Peter Kurzeck Bis er kommt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bis er kommt“ von Peter Kurzeck

Ein kleiner Regen ist eben weitergezogen. Grau der Tag und voller Ahnungen, aber auch wie schon gewesen. Alles still, wie erstarrt, feucht ist die Luft. Wir sehen den Erzähler ein letztes Mal im Jahr 1983 in Bockenheim. Beeilt er sich? Er kommt aus dem Haus. Die Tür fällt hinter ihm zu. Zwischen dem Pfl aster wächst Gras. Und auf dem Dach gegenüber ein Taubengegurre. Wie gestern. Wie vor einem Jahr. Oktober. Wie spät? Auf die Kreuzung zu. Große Schritte. Er hat keinen Schirm mit. Hast du nicht vor ein paar Jahren noch gedacht, daß du nie stirbst? An dem Roman Bis er kommt hat Peter Kurzeck bis wenige Wochen vor seinem Tod gearbeitet. Das Buch war als sechster Band der großen autobiographisch-poetischen Chronik »Das alte Jahrhundert« geplant. Das Romanfragment umfaßt 16 fertige und ein angefangenes 17. Kapitel, nach Peter Kurzecks Aussage ungefähr die Hälfte des Romans. Die Geschichte von Jürgen und Pascale. Ihr kleines Restaurant in Barjac. Der Vater auf dem Goldenen Steig. Eine Katze, die den Blick nicht wenden kann von dem Windrädchen. Geschichten von Sibylle und Carina. Ein Happy End und das Leben geht weiter. Inhalt: Bis er kommt. Romanfragment Kapitel 1 bis 16, 17. Kapitel (Fragment) Notizen zu Bis er kommt Anhang: Peter Kurzeck: Nachruf auf Jürgen Klaus Nachwort Manuskriptbeschreibung Verzeichnis der Emendationen Mit Bis er kommt beginnen wir die Kurzeck-Nachlaßedition. Etwa jedes Jahr soll ein Band erscheinen. Die Nachlaßedition soll sich zunächst auf die Herausgabe von Kurzecks Romanprojekt »Das alte Jahrhundert« konzentrieren. Vier noch unpublizierte Romane daraus sind so weit ausgearbeitet, daß sie als Romanfragmente erscheinen können. Es handelt sich dabei neben Bis er kommt um die geplanten Romane: Der vorige Sommer und der Sommer davor (Das alte Jahrhundert 7), Und wo mein Haus (Das alte Jahrhundert 8), Frankfurt Paris Frankfurt (Das alte Jahrhundert 10, »Das Paris-Buch«). Zu weiteren Teilen des »alten Jahrhunderts« liegen umfangreiche handschrift liche Notizen und Entwürfe vor.

Stöbern in Romane

Wer hier schlief

Auf der Suche nach der verlorenen Frau ist Philipp, nachdem er für sie alles aufgegeben hat. Gut geschriebener Roman mit kleinen Schwächen.

TochterAlice

Die Schule der Nacht

Atmosphärisch, düster und spannend...

Nepomurks

Zeit der Schwalben

Ein Buch, bei dem einem das Herz aufgeht.

Suse33

Drei Tage und ein Leben

Gut!

wandablue

Sonntags in Trondheim

Fortsetzung der "Lügenhaus"-Trilogie: Gut geschriebene, unterhaltsame Familiengeschichte, mit wenig Highlights.

AnTheia

Underground Railroad

Ein zeitloser Kosmos des Schreckens und der himmelschreienden Ungerechtigkeit und ein gelungenes Spiel mit der Geschichte.

LibriHolly

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen