Peter Lerangis The viper's nest

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The viper's nest“ von Peter Lerangis

Shaken by a shocking loss, Amy and Dan flee to an exotic land and trace the footsteps of their most formidable ancestor yet: a military leader of mythic proportions. But just as the siblings begin to master the art of ancient warfare, they confront a dangerous enemy - the truth.

Stöbern in Kinderbücher

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buch 7: The viper´s nest

    The viper's nest
    mona_lisas_laecheln

    mona_lisas_laecheln

    24. January 2015 um 11:20

    Die "39 Clues"-Reihe geht weiter:  Amy und Dan Cahill sind beide Waisen, die bei der Schwester ihrer Großmutter aufwachsen. Ihre Großmutter Grace ist ihr einziger richtiger Familienbezug, jedoch stirbt Grace. Zu ihrer Beerdigung offenbart sich Amy und Dan das große Familiengeheimis der Cahills. Sie haben die Wahl sich zwischen Geld oder dem ersten Hinweis einer Schnitzeljagd zu entscheiden. Auf der ganzen Welt sind 39 Hinweise versteckt die zu einem der größten Geheimnisse der Welt führen und große Macht beinhalten sollen. Und die Konkurrenz um die Jagd nach den "39 clues" ist groß... In diesem Band, mittlerweile schon Band 7, verschlägt es Amy und Dan nach Südafrika. Ein Liedtext aus Irina Sparskys Notizbuch ist ihr einziger Anhaltspunkt und doch stoßen sie in Südafrika bald auf neue Hinweise. Amy und Dan versuchen immer noch über das Trauma von Irina´s Tod hinwegzukommen und außerdem wissen die Geschwister überhaupt nicht mehr, wem sie noch trauen können und wem nicht und die Gefahr schein überall zu lauern. Ihre Mitstreiter folgen Amy und Dan auf Schritt und Tritt, und als Amy und Dan schließlich auf die Spur ihrer verstorbenen Großmutter Grace geraten, entschlüsselt sich das langersehnte Geheimnis, welchem Zweig der Familie Amy und Dan tatsächlich angehören... Auch Band 7 der Reihe hat mich wieder vollständig überzeugt. Der Schreibstil bleibt flüssig, die Geschichte ist zugleich spannend und unterhaltsam und dem Leser wird es ermöglicht ein Stück weit in die Kultur und Geschichte Südafrikas einzutauchen. Die Charaktere, die man zu kennen glaubt, beherbergen immer noch Geheimnisse, sind facettenreich und nicht einschätzbar, vor allem jetzt, da man auch nicht mehr weiß wer das Kindermädchen Nellie genau ist oder für wen sie arbeitet. Die Reihe verliert nichts an ihrer Qualität und ich kann es kaum erwarten, weiterzulesen. 

    Mehr