Peter Kauder Hegel beim Billard

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hegel beim Billard“ von Peter Kauder

Als Thales von Milet die Sterne beguckte, nicht auf den Weg sah und dabei in einen Brunnen fiel, wurde er von einer thrakischen Magd als weltferner Theoretiker verspottet. Wie diese erste Anekdote der Philosophiegeschichte zeigt, sind große Denker den Tücken des Alltags nicht immer gewachsen. Die Gralshüter der Vernunft, beruflich mit dem Bohren dicker Bretter beschäftigt, sind im praktischen Leben oft skurril, bisweilen aber auch voll Humor und von luzider Schlagfertigkeit. Peter Kauders Sammlung präsentiert Anekdoten und Bonmots, Witziges und Kurioses aus der Geschichte der Philosophie von der Antike bis heute. Der besondere Charme des Buches liegt darin, dass der Leser nicht nur zum Schmunzeln gebracht, sondern auch eingeladen wird, über manche Lebensweisheit nachzudenken.§

Stöbern in Romane

Und Marx stand still in Darwins Garten

Insgesamt hat mir dieser Roman wirklich gut gefallen, weil ich auch das Gefühl hatte dabei etwas über Darwin und Marx zu lernen.

derbuecherwald-blog

Liebe zwischen den Zeilen

Wunderschöner Schreibstil, tolle Figuren und Charaktere aber die Geschichten, sind zu schnell erzählt. Es hätte Potential für mehr gehabt.

sollhaben

Solange es Schmetterlinge gibt

Eine sehr besondere Geschichte.

barfussumdiewelt

Sweetbitter

Ein Trip zurück in die eigenen 20er

LittlePopugai

Lichter als der Tag

Das war eine Herausforderung an meine Geduld, 2 Drittel Erklärung für das "Warum es so gekommen ist", anstrengend! Erst dann wird es gut.

Weltenwandler

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen