besonders am Ende nochmal richtig an Fahrt aufnimmt, mit dem befriedigten Gefühl geschlossen, dass die Geschichte weitergehen wird. Und … dass der nächste Teil schon auf meinem SUB schlummert ;)Ein bisschen verwundert bin ich allerdings über die Lektüre Roys Frau ... Ganz ehrlich? „Shades of Grey“? … Man darf gespannt bleiben …

    Mehr
  • Ein vielschichtiger und komplexer aber zu detailreicher Kriminalroman

    Die Zeit läuft

    Krimine

    30. December 2016 um 22:01

    Als der fünfjährig Gavin Daly mitten in der Nacht erwacht wird er Zeuge, wie fremde Männer seinen Vater entführen und seine Mutter töten. Ein traumatisches Erlebnis, das ihn sein ganzes Leben lang verfolgt und dafür Sorge trägt, dass Gavin grausame Rache schwört. Doch zunächst einmal werden er und seine Schwester Aileen von einer Tante nach Irland gebracht, wo sie ihre Kindheit verleben werden. Bevor aber das Schiff mit ihnen an Bord den Hafen New Yorks verlässt, überreicht ein fremder Bote Gavin ein Paket, in dem sich neben einer Uhr seines Vaters, ein Zettel mit Namen und eine Pistole befinden. „Achte auf die Zahlen!“, sagt der Fremde noch, bevor er in der Menschenmenge verschwindet, während Garvin völlig perplex über den merkwürdigen Vorfall ist.90 Jahre später wird Aileen bei einem Raubüberfall in ihrem Haus schwer verletzt und stirbt an den Folgen der brutalen Tat. Ihr Bruder Garvin, dem neben dem Tod der geliebten Schwester, der Verlust der väterlichen Uhr besonders zu schaffen macht, denkt an seinen Racheschwur und beginnt, die Täter zu jagen. Aber nicht nur er versucht, ihnen auf die Spur zu kommen, auch Detective Superintendent Roy Grace ist hinter den Mördern her und stellt während der von ihm geführten Ermittlungen fest, dass die verstorbene Aileen ein ganz besonderes Interesse an den Verbrecherbanden New Yorks besaß."Die Zeit läuft" ist der neunte Fall für Roy Grace, der bereits in seinem ersten Fall mit dem Titel „Stirb ewig“ unter Beweis stellen konnte, was in ihm steckt. Auch damals kam er einem furchtbaren Verbrechen auf die Spur und das mit einem enorm hohen Tempo und vielen Überraschungen. Inzwischen nun ist der ambitionierte Ermittler zwar etwas ruhiger geworden, versteht es aber immer noch die Spielarten der Verbrecher zu durchschauen und ihnen über kurz oder lang, das Handwerk zu legen. Doch zunächst einmal wird er mit seinem Team auf einige falsche Fährten gelockt und muss mit akribischer Polizeiarbeit die Spreu vom Weizen trennen. Doch seine Gründlichkeit wird belohnt und schon bald stößt er auf eine heiße Spur, die viel mit der Vergangenheit des Geschwisterpaares zu tun hat.Ein spannender Einstieg, kurze Kapitel, geschickt gesetzte Cliffhanger und interessante Figuren. Peter James weiß, wie er seine Leser bei der Stange halten kann und einen durchgängigen Spannungsbogen erzeugt. Und doch ist er im neunten Fall des britischen Detectivs von der Routine abgewichen und hat Grace mit einem ausufernden Privatleben und weiteren Problemfällen, wie dem Prozess gegen einen gefassten Verbrecher, versehen. Eine Tatsache, die im Zusammenhang mit den vielen Figuren und der Schilderung ihres Umfeldes ein wenig die Spannung raubt, Fans von Roy Grace aber die Möglichkeit gibt, tiefer in dessen Leben einzutauchen.Fazit:Ein vielschichtiger und komplexer Kriminalroman, der auch ohne die Kenntnis seiner Vorgänger gelesen werden kann, in dem sich Peter James aber zu oft in unwichtige Details verliert.

    Mehr
  • Gute englische Krimikost mit einem kleinen Thrilleranteil

    Die Zeit läuft

    Thommy28

    Einen kurzen Einblick in das Geschehen gibt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Ergänzend dazu meine persönliche Meinung. Wie bereits in der Überschrift zum Ausdruck gebracht handelt es sich bei dem Buch weniger um einen Thriller (wie auf dem Cover angegeben). Aus meiner Sicht handelt es sich eher um einen schönen englischen Krimi mit kleinen Thrilleranteilen. Das Buch beschäftigt sich nämlich in grossen Teilen mit den Ermittlungsarbeiten der Sussex-Police. Verschiedentlich habe ich in diversen Rezensionen gelesen, dass den dortigen Lesern die Anzahl der Charaktere und deren ausführliche Behandlung negativ aufgefallen ist. Das kann ich nachvollziehen - sofern es sich und Leser handelt, die dieses Buch als "stand-alone" gelesen haben.  Für treue Reihenleser (wie mich) , die bereits die Vorgängerbände gelesen haben, ist dieser Fakt aber ein willkommener Wiedererkennungseffekt. Es kommt dadurch zu sehr schönen Charakterentwicklungen, die den Lesespass deutlich positiv beeinflussen.  Wer nägelkauende Hochspannung erwartet, ist hier falsch. Das Spannungsniveau ist nicht allzu hoch, dafür aber durchgängig gegeben. Nur ganz vereinzelt haben sich ein paar Längen ergeben.  Insgesamt ein schönes Buch das gerade in der Kontinuität der Handlungsstränge und der Protagonisten überzeugen kann.

    Mehr
    • 2
  • Die FISCHER Challenge im Oktober 2015: "Sean Brummel - Einen Scheiß muss ich" von Tommy Jaud

    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich

    Marina_Nordbreze

    Das Manifest gegen das schlechte Gewissen Kennt ihr das? Ihr müsst den Müll runterbringen, müsst mehr Sport treiben, mehr abnehmen, müsst am Wochenende die Wohnung entrümpeln, müsst, müsst, müsst. Schluss damit!  Bestseller-Autor Tommy Jaud nimmt mit seinem neuesten Buch "Einen Scheiß muss ich" US-amerikanische Lebensratgeber auf die Schippe und lässt dabei sein Alter Ego Sean Brummel zu Wort kommen, der den (fiktiven) Kassenschlager "Do Whatever the Fuck You Want" geschrieben hat und darin auf gewitzte Art und Weise die Muss-Monster des Alltags aufdeckt und bekämpft. Mehr zum Buch: Wir alle wissen: Mangelnde Faulheit kann zu Burnout führen. Dennoch leiden immer mehr Menschen unter maßlosem Müssen. Aber müssen wir wirklich abnehmen, aufräumen und uns ökologisch korrekt verhalten? Vorwärts kommen im Job, zu allem eine Meinung haben und rausgehen, wenn die Sonne scheint? »Nein!«, sagt US-Bestseller-Autor Sean Brummel alias Tommy Jaud (›Vollidiot‹, ›Hummeldumm‹), »einen Scheiß müssen wir! Die Leute sterben nicht, weil sie zu wenig Licht bekommen. Sie sterben, weil sie zu wenig Spaß haben.« >> Hier geht es zur Leseprobe Hier gibt es noch mehr Infos rund um Sean Brummel Neugierig geworden, wie auch ihr die Muss-Monster besiegen und ein ebenso entspanntes und erfolgreiches Leben wie Sean Brummel führen könnt? Dann macht mit bei unserer Challenge im Oktober! Wir vergeben gemeinsam mit dem FISCHER Verlag 50 Exemplare von "Einen Scheiß muss ich" unter allen, die sich hier bis einschließlich 14. Oktober 2015 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button" bewerben und verraten, wieso sie gern mitmachen würden!* In den folgenden Wochen stellen wir euch verschiedene Aufgaben, für deren Erfüllen ihr Punkte sammeln könnt. Wer bei der FISCHER Challenge im Oktober die meisten Punkte sammelt, gewinnt ein riesiges Naschpaket mit seinen Lieblingssüßigkeiten und -knabbereien im Wert von 100€, um dem "Du musst abnehmen und dich gesund ernähren"-Monster das Maul zu stopfen. Die Plätze 2 - 10 erhalten je ein Buchpaket mit neuem Lesestoff fürs Bücherregal. Alle, die mit ihrem eigenen Exemplar an der Challenge im Oktober teilnehmen möchten, sind natürlich herzlich willkommen. Ihr könnt jederzeit in die Challenge einsteigen. Die Frist für die Bearbeitung der Hauptaufgaben der FISCHER Challenge im Oktober endet am Mittwoch, dem 18. November 2015 – d.h. alle Aufgaben müssen bis einschließlich dieses Datums vollständig bearbeitet sein, damit sie in die Punktewertung mit einfließen. Bitte beachtet, dass es in dieser Challenge zudem einige Spezialaufgaben geben wird, die jeweils nur an einem einzigen Tag erfüllt werden können. Regelmäßiges Vorbeischauen in der Challenge lohnt sich also! Für die Jahreswertung der FISCHER Jahreschallenge könnt ihr außerdem Punkte sammeln, indem ihr Rezensionen zu den FISCHER Neuerscheinungen von 2015 sammelt. Alle Infos findet ihr hier: Übersicht zur Jahreschallenge | Sammelthema für Rezensionen * Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Erfüllen aller Hauptaufgaben der Monatschallenge bis spätestens 18. November 2015. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für ein Testleseexemplar schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur innerhalb Europas verschicken!

    Mehr
    • 1778
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213

    kubine

    01. December 2015 um 17:12
  • Rache verjährt nie

    Die Zeit läuft

    dieFlo

    Die Erinnerungen an die Kindheit - keine Guten. Er erlebt, wie sein Vater ermordet wird  - er schwört Rache .. .klingt spannend und hat was, dachte ich.  Als die über 90 jährige Frau ermordet aufgefunden wird und viele teuere Antiquitäten fehlen, geht man einfach nur vom Raubmord aus ... das teuerte Stück. eine Uhr und diese Uhr gehörte damals dem kleinen Jungen .. vor über 50 Jahren, den Jungen der Rache geschworen hatte.  Für mich ein Thriller, der sich zog, unheimlich viele Protagonisten, Personen, ich kann nicht mehr alle Namen aufzählen. Entweder bin ich überthrillert ... ( gibt es das), aber die Spannung wollte nicht aufsteigen, ich bin sehr mühselig vorangekommen. Zu viele Details liesen meine Zellen auf Wanderschaft gehen und am Ende nur noch ein Ziel vor Augen haben. ich will ein Ende! 

    Mehr
    • 3

    dieFlo

    30. November 2015 um 19:56
    Igela schreibt Ich bin wohl auch überthrillert....oder liegst wohl doch am Buch und nicht an uns?

    ja .. cooles Wort oder??

  • Mit nicht relevanten Details vollgestopft!

    Die Zeit läuft

    Igela

    Detective Superintendent Roy Grace wird zu einem neuen Mordfall gerufen.Die 98 jährige Aileen Mc Whriter wurde getötet.Sie wurde das Opfer eines Raubüberfalls in ihrer Wohnung. Die Täter habe zudem ordentlich eingesteckt :Antiquitäten,Gemälde und eine wertvolle Uhr im Wert von 10 Millionen Pfund . Die Uhr hat die alte Dame für ihren Bruder aufbewahrt. Diese hat er als kleiner Junge von einem Jugendlichen bekommen.Zusammen mit einem Titelblatt einer Tageszeitung und einer Pistole auf dem Weg zu der Tante .Aileen und ihr Bruder wurden 1922 nach dem brutalen Mord an ihren Eltern in die Obhut der Tante übergeben. Wie hängt der Raubüberfall mit dem 90 Jahre zurückliegenden Doppelmord zusammen? Muss man Engländer sein um so knochentrocken zu schreiben? Ich habe von Beginn bis ganz am Schluss Null Spannung gespürt.Der Schreibstil, der sehr (zu?) detailliert ist hat den Rest erledigt. Mit einer endlos langen Liste von Charakteren , die jede noch ein Nebengeschichtchen zu ihrem Leben zu erzählen hat, verliert der Autor zeitweise völlig die Hauptgeschichte aus den Augen. Da erfahren wir , dass die Ehefrau von einem Ermittler gestorben ist. Nicht genug damit ...wird auch der Unfall , den sie hatte,bis ins Detail geschildert , sowie die privaten Probleme (Trennung nach glücklichen Ehejahren) und die Beziehung zu den Kindern (Mutter wiegelt die Kids gegen den Vater auf).Wohlgemerkt!Das ist nur ein Beispiel.Das Ermittlungsteam ist gross ,und von praktisch jedem kennt man als Leser private, finanzielle und persönliche Probleme. Muss das sein? Zum Glück entwickelt sich der Mord an der alten Dame und das Privatleben von Roy Grace mit der Zeit zu einer festen Konstanten.Wobei ich auch hier nicht unbedingt wissen will,wie oft die Windeln von Grace neugeborenen Sohn gewechselt werden..... Zäh....sehr langatmig und mit vielen nicht relevanten Details vollgestopft.

    Mehr
    • 4
  • Wenn Geheimnisse tödlich sein können...

    Die Zeit läuft

    Solara300

    Kurzbeschreibung Für Superintendent Roy Grace steht ein neuer Fall an, der es in sich hat und vergangenes mit Zukunft vermischt. Wird es ihm gelingen licht in den brutalen Überfall auf Aileen McWhirter zu bringen und die Diebesbande zu finden oder wird er vielleicht auch noch fündig was das seltsame Verhalten ihres Bruders Gavin Daly bedeutet der außer sich ist vor Wut, wegen einer Uhr ist die bei dem Raub nicht nur seiner Schwester das Leben kostete. Was kann einem Mann eine Uhr bedeuten wenn er doch alles hat...   Cover Für mich ein passendes Cover mit dem Dunklen Hintergrund und der Blutroten und weißen Schrift. Weiß wie die Unschuld und rot wie Blut passt es hervorragend zu dem Hintergrund das eine Reise anzeigt wie ich finde. Aber auch der Titel ist hier gelungen.   Schreibstil Der Autor Peter James hat einen flüssigen Schreibstil der sich locker liest. Allerdings musste ich mich kurz zurechtfinden, da es hier in der Gegenwartsform und im Jahre 1922 spielt und viele Charaktere in diesen neuen Fall verwickelt sind die aber alle zu einem Roten Faden gehören. Aber was mir hier gefälltt ist, das man auch außerhalb des Falls mehr  über die Protas erfährt, wie z.b. über Roy Grace der ja Vater geworden ist von einem kleinen Sohn und auch seine Gedanken sind für mich passend. Da es mein erster Titel des Autors ist, kann ich nur schreiben für mich sehr gut gelungen mit einem kontinuierlichen Spannungsaufbau.   Meinung Wenn Geheimnisse tödlich sein können... Dann sind wir bei dem neuen Fall angekommen den Superintendent Roy Grace gerade beschäftigt und er hat alle Hände damit zu tun einen verdächtigen Raubüberfall auf eine arme ältere Frau aufzudecken der leider für sie tödlich endete. Denn Aileen McWhirter war zwar 98 Jahre alt, aber sie hatte immer versucht ihr Leben allein zu regeln, auch nach dem Tod ihres gelliebten Mannes vor über 15 Jahren. Leider hatte sie an diesem Tag keinen Schutzengel, denn ein paar brutale Einbrecher die sich von den Wasserwerken ausgaben haben sich unter diesem Vorwand zutritt verschafft und nicht nur das. Bevor das ganze losging bekam die liebe Aileen einen seltsamen Anruf von einem gemeinsamen Bekannten wie man ihr berichtete und zwar Gerard Scott. Was das alles allerdings mit den gestohlenen Schätzen in Aileen Haus zu tun hatte...man wird sehen... Jedenfalls mitten in den Ermittlungen findet Superintendent Roy Grace auch noch sehr viel über die Lese Gewohnheiten der verstorbenen vor und fragt sich hat diese Aileen vielleicht etwas mit Verbrechern zu tun. Nun ja sie hatte auf alle Fälle ein reges Interesse an den Verbrecherbanden in New York, was vielleicht auch aus ihrer Kindheit stammen könnte. Denn man muss wissen, in dieser Geschichte werden wir in das damalige Zeitalter 1922 in New York zurückversetzt wo man mehr über Aileen die zu diesem Zeitnahmen Acht Jahre alt war und ihren jüngeren Bruder Gavin Daly erfahren der damals mit seinen 5 Jahren der jüngste wahr. Jedenfalls damals als Aileen und ihr Bruder noch in New York wohnten, könnte man sagen waren sie mit ihre Eltern glücklich, bis eines Nachts ein schrecklicher Vorfalle passierte der das Glück in eine tragisches Unglück verwandelte. Und zwar kamen maskierte Männer und entführten den Vater der Kinder und töteten die Mutter und gerade als sie ihre Tante daraufhin kurze Zeit später mit nach Irland nehmen wollte und sie schon bereits in Ellis Island auf das Schiff gingen, bekam der kleine Gavin etwas von einem Boten überreicht der so schnell wie er gekommen war verschwand. Dieser jemand meinte nur das Gavin auf die Zahlen achten soll. In dem Beutel selbst waren Ein Zeitungsauschnitt, eine Uhr, und eine Pistole und alle drei Sachen sollen einen Zusammenhang bilden nur welcher das fragten sich die Kinder auch... Aber nun wieder zum hier und jetzt. Nun wir wissen das Gavin und seine Schwester damals diese Uhr bekamen und genau bei diesem Diebstal ist die Uhr auch weg... Und genau da sind wir bei dem springenden Punkt, wer sollte eine alte Uhr klauen wenn wertvolle Gemälde da hängen von mehreren Tausend.... Hmmm..... Genau das fragt sich nicht nur Roy Grace sondern bemerkt auch das Gavin der seine Schwester immer besucht hatte aufgebracht ist und das nicht nur über ihren Tod sondern vielmehr weil die Uhr abhanden kam. Ja ihr denkt dasselbe... Nun stellte sich mir als Leser die Frage, was steckt hinter der Zahlenkombi und hinter dem grausamen Mord von damals und dem verschwinden und hat es etwas mit jetzt zu tun. Denn nicht nur das hält Roy Grace auf Trab wegen einem aktuellen Prozess gegen Carl Vernner und einem altbekannten von vor vielen Jahren Amis Smallbone hat er noch andere Verdächtige die nichts gutes im Sinn führen und auch seine Familie in Form von seiner Freundin Cleo und seinem kleinen Sohn wo erst ein paar Wochen alt ist Noah geraten ins Visier. Es wird spannend....   Fazit  Sehr empfehlenswert und macht Lust auf mehr aus der Feder von Peter James 5 von 5 Sternen

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks