Peter Meisenberg Verhandlungssache

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verhandlungssache“ von Peter Meisenberg

Zum zweiten Mal kommt das Team des LKA Düsseldorf um Hauptkommissar Nadir Taraki zum Einsatz. Sie ermitteln in der Duisburger Unterwelt gegen einen irakischen Waffenhändler- Ring. Die Spur führt nach Afghanistan

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildfutter

Bayrische Krimikomödie um Wildsau und Tiger

vronika22

Fiona

Ein spannender Krimi mit einer interessanten Ermittlerin, die für viele Überraschungen sorgt.

twentytwo

Durst

Durst, das klingt nach Blut trinken Durst nach Blut, oder Durst nach mehr Morde, oder Durst nach mehr Polizeitarbeit.

Schlafmurmel

Todesreigen

Teil 4 der Serie um den skurilen Ermittler Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez. Spannend. Selbstmorde bei hohen BKA-Beamten.

makama

Wildeule

Wieder unterhaltsam, aber für mich etwas schwächer als Kaninchenherz und Fuchskind

lenisvea

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Verhandlungssache, Audio-CD" von Peter Meisenberg

    Verhandlungssache
    sabisteb

    sabisteb

    04. May 2012 um 11:19

    Nach seinen Ermittlungen im Fall "Emir" ist Nadir Taraki endlich Teil eines richtigen Ermittlerteams. Er kann seine Undercover Einsätze aber einfach nicht sein lassen, sie stecken ihm im Blut und er weiß, er ist gut und einer ganz heißen Sache auf der Spur. Sein Chef sieht das anders. Er pfeift ihn zurück, so dass Nadir eben in seiner Freizeit weiter recherchiert. Er ist einem irakischen Waffenhändler auf die Spur gekommen, der ein Sabotagegerät für Laser der in Afghanistan stationierten Aufklärungstornados der Bundeswehr ausschalten könnte. Als Nadir endlich herausfindet, woher die Sabotagegeräte geliefert werden und dass sie in Bielefeld hergestellt werden, wird er als Dolmetscher zu einem Entführungsfall geschickt. Hier nun der zweite Fall des Halbafghanen Nadir Taraki. Dieser zweite Fall hat einige Bezüge zum Fall Emir und es ist schon ratsam diesen Radio Tatort vorher gehört zu haben. Nadir zieht nun endlich mit seiner Freundin zusammen, sie gehen Möbel kaufen und streiten sich über Recht und Unrecht des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan und wem Nadirs Loyalität gehören sollte. Ein sehr geradlinig, sauber ermittelter Fall. Es geht weniger darum herauszufinden wer etwas warum getan hat, sondern etwas zu verhindern, also klassische Polizeiarbeit und weniger Kriminalistische Ermittlung. Auch an diesem Fall werden arabisch sprechende Mitbürger ihre Freude haben, denn es gibt so einige Gespräche, die nur sie verstehen werden. Tolle Sprecher, solider, gut ermittelter Fall und ungewöhnlicher Ermittler. Auch die WDR Fälle des Radio Tatort sind sehr empfehlenswert.

    Mehr