Peter Manseau

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(16)
(6)
(3)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Bibliothek der unerfüllten Träume

Bei diesen Partnern bestellen:

Bibliothek der unerfüllten Träume

Bei diesen Partnern bestellen:

Bibliothek der unerfüllten Träume

Bei diesen Partnern bestellen:

Rag and Bone

Bei diesen Partnern bestellen:

Songs for the Butcher's Daughter

Bei diesen Partnern bestellen:

Songs for the Butcher's Daughter

Bei diesen Partnern bestellen:

Songs for the Butcher's Daughter

Bei diesen Partnern bestellen:

Vows

Bei diesen Partnern bestellen:

Killing the Buddha

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • baschert

    Bibliothek der unerfüllten Träume
    Fischfilet

    Fischfilet

    Rezension zu "Bibliothek der unerfüllten Träume" von Peter Manseau

    baschert. Im Verlauf dieses Buches, das sich fast über ein ganzes Jahrhundert erstreckt und doch die Verbindung zwischen zwei Menschen nie wirklich abbrechen lässt, beginnt man ungefähr zu verstehen, was dieses Wort bedeutet.  Itsik (Isaak) Malpesch wird während eines Pogroms in der kleinen russischen Stadt Kischinjow geboren. Wenn ihm von seiner Geburt erzählt wird, erzählt man ihm von der tapferen, damals vierjährigen, Sascha Bimko, wie sie den Pogromisten die Faust entgegengestreckt und so schlimmeres Unheil verhindert haben ...

    Mehr
    • 2
  • Emotional sehr bewegend!

    Bibliothek der unerfüllten Träume
    urwort

    urwort

    20. March 2014 um 10:01 Rezension zu "Bibliothek der unerfüllten Träume" von Peter Manseau

    „Mach dir die Sprache zur Heimat, Itsik. Und mach sie dir auch zur Geliebten. Wenn du das tust, wirst du nie heimatlos sein und nie an gebrochenem Herzen leiden, das schwöre ich dir.“ Dies ist die Geschichte von Itsik Malpesch. Der jüdische Dichter wurde Anfang des 20. Jahrhunderts in einer Pogromnacht in Russland geboren – ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt. Die Lage für die Familie spitzt sich in den folgenden Jahren zu, bis Itsik in jungen Jahren nach Amerika auswandert. “Ich verließ Chaims Unterschlupf noch am selben Abend ...

    Mehr
  • Rezension zu "Songs for the Butcher's Daughter" von Peter Manseau

    Songs for the Butcher's Daughter
    sumsidie

    sumsidie

    23. October 2012 um 18:10 Rezension zu "Songs for the Butcher's Daughter" von Peter Manseau

    Itsik Malpesh verwandelt seine Vergangenheit, die durch die Judenverfolgung geprägt ist, in Poesie. Diese verfasst er jedoch im aussterbenden Jiddisch, das immer weniger Menschen lesen können. Das Buch dreht sich um die Macht der Worte, die identitätstiftende Rolle von Sprache und der Schwierigkeit diese kulturellen Eigenheiten auch nach einer Übersetzung in eine andere Sprache zu erhalten. Ich bin bei der Bewertung des Buchs sehr gespalten. Während die erste Hälfte des Buches, in der Itsik seine Jugend in der Republik Moldau, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Bibliothek der unerfüllten Träume" von Peter Manseau

    Bibliothek der unerfüllten Träume
    Gruenente

    Gruenente

    02. January 2010 um 12:40 Rezension zu "Bibliothek der unerfüllten Träume" von Peter Manseau

    Das ist die Geschichte von Itsik Malpesch, ein jüdischer Dichter, geboren Anfang des 20. Jahrhunderts in Russland, über Odessa in Amerika eingewandert und in den 90ger Jahren der "einzig lebende jiddische Dichter". Er beschreibt sein Leben in 22 kapiteln, jedes mit einem Buchstaben des hebräischem Alphabets betitelt. Bei dem Versuch die "Bibliothek der unerfüllten Träume" zu retten, trifft er einen jungen Mann, der gerade jiddisch lernt und diese Lebensberichte für ihn übersetzt. Die Erlebnisse des Übersetzters in diesem ...

    Mehr
  • Rezension zu "Bibliothek der unerfüllten Träume" von Peter Manseau

    Bibliothek der unerfüllten Träume
    lokoschade

    lokoschade

    04. November 2009 um 14:53 Rezension zu "Bibliothek der unerfüllten Träume" von Peter Manseau

    Itsik Malpesch wurde in einer Pogromnacht im russischen Kirschinjow geboren. Mit im gleichen Zimmer ist Sascha Bimko, 4 Jahre alt, Metzgerstochter. Sie wird es sein die fortan sein Leben und Denken bestimmen wird. Bis zu diesem Zeitpunkt führte die Familie ein arbeitsames und gutes Leben. Doch mit dieser Nacht ändert sich alles und Itsik Malpeschs Dasein wird immer wieder durch unglückselige Zufälle bestimmt. Schon in der schul weiß Itsik dass er zum Dichter berufen ist und wird nicht müde dies seinen Mitmenschen auch immer ...

    Mehr