Notizen zum figürlichen Zeichnen

von Peter Jenny 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Notizen zum figürlichen Zeichnen
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Notizen zum figürlichen Zeichnen"

Kennen Sie diesen bewundernd-neidischen Blick, wenn jemand mit Leichtigkeit und Verve mit ein paar gekonnten Strichen eine skizzenhafte, aber aussagekräftige Zeichnung hinwirft? »Wenn ich doch nur zeichnen könnte …« geht es einem dann durch den Kopf, aber der Weg dahin scheint steinig und schwer, man kann ja nicht alles können, und schon sprudelt es Ausreden? Aber bei langen Telefongesprächen und während langweiliger Reden aber ertappen Sie sich dabei, dass Sie Schraffuren, Kringel und Ähnliches kritzeln?

Genau da setzt Peter Jenny an. Sie können nämlich zeichnen, Sie wissen es nur vielleicht noch nicht!
Generationen von ETH-Studenten kennen und schätzen die kleinen Jenny-Bändchen, und seit etlichen Jahren bauen auch jenseits der Schweizer Grenze Kreative mit den einfachen Jenny-Übungen ihr Zeichentalent auf und aus, trauen sich, werden besser, fordern weitere Bändchen und empfehlen Jenny Freunden, Kollegen und denen mit dem bewundernd-neidischen Blick…

»Notizen zum figürlichen Zeichnen« ist das 2. Bändchen der erfolgreichen »Schule des Sehens« von Peter Jenny.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783874396332
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Verlag Hermann Schmidt
Erscheinungsdatum:01.01.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    michella propellas avatar
    michella propellavor 8 Jahren
    Rezension zu "Notizen zum figürlichen Zeichnen" von Peter Jenny

    ein kleines büchlein als anregung zu einer vielseitigen annäherung an die menschliche figur. tolle ideen, aber wie immer meine kritik bei "zeichnen-anleitungsbüchern": wenn der professor zeichnet sitzt alles gut im bild, klappt und mit viel fantasie sieht der leser auch die abstrahierte figur. als anleitung also eher ungeeignet sondern wohl eher zum experimentieren und anschauen.
    für die schönheit der ideen und die nette einführung gibts trotzdem 4 punkte.

    Kommentieren0
    6
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks