Peter Lexe Kroatien, Istriens köstliche Ziele

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kroatien, Istriens köstliche Ziele“ von Peter Lexe

Peter Lexe, Kuchlmasta der Kleinen Zeitung, und Fotograf Ferdinand Neumüller haben ihren Klassiker der Gastro-Reiseliteratur über Istrien völlig neu überarbeitet und machen in bewährter Manier Appetit auf die kroatische Halbinsel, einem der beliebtesten Ferienziele der Österreicher. In Istrien hat sich auf kulinarischem Gebiet unglaublich viel getan, ermuntert Lexe zu eigenen Entdeckungsreisen im Süden, eine neue Generation an Wirtsleuten, Winzerinnen und Winzern, sowie Produzenten köstlicher regionaler Lebensmittel hat sich in dieser Region entwickelt, die ich meiner Leserfamilie vorstellen möchte. Den zahlreichen Adresstipps und Rezepten zum Nachkochen stellen die Autoren Vorschläge für Ausflüge, Geschichten über Land und Leute sowie Produktinformationen zur Seite. Zusammen mit den buchstäblich köstlichen Fotos entstand so ein weiteres Reisebuch, das Appetit macht aufs Nachkochen, Nachreisen, Nachlesen. Völlig überarbeitet endlich wieder lieferbar: eine Genussreise durch Istrien

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen