Peter Köhler

 3,6 Sterne bei 29 Bewertungen
Autor*in von Geh mir aus der Sonne!, Leonardos Fahrrad und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Peter Köhler, geb. 1957, ist Journalist, Schriftsteller, Satiriker und Herausgeber diverser humorvoller Sammelbände.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Die schönsten Anekdoten aus der Philosophie (ISBN: 9783150145890)

Die schönsten Anekdoten aus der Philosophie

Erscheint am 18.07.2024 als Taschenbuch bei Reclam, Philipp.
Cover des Buches Die schönsten Anekdoten aus der Literatur (ISBN: 9783150145876)

Die schönsten Anekdoten aus der Literatur

Erscheint am 18.07.2024 als Taschenbuch bei Reclam, Philipp.

Alle Bücher von Peter Köhler

Cover des Buches Geh mir aus der Sonne! (ISBN: 9783150108055)

Geh mir aus der Sonne!

 (4)
Erschienen am 01.04.2011
Cover des Buches Leonardos Fahrrad (ISBN: 9783406728143)

Leonardos Fahrrad

 (3)
Erschienen am 28.08.2018
Cover des Buches Zwei Pferde üben Elfmeterschießen (ISBN: 9783895337772)

Zwei Pferde üben Elfmeterschießen

 (3)
Erschienen am 01.03.2011
Cover des Buches Basar der Bildungslücken (ISBN: 9783406708411)

Basar der Bildungslücken

 (3)
Erschienen am 27.01.2017
Cover des Buches Das Nonsens-Buch (ISBN: 9783150106228)

Das Nonsens-Buch

 (2)
Erschienen am 01.02.2007
Cover des Buches Warum der Osterhase Eier legt (ISBN: 9783406494567)

Warum der Osterhase Eier legt

 (3)
Erschienen am 01.01.2003
Cover des Buches 1001 Glückwünsche in Reim und Vers (ISBN: 9783629103239)

1001 Glückwünsche in Reim und Vers

 (2)
Erschienen am 23.07.2008

Neue Rezensionen zu Peter Köhler

Cover des Buches Respekt zu diesem Deutsch! (ISBN: 9783406787485)
RenaMs avatar

Rezension zu "Respekt zu diesem Deutsch!" von Peter Köhler

Peter Köhler - Respekt zu diesem Deutsch
RenaMvor 2 Jahren

„Sprachpannen auf massiv dünnem Eis“, darum geht es in diesem Büchlein. Der Autor, Journalist und Schriftsteller hat hier etliche, ja unzählige solcher Sprachpannen, Schnitzer, missglückten Formulierungen gesammelt und schonungslos auseinandergenommen. Dabei verliert er nie den Humor, obwohl doch diese Verunglimpfungen unserer Sprache schon manchmal richtig schmerzhaft sind.

Diese sprachlichen Fehlgriffe finden sich sehr häufig gerade in Zeitungen und Presseberichten, aber auch im Politikersprech, in hingehudelten Moderationen und sogar in wissenschaftlichen Texten. Dabei sind diese Pannen oft gar nicht auf den ersten Blick erkennbar, erst beim nochmaligen, sorgfältigen Lesen fallen die falschen Kausalketten, die unpassenden Vergleiche oder die grammatikalisch fehlerhaften Bezüge auf.

In einzelnen Kapiteln greift Peter Köhler solche Dinge auf, seziert sie, legt die Schwächen bloß. Das geschieht durchaus liebevoll, mit Augenzwinkern und Schmunzeln und erinnert damit stark an die Zwiebelfisch-Kolumnen von Bastian Sick vor einigen Jahren.

Da gibt es die Lehrerin, die Nachhilfe für alle „Schultüpen“ anbietet, da geht der ehemalige bayerische Ministerpräsident Stoiber in den Garten, um eine Blume „hinzurichten“. Da zeigt Köhler auf die unsinnige Dramatisierung in unserer Sprache, auf den ungezähmten Gebrauch solcher Worte wie „irrsinnig“, „Wahnsinn“, „toll“, „verrückt“ und ähnlichem.

Besonderen Spaß macht es, wenn Köhler dann aufdeckt, welche Bedeutung ein Satz bekommt, wenn man ihn anders liest, wenn die Betonung wechselt oder der Bezug korrigiert wird. Manchmal bleibt dabei das Lachen fast im Hals stecken, wenn unserer Sprache derartig Gewalt angetan wird. Sollten doch gerade die genannten Berufsgruppen, Journalisten, Moderatoren, Autoren und Lehrer, es besser können.

Ein Buch, das man gerne immer mal wieder in die Hand nimmt, in dem man gerne immer mal wieder blättert. Man entdeckt immer neue Sprachpannen – und wird aufmerksamer für ebensolche beim Lesen …

Peter Köhler - Respekt zu diesem Deutsch
C.H. Beck, September 2022
 Taschenbuch, 224 Seiten, 12,95 €

Cover des Buches Leonardos Fahrrad (ISBN: 9783406728143)
Bellis-Perenniss avatar

Rezension zu "Leonardos Fahrrad" von Peter Köhler

„Wahrheit oder nicht - ich glaube die Geschichte“
Bellis-Perennisvor 3 Jahren

Wer glaubt, dass Fake News ein Produkt des 21. Jahrhunderts ist, der irrt. Schon frühere Präsidenten und Diktatoren habe sich getürkter Wahrheiten bedingt. Manche, wie die zahlreichen gefakten (weil selbst in Auftrag gegebenen) Glückwünsche diverser Staatsmänner zu seinem eigenen Geburtstag, lassen den ehemaligen rumänischen Diktator Nicolae Ceausescu beinahe wie ein armes, ungeliebtes Würstchen dastehen. 

Gefälschte oder verfälschte Nachricht gibt es seit mehr als 3.000 Jahren. Autor Peter Köhler hat einige aus unterschiedlichen Epochen, Kontinenten und Gesellschaftsschichten zusammengetragen. Manches klingt wirklich skurril, manches doch ziemlich glaubwürdig.  

Wie sagt eine interviewte Passantin so treffend: „Wahrheit oder nicht - ich glaube die Geschichte“ (S. 72) 

Dazu hat er die unterschiedlichsten Fake News in zehn großen Kapiteln zusammengefasst. Sie reichen von „Politik in postfaktorischer Zeit“ bis hin zum „Final“ in dem bekannte Persönlichkeiten wie Paul McCartney 1967 einen vorzeitigen Medientod sterben (mussten). Doch wie man weiß, leben Totgesagte länger. Der Musiker hat erst vor kurzem ein neues Album herausgebracht. Und nein, Elvis lebt tatsächlich nicht mehr. 

 

Cover des Buches Donnerwetter! Da hab' ich mich umsonst besoffen. (ISBN: 9783150105481)
E

Rezension zu "Donnerwetter! Da hab' ich mich umsonst besoffen." von Peter Köhler

Donnerwetter! Wat´n Buch :-)
Emylia_dbvor 4 Jahren

Ein kleiner Wortesnack als Zwischenmahlzeit. Die großen Dichter waren schlagfertig, dabei witzig, amüsant, auch auch bissig. Mittendrin Selbstironie at its best. 


Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 50 Bibliotheken

auf 4 Merkzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks