Peter Lustig Lieber Momme!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lieber Momme!“ von Peter Lustig

Farb. illustr. n. pag. (Quelle:'01.02.1998')

Briefe aus dem Krankenhaus - auch hier zeigt sich Peter Lustigs Ideenreichtum, und sicher haben diese Briefe seinem Sohn die Angst genommen.

— parden
parden

Stöbern in Kinderbücher

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

ein mitreißenden, gruselndes Lesevergnügen, bei dem man direkt mit raten und recherchieren kann.

Siraelia

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

Miraculous - Die geheime Superheldin

Ein tolles Abenteuer für alle Fans der Serie und die, die es noch werden wollen.

NickyMohini

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Wunderschönes Buch für Nähbegeisterte!

Diana182

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Briefe aus dem Krankenhaus...

    Lieber Momme!
    parden

    parden

    04. January 2017 um 14:55

    BRIEFE AUS DEM KRANKENHAUS...Der studierte Elektroniker Peter Lustig gestaltete über 25 Jahre als Moderator der ZDF-Sendung "Löwenzahn" nachhaltig das Kinderprogramm der deutschen Fernsehkultur. Als liebenswerter Lehrvater mit Latzhose, Nickelbrille und Halbglatze führte er durch 197 Episoden der Kindersendung, die zur populärsten ihrer Art avancierte. Doch Lustig schrieb auch Bücher - darunter 10 lehrreiche Sachbücher für Kinder.1985 erkrankte Lustig an Lungenkrebs, der mit sieben Operationen und der Amputation eines Lungenflügels behandelt wurde. Während seiner Krankenhausaufenthalte schrieb Lustig Briefe an seinen Sohn, die als Kinderbuch unter dem Titel "Lieber Momme – Wunderliche Briefe" veröffentlicht wurden. Im Februar 2016 verstarb Lustig, und ich freue mich, dass ich dieses kleine Büchlein von gerade einmal 68 Seiten mein eigen nennen kann. Jeder von Peter Lustigs Briefen an seinen Sohn Momme ist eine besondere Geschichte - zum (Vor-)Lesen und zum Weiterspinnen gedacht. Dabei wird jeder Brief von einer Zeichnung Lustigs begleitet, die das Geschriebene anschaulich unterstreicht. Was für eine liebenswerte Geste von einem sehr kranken Vater für seinen Sohn, der gerade lesen gelernt hatte! Damit zeigte  er dem kleinen Jungen, dass Fantasie und Lebensfreude lebenslang lebendig sein können.Mir hat diese Sammlung sehr gut gefallen, und für mich ist sie ein schönes Andenken an den, der die Kindheit meines Sohnes mit geprägt hat - jeden Sonntag gab es 'Löwenzahn'...  Leider scheint das Buch inzwischen vergriffen zu sein.© Parden

    Mehr
    • 6