Peter Lauster Die Liebe

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(13)
(7)
(8)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Liebe“ von Peter Lauster

Liebe kann Berge versetzen und Menschen aus schwersten Lebenskrisen heraushelfen. Ob sie vorübergehend ist oder ewig hält, Selbstbegrenzung oder Entfaltung bedeutet, Besitzdenken oder Freiheit des Einzelnen fördert, beschreibt Peter Lauster in seinem Klassiker «Die Liebe». Als beratender Psychologe geht Peter Lauster mit dem Thema Liebe behutsam um. Er befreit sie von einengenden Mythen und bringt vorsichtige Hinweise, wie wir mit unserem Lebensgefühl und der damit verbundenen Verlustangst, Eifersucht, Verletzlichkeit, aber auch mit Sehnsucht, Freude und Fülle umgehen können.

Ein Ratgeber für die gesunde Beziehung

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Ein grandioses Buch, sollte man kennen,

— Freudeneule

Stöbern in Sachbuch

Das geflügelte Nilpferd

dieses Buch bestärkt mich im Veränderungsprozess

Kaffeetasse

Mix dich schlank

aufgrund des ausschweifenden Abschnittes zum Thema Low Carb, ein zuviel an unbekannten Produkten und Einsatz von Zuckeraustauschstoffen bin

Gudrun67

Die Zeichen des Todes

Eine Mischung zwischen Sachbuch und Krimi! Spannend !!!

Die-Rezensentin

Leben lernen - ein Leben lang

Hilfreiches Buch über die Philosophie des Lebens und die Suche nach dem eigenen Glück. Sehr lesenswert!

dieschmitt

Sex Story

Ein tolles informatives Buch

Ginger1986

No Mommy's Perfect

Angenehm witzige Abwechslung vom, hohen Erwartungsdruck geplagten, Alltag einer Mama.

JosefineS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Liebe

    Die Liebe

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. February 2015 um 14:16

    Wer liebt, lässt frei. Peter Lauster beschreibt das Phänomen der Liebe, was sie bedeutet, was sie sagen will; dass Besitzen nichts mit Liebe zu tun hat, ebenso wenig wie Treue. Ein hilfreicher Ratgeber für eine gesunde Beziehung, in der man Eifersucht und sich selbst zurückstellen sollte.

  • Rezension zu "Die Liebe" von Peter Lauster

    Die Liebe

    Heike-Hermann

    05. May 2011 um 10:47

    Aufräumen von Vorurteilen, unkonventionelle Vorschläge

  • Rezension zu "Die Liebe" von Peter Lauster

    Die Liebe

    tvb

    14. September 2008 um 11:57

    Liebe ist nicht Liebe, sondern sehr vielfältig. Es reicht nicht, nur Romane zu lesen, es schadet nicht, sich aus psychologischer Sicht damit auseinander zu setzen.

  • Rezension zu "Die Liebe" von Peter Lauster

    Die Liebe

    Marion_1970

    30. June 2007 um 18:59

    Das Buch nervt zwar teilweise durch häufige Wiederholungen - doch für mich sagt der Autor hier viel Wahres zum Thema Liebe: Liebesfähig zu sein, anstatt auf der Suche, selbst geliebt zu werden...dem Geliebten wirklich Freiheit lassen (so wie die Blume nicht von der Wiese gepflückt werden möchte:-)), ihn nicht ändern wollen...und die häufige Verwechslung mit Liebe: wenn Menschen ihre Psychosen durch einen anderen Menschen heilen möchten...und er erinnert uns daran, dass die Liebe nicht nur einmal im Leben möglich ist (für alle die es vergessen haben)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks