Peter Lerangis Die 39 Zeichen - Das Schwert der Samurai

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die 39 Zeichen - Das Schwert der Samurai“ von Peter Lerangis

Eine aufregende Jagd zu den spannendsten Schauplätzen der Welt!
Der zweite Hinweis führt Dan und Amy nach Japan. Und diesmal haben sie sich entschlossen, das Angebot ihres undurchsichtigen Onkels Alistair anzunehmen und auf seine Hilfe zu vertrauen. Nach einer wilden Verfolgungsjagd, bei der die drei gerade noch der japanischen Mafia entkommen, stoßen sie auf eine Spur, die sie zum dritten Hinweis führen soll: den Schatz des legendären japanischen Feldherrn Toyomoti Hideyoshi, der in einer geheimen Kammer in den Bergen Koreas versteckt liegt. Doch die Kammer erweist sich als gefährliche Falle …

Spannend und wieder einmal mysteriös. Genauso wie man es von den Büchern erwartet. Wirklich eine tolle Reihe

— ShineOn

Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen!

— Mondprinzessin

Man lernt doch auch mit jedem Band etwas neues :) KAUFEN und LESEN!

— mii94

Stöbern in Kinderbücher

Was du niemals tun solltest, wenn du unsichtbar bist

Hatte mir etwas mehr von dieser Geschichte erhofft...

Rees

Mia 11: Mia und der Jette-Jammer

Hatte jede Menge Spaß mit dem Buch

Lina-Maus

Simsaladschinn - Die verflixte siebte Zutat

Eine gute Geschichte die manchmal witzig war,aber leider hab ich nicht immer alles verstanden.

Lina-Maus

Plötzlich Pony - Eine Freundin zum Pferdestehlen

Ein Pony als beste Freundin ist einfach toll

Lina-Maus

Ich wollt, ich wär ein Kaktus

Tolle, witzige Geschichte über die Schwierigkeiten eines Neubeginns. Wunderbare Erzählweise, symphatische Protagonisten.

nefertiri

Valor. Die Verschwörung im Königreich

Überraschend gut und äußerst spannend!

merle88

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nach Japan und Südkorea

    Die 39 Zeichen - Das Schwert der Samurai

    ShineOn

    16. October 2016 um 14:29

    Anfang: Nach dem Tode Grace Cahills gibt es bei der Testamentseröffnung eine Überraschung: Grace hat ihre Erben vor die Wahl gestellt, entweder eine Million Dollar aus ihrem umfangreichen Vermögen anzunehmen oder auf das Geld zu verzichten und dafür bei einer Art "Wettbewerb" mitzumachen, in dem 39 Zeichen die Teilnehmer am Ende zu einem Geheimnis führen sollen, das dem Gewinner unvergleichliche Macht verspricht. Bei ihrem letzten Abenteuer haben Dan und Amy einen Hinweis gefunden, der sie nach Japan führt. Gesagt, getan. Sie wollen den nächsten Flieger nach Japan nehmen, doch wieder einmal werden sie sabotiert und müssen Bündnisse mit Leuten eingehen, denen sie nicht vertrauen. Auf einer spannenden Reise nach Japan und danach nach Südkorea, lernt man Amy und Dan wieder ein wenig besser kennen und auch Alistair Oh, über den man bisher eher weniger erfahren hat. Das Buch ist ziemlich spannend geschrieben und lässt sich sehr leicht lesen. Es gefällt mir bisher persönlich am besten. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks