Coffin Road - Tödliches Vergessen

von Peter May 
1,0 Sterne bei1 Bewertungen
Coffin Road - Tödliches Vergessen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MissNorges avatar

Das endlose Gejammer des Protagonisten nervt einfach nur ...

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Coffin Road - Tödliches Vergessen"

Wenn du jemanden getötet hättest, wüsstest du das. oder?

Ein Mann wacht am Strand der schottischen Insel Harris auf, ohne zu wissen, wer er ist. Er trägt eine Schwimmweste und ist vollkommen durchnässt. Von den Inselbewohnern erfährt er, dass er offenbar Neal Maclean heißt und ein Buch über drei Leuchtturmwärter schreibt, die im Jahr 1900 von einer benachbarten Inselgruppe verschwanden. Auf der Suche nach seiner Erinnerung landet Neal schließlich genau dort, auf den unbewohnten Flannan Isles, wo er eine schockierende Entdeckung macht: In der verlassenen Insel-Kapelle liegt ein Mann mit eingeschlagenem Schädel. Und alles deutet daraufhin, dass Neal ihn getötet hat.

Atmosphärisch, eindringlich und hoch spannend - der neue Krimi von Bestsellerautor Peter May

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783404176427
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:400 Seiten
Verlag:Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum:29.03.2018
Das aktuelle Hörbuch ist am 12.04.2018 bei Lübbe Audio erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    MissNorges avatar
    MissNorgevor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Das endlose Gejammer des Protagonisten nervt einfach nur ...
    Zähe Geschichte ...

    Kurz zur Geschichte
    (lt. Verlagsseite)
    Ein Mann wacht am Strand der schottischen Insel Harris auf, ohne zu wissen, wer er ist. Er trägt eine Schwimmweste und ist vollkommen durchnässt. Von den Inselbewohnern erfährt er, dass er offenbar Neal Maclean heißt und ein Buch über drei Leuchtturmwärter schreibt, die im Jahr 1900 von einer benachbarten Inselgruppe verschwanden. Auf der Suche nach seiner Erinnerung landet Neal schließlich genau dort, auf den unbewohnten Flannan Isles, wo er eine schockierende Entdeckung macht: In der verlassenen Insel-Kapelle liegt ein Mann mit eingeschlagenem Schädel. Und alles deutet daraufhin, dass Neal ihn getötet hat.

    Meine Meinung
    Nach meiner persönlichen Vorgabe: "Ich gebe der Story 100 Seiten um mich zu überzeugen", breche ich den Krimi ab. Endlose Naturbeschreibungen, kaum Spannung und ein Protagonist der sein Gedächtnis verloren hat und mir diese Tatsache alle 5 Sätze wieder vorjammert. Einfach nur nervig und ich konnte mich nicht auf den Plot und die Person(en) einlassen. Schade, aber ich mag mich nicht mehr durchquälen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks