Peter Märkert

 4,6 Sterne bei 105 Bewertungen
Autorenbild von Peter Märkert (©Ulf Peter Quooß)

Lebenslauf

Peter Märkert, geboren 1955, lebt und arbeitet in Bochum. Nach dem Abitur Studium in Informatik und Sozialarbeit, Tätigkeiten als Taxifahrer, Techniker, Sozialarbeiter im Justizvollzug, Bewährungshelfer und Autor. Interessen: Bücher, Romane, Literatur… und natürlich die Frage, wo dieses brennende Interesse herkommt und der Versuch einer Antwort: Es war meine Großmutter väterlicherseits, eine allzu pedan- tische Frau, die, als ich während eines dreiwöchigen Urlaubes meiner Eltern bei ihr untergebracht war (ich war damals drei Jahre alt), eine völlig aus ihrem von mir gewohnten Verhalten abweichende Reaktion zeigte, und damit meine gerade gewonnene Wirklichkeitsauffassung verunsicherte. Zum Geschehen: Mir glitt eine wertvolle Sammeltasse aus der Hand, die auf dem steinernen Fuß- boden in mehrere Teile zerbrach. Um der sicheren Strafe zu entgehen, versuchte ich das Missgeschick mit Uhu-Kleber aus der Welt zu schaffen, als meine Großmutter ins Zimmer trat. Mir stockte der Atem und meine Großmutter, ich sehe sie heute noch in der Tür stehen, klein, drahtig, lachte derart, dass sie kaum sprechen konnte. Ich verstand: "Ist nicht schlimm..."; Durch diese Reaktion führte sie meine verzweifelten Klebeversuche dermaßen ad absurdum, dass ich fortan an meiner Wirklichkeitsauffassung zweifelte. Ich begann zu zweifeln an eindeutig guten oder bösen Handlungen und damit verbundenen Folgen. Einen solchen Zusammenhang gab es nur in den Büchern, die Mutter vorlas. Da waren Menschen und deren Handlungen entweder gut oder böse, da gab es die von mir ersehnte paradiesische Wahrheit hinter den Erscheinungen.

Botschaft an meine Leser

Lieben Dank, dass meine Justizkrimis so guten Anklang finden. Sie sind auch im Buchhandel und im BoD Shop zu haben,

"Schweigen ist Tod", "Unter die Räder gekommen", "Schweigen ist Tod", "Janina tot", "Vorbelastet". Ab sofort auch "Natalies Traum".  

Alle Bücher von Peter Märkert

Cover des Buches JANINA TOT: Justizkrimi (ISBN: 9781723732706)

JANINA TOT: Justizkrimi

 (20)
Erschienen am 17.09.2018
Cover des Buches Unter die Räder gekommen: Justizkrimi (ISBN: 9781790751167)

Unter die Räder gekommen: Justizkrimi

 (19)
Erschienen am 04.12.2018
Cover des Buches Vorbelastet (ISBN: 9783754345504)

Vorbelastet

 (14)
Erschienen am 13.12.2021
Cover des Buches Schweigen ist tod (ISBN: 9783739450285)

Schweigen ist tod

 (14)
Erschienen am 26.04.2019
Cover des Buches Jeder Einzelne: Justizkrimi (ISBN: 9781704702551)

Jeder Einzelne: Justizkrimi

 (12)
Erschienen am 12.11.2019
Cover des Buches Natalies Traum (ISBN: 9783758307997)

Natalies Traum

 (12)
Erschienen am 17.11.2023
Cover des Buches Lauter (ISBN: 9783936950441)

Lauter

 (1)
Erschienen am 14.07.2006
Cover des Buches Janina tot (ISBN: 9783751902663)

Janina tot

 (0)
Erschienen am 15.04.2020

Interview mit Peter Märkert

Wie lange schreibst Du schon und wie und wann kam es zur Veröffentlichung Deines ersten Buches?

Bücher waren immer ein wesentlicher Teil meines Lebens. Ich glaube, es war im Sommer 1998, als meiner Tochter und mir beim Urlaub auf Langeoog der Vorlesestoff ausging. So erfanden wir tagsüber Geschichten, die wir uns abends vorlasen. Daraus wurde ein kleiner philosophischer Roman, der im Geest-Verlag 2003 veröffentlicht wurde. („Revolte in der Kastanienallee“).

Welcher Autor inspiriert und beeindruckt Dich selbst?

So viele… allen voran Dostojewski, was hat er für Charaktere geschaffen: Raskolnikow, Rogoschin, Myschkin, Ippolit, Stawrogin, die Brüder Karamasow mit ihren ewigen Charakteren. Auch Tolstoi, Bulgakow, natürlich Hesse, Remarque, Hemingway, heutige Autoren, ich kann sie nicht alle aufzählen: Stephen King, Stieg Larsson, leider viel zu früh verstorben, überhaupt die Schweden... auch Sebastian Fitzek‘s und andere. Petra Busch lese ich gerade und freu mich auf die neuen Bücher von Inge Löhnig und Nele Neuhaus. Bei der Vielzahl an Neuerscheinungen bin ich mir sicher, nicht alle entdecken zu können. So beschleicht mich bei jedem Autor, den ich nenne, das Empfinden, andere zu vergessen… was wäre die Welt ohne Sartre, ohne Camus, ohne „Jim Knopf“, „Momo“, „die unendliche Geschichte“, ohne „Harry Potter“… und den „kleinen Prinzen“.

Woher bekommst Du die Ideen für Deine Bücher?

Als Bewährungshelfer sind es die Schicksale meiner Klienten, die mich inspirieren. In „lauter“ ging es wesentlich um den Bereich Drogen, in „jeder Einzelne“ um den Tod nach einer Vergewaltigung und die Schwierigkeiten der Justiz bei der Aufklärung. Mehr möchte ich nicht verraten. Lesen empfohlen!

Wie hältst Du Kontakt zu Deinen Lesern?

Ich freu mich über Lesungen mit guten Gesprächen. Beeindruckt hat mich die „Criminale“ in der Eifel, habe mich natürlich für die Criminale 2011 wieder angemeldet. Sonst über die Buch- und Kommunikationsseiten im Internet: facebook, lovelybooks, die verschiedenen Internetportale, die Rezensenten, bei denen ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken möchte.

Wann und was liest Du selbst?

Am liebsten immer und alles, leider hat ein Tag nur 24 Stunden…

Neue Rezensionen zu Peter Märkert

Cover des Buches Vorbelastet (ISBN: 9783754345504)
Bärbel_Zimmers avatar

Rezension zu "Vorbelastet" von Peter Märkert

Spannung bis zum Schluss
Bärbel_Zimmervor 16 Tagen

Nach Verbüßung seiner Freiheitsstrafe wird der Physiotherapeut unter die Führungsaufsicht von Marie Marler gestellt. Hauptkommissar Christian Kramer, der für die Überwachung rückfallgefährdeter Sexualstraftäter zuständig ist, wird ihm zugeteilt. Gemeinsam versuchen sie eine gemeinsame Zusammenarbeit. Allerdings kommen sie zunächst auf einen gemeinsamen Nenner. Dann geschieht ein Mord und der Physiotherapeut Kersteen gerät unter Verdacht. Marie versucht auf eigene Faust die Unschuld von Kersteen zu beweisen, was Christian Kramer natürlich nicht entgeht. Werden sie gemeinsam den Fall lösen?

Das Cover gefällt mir. Der Schreibstil ist flüssig und die einzelnen kurzen aussagekräftigen Kapitel ziehen einen so in den Bann, sodass man das Buch nicht aus der Hand legen kann. Von Anfang an baut sich eine Spannung auf, die bis zum Schluss anhält. Die Protagonisten werden detailliert beschrieben, sodass man sich gut in sie hineinversetzen kann. Auch die Umgebungen werden perfekt beschrieben. Das Zwischenmenschliche kommt ebenfalls nicht zu kurz.

Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung. Ich freue mich schon auf weitere Bücher von dem Autor Peter Märkert.

Cover des Buches Natalies Traum (ISBN: 9783758307997)
Jeanette_Lubes avatar

Rezension zu "Natalies Traum" von Peter Märkert

Knallhart, berührt und regt zum Nachdenken an
Jeanette_Lubevor 3 Monaten

Dieses Buch erschien 2023 bei Books on Demand und beinhaltet 272 Seiten.

„Das Leben kann nur rückwärts betrachtet verstanden werden, aber es muss vorwärts gelebt werden.“ Seneca

Natalies Vater ist tot. Sein älterer Freund nutzt die Situation des vierzehnjährigen Mädchens für sich aus. Schließlich beschließt sie mit zwei Freundinnen, ihn zu berauben. Die Situation eskaliert. Die Jugendlichen fliehen über den Balkon und verlieren dabei ein Smartphone. Es kommt wie es kommen muss. Doch vor der Festnahme packt Natalie einen Koffer mit wichtigen Sachen, den sie ihrer Mutter zur Aufbewahrung hinterlässt. Ihre Bewährungshelferin Marie Marler stellt sich nach dem Besuch ihrer neuen Klientin in der JVA Köln immer wieder die Frage, was sich wohl in dem verschlossenen Koffer befindet.

Der Titel hat es mir angetan. Doch welche Geschichte verbirgt sich hinter dem Titel? Eine wahrlich traurige… Natalie ist 14 Jahre und erlebt eine Kindheit und Jugend, die schwer für mich als Leserin zu verdauen ist. Allein gelassen von Vater und Mutter muss Natalie ihr Leben mehr oder weniger bewältigen. Das ist wirklich hart. Ihr Vater trinkt nur noch und ihre Mutter kann nicht anders, als ihn zu verlassen. Doch was ist mit Natalie? Wer kümmert sich um sie? Als dann auch noch ihr Vater stirbt, weiß sie nicht mehr ein noch aus. Immer wieder begibt sie sich zum älteren Freund ihres Vaters, der sie komplett ausnutzt. Doch Natalie weiß, dass er Geld hat und so will sie ihn  mit anderen Jugendlichen seines Geldes berauben. Leider eskaliert dies und es dauert gar nicht lange, bis Natalie in der JVA landet. Mehr möchte ich dazu nicht verraten. Die Geschichte besteht aus 40 Kapiteln, die alle ziemlich kurz und knackig gehalten sind und immer mit einem Datum versehen sind. Mich hat dieser Krimi echt bewegt und zum Nachdenken gebracht, denn es gibt leider viele Kinder und Jugendliche, die allein gelassen werden und mit ihrer Kindheit ihr ganzes Leben lang zu kämpfen haben. Der Krimi ist spannend, aufregend, fesselnd und packend und hat ein Ende, mit dem ich nicht gerechnet habe. Immer wieder ist Natalie auf der Suche nach ihrem Glück. Wird sie es schaffen, nach fünf Jahren in der Haft ein „normales“ Leben zu führen? Lest einfach selbst! Ich mag Marie Marler, ihre Bewährungshelferin, sehr, da sie ihr Herz an der richtigen Stelle hat. Und Natalies Leben hat mich mitten ins Herz getroffen. Der Schreibstil ist toll und der Autor Peter Märkert hat mich mit dieser Geschichte begeistert, fasziniert und komplett überzeugt. Daher empfehle ich dieses Buch sehr gern weiter.     

Cover des Buches Natalies Traum (ISBN: 9783758307997)
_dines avatar

Rezension zu "Natalies Traum" von Peter Märkert

Keine leichte Lektüre
_dinevor 4 Monaten

Die vierzehnjährige Natalie wird von ihrem Eltern im Stich gelassen. Nachdem ihr alkoholkranker Vater nach einem Unfall stirbt und ihre Mutter mit ihrem neuen Freund zusammenzieht, lebt Natalie alleine in der vorher gemeinsamen Wohnung. Der Freund ihres Vaters nutzt ihre Situation aus, bis dieses eskaliert. Natalie landet im Gefängnis. Nach 5 Jahren wird sie auf Bewährung entlassen. Bewährungshelferin Marie Marler wird Natalie zur Seite gestellt.

'Natalies Traum' ist ein fesselnder und bewegender Justizkrimi aus der Feder von Peter Märkert. Aus dieser Reihe gibt es rund um die Bewährungshelferin Marie noch weitere Teile. Dies war aber mein erstes Buch und ich konnte der Story ohne Vorkenntnisse prima folgen. 

Der Schreibstil des Autors ist absolut fesselnd und ich habe das Buch fast in einem Rutsch gelesen. Die Story hat mich komplett gepackt und auch berührt und ich wollte unbedingt wissen, wie es mit Natalie weitergeht. Die ganze Geschichte ist sehr interessant,  regt zum Nachdenken an und ist sehr abwechslungsreich. Ich habe mich auch manchmal gefragt: wie hätte ich in dieser Situation gehandelt ?

Ein lesenswerter Roman der auf jeden Fall in Erinnerung bleibt und 5 Sterne verdient hat !!



Gespräche aus der Community

Noch nie war ich so gespannt auf die Reaktionen meiner Leserinnen und Leser wie bei dem neuen Justizkrimi: "Natalies Traum"!! 

114 BeiträgeVerlosung beendet
_dines avatar
Letzter Beitrag von  _dinevor 4 Monaten

Vielen Dank für das packende & bewegende Buch und nochmals sorry, dass ich das Buch jetzt mit so viel Verspätung gelesen habe ! !

Hier nun aber meine Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Peter-Märkert/Natalies-Traum-11421365594-w/rezension/12718209337/

peter_märkerts avatar
peter_märkert
die Frage von schlumeline zu den Buchcovern würde mich auch interessieren. Kann mir vorstellen, dass Sie als Designerin die super Cover auch selbstgestaltet haben. Oder?
Zum Thema
2 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 14 Jahren
Weil ich Grafikerin bin, habe ich von Anfang an gewusst, dass ich die Cover nicht gestalten würde. Verlage habe ihre Designkonzepte und ihre Partner, mit denen sie diese umsetzen. Das ist auch gut so, denn ich glaube, für meine eigenen Bücher könnte ich keine guten Cover machen. Da wäre ich zu nah dran.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 89 Bibliotheken

auf 11 Merkzettel

von 5 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks