Peter Lauster Die Liebe

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(13)
(7)
(8)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Liebe“ von Peter Lauster

Liebe kann Berge versetzen und Menschen aus schwersten Lebenskrisen heraushelfen. Ob sie vorübergehend ist oder ewig hält, Selbstbegrenzung oder Entfaltung bedeutet, Besitzdenken oder Freiheit des Einzelnen fördert, beschreibt Peter Lauster in seinem Klassiker «Die Liebe». Als beratender Psychologe geht Peter Lauster mit dem Thema Liebe behutsam um. Er befreit sie von einengenden Mythen und bringt vorsichtige Hinweise, wie wir mit unserem Lebensgefühl und der damit verbundenen Verlustangst, Eifersucht, Verletzlichkeit, aber auch mit Sehnsucht, Freude und Fülle umgehen können.

Ein Ratgeber für die gesunde Beziehung

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Ein grandioses Buch, sollte man kennen,

— Freudeneule
Freudeneule

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Liebe

    Die Liebe
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. February 2015 um 14:16

    Wer liebt, lässt frei. Peter Lauster beschreibt das Phänomen der Liebe, was sie bedeutet, was sie sagen will; dass Besitzen nichts mit Liebe zu tun hat, ebenso wenig wie Treue. Ein hilfreicher Ratgeber für eine gesunde Beziehung, in der man Eifersucht und sich selbst zurückstellen sollte.

  • Rezension zu "Die Liebe" von Peter Lauster

    Die Liebe
    Heike-Hermann

    Heike-Hermann

    05. May 2011 um 10:47

    Aufräumen von Vorurteilen, unkonventionelle Vorschläge

  • Rezension zu "Die Liebe" von Peter Lauster

    Die Liebe
    tvb

    tvb

    14. September 2008 um 11:57

    Liebe ist nicht Liebe, sondern sehr vielfältig. Es reicht nicht, nur Romane zu lesen, es schadet nicht, sich aus psychologischer Sicht damit auseinander zu setzen.

  • Rezension zu "Die Liebe" von Peter Lauster

    Die Liebe
    Marion_1970

    Marion_1970

    30. June 2007 um 18:59

    Das Buch nervt zwar teilweise durch häufige Wiederholungen - doch für mich sagt der Autor hier viel Wahres zum Thema Liebe: Liebesfähig zu sein, anstatt auf der Suche, selbst geliebt zu werden...dem Geliebten wirklich Freiheit lassen (so wie die Blume nicht von der Wiese gepflückt werden möchte:-)), ihn nicht ändern wollen...und die häufige Verwechslung mit Liebe: wenn Menschen ihre Psychosen durch einen anderen Menschen heilen möchten...und er erinnert uns daran, dass die Liebe nicht nur einmal im Leben möglich ist (für alle die es vergessen haben)

    Mehr