Peter Langemeyer Erläuterungen und Dokumente zu Bertolt Brecht: Leben des Galilei

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Erläuterungen und Dokumente zu Bertolt Brecht: Leben des Galilei“ von Peter Langemeyer

In seiner Bearbeitung des Falls Galilei verschränkt Brecht den historischen Stoff mit Fragestellungen des 20. Jahrhunderts: Das Problem des Widerstands in der Diktatur wird hierin ebenso angesprochen wie die schwierige Rolle von Wissenschaftlern im Zeitalter der Weltkriege. Das Stück gibt es in drei stark voneinander abweichenden, auf spezielle Lebenssituationnen und politische Konstellationen hin zugespitzten Fassungen, die der Interpretation in Schule und Studium ein weites Feld eröffnen.

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Erläuterungen und Dokumente zu Bertolt Brecht: Leben des Galilei" von Peter Langemeyer

    Erläuterungen und Dokumente zu Bertolt Brecht: Leben des Galilei
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. August 2010 um 20:56

    Ich mag die lyrischen Texte von Bertolt Brecht. Es ist allerdings sicherlich bei dem einen so und bei dem anderen so. Das Erfindungen und das schwierige, dennoch humorvolle Leben Galilei´s. Wenn man Brecht lesen will, sollte man es tun. Das Theater sollte man mögen, dann ist es spannend.

  • Rezension zu "Erläuterungen und Dokumente zu Bertolt Brecht: Leben des Galilei" von Peter Langemeyer

    Erläuterungen und Dokumente zu Bertolt Brecht: Leben des Galilei
    Amarok

    Amarok

    10. December 2009 um 22:31

    Bertolt Brecht beschreibt in diesem Stück das Leben Galileis ab dessen astronomischen Entdeckungen. Der Leser erfährt etwas über das Florenz zu Galileis Zeit, wird Zeuge der großen Pest und der Probleme, auf die Galilei in seiner Umwelt, vor allem aber im Vatikan stößt. Auch wenn man kein Brecht-Liebhaber sein sollte, so ist dieses Stück doch sehr interessant und gut verständlich gehalten. Es macht den Konflikt zwischen Religion und Wissenschaft deutlich, der vor allem vor dem Hintergrund von Macht stattfindet, denn wer das Wissen hat, der hat die Macht und niemand, der einmal das Machtmonopol - auch aufgrund der Vertretung falscher Wahrheiten - hat, gibt dieses kampflos auf.

    Mehr