Peter Mellert

 5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Ghom.
Peter Mellert

Lebenslauf von Peter Mellert

Peter Mellert Jahrgang 1962 ist Physiotherapeut und Osteopath. Schon seit er lesen konnte von Büchern fasziniert, begann er nach der Geburt seines ersten Enkels Luis, dem dieses Buch gewidmet ist, mit dem Schreiben. Die Entstehung eines ersten Werkes kann man nur als großes Abenteuer bezeichnen. Zu erleben, dass eine Geschichte quasi wie von selbst in einem entsteht ist etwas ganz besonderes

Alle Bücher von Peter Mellert

Ghom

Ghom

 (2)
Erschienen am 26.02.2019

Neue Rezensionen zu Peter Mellert

Neu

Rezension zu "Ghom" von Peter Mellert

Tolles Buch für entspannte Lesestunden
Mikepertvor 8 Stunden

Dem kleinen König Horst ist langweilig und der Winter nervt. Doch da kommt der große Leoula zu ihm. Leoula ist Geschichtenerzähler und möchte dem kleinen König Horst die langweiligen Winterabende mit seinen Geschichten verkürzen. 
Er erzählt das Abenteuer vom Junker Jonas, welcher sich auf die Suche nach der sagenumwobenen Stadt Ghom macht, um den Fluch der schönen Nina, welche in einem Glasschloss lebt, zu brechen. 
Das klingt zwar etwas verwirrend und etwas banal, ist es aber nicht.
Peter Mellert hat diese wunderbare Geschichte in mehrere ineinander greifende Geschichten gepackt. Aber anders als bei anderen Büchern, hat es der Autor geschafft, dass man als Leser niemals den roten Faden verliert.
Ab und zu kommt man wieder in die Ursprungsgeschichte mit dem kleinen König Horst zurück, um gleich wieder mit Jonas die streitlustigen Zwerge zu bekämpfen. 
Hier in dem Buch ist alles vorhanden. Ob Elfen, Steinmenschen. Gestaltenwandlern, sprechende Echsen, verzauberte Wälder, endlose Steppen mit ihren Nomadenvölkern und und und... Hier hat der Autor aus dem Vollen geschöpft. 
Wer also mal eine etwas andere Geschichte lesen möchte und sich ein paar entspannende Lesestunden gönnen möchte sollte unbedingt hier zuschlagen. 
Klare Kaufempfehlung.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Ghom" von Peter Mellert

Die Geschichten von Leoula
MeinNameistMenschvor einem Tag

Der große Leoula ist ein herumtiehender Geschichtenerzähler und eines Tages gelangt er an das Schloß des kleinen König Horst. Als Dank dafür, dass er doert den Einter verbringen kann erzählt Leoula Horst die Geschichte von der verzauberten Stadt Ghom, welche einst ähnlich wie Atlantis aufgrund des Hochmuts einiger Bewohner_innen unterging. Horst taucht gerne in die Geschichte der verfluchten Zauberer_innen Nadia und Goromori, des Junkers Jonas und seiner Gefährt_innen ein, in welchen wiederum weitere Geschichten eingebunden sind, so dass der Winter wie im Nu vergeht.
Dem Autor Peter Mellert gelingt es auf grandiose Art und Weise mit dem Buch "Ghom" eine Geschichtensammlung zu erstellen, die sich perfekt dazu eignet am Lagerfeuer erzählt zu werden oder auch so in sie hineinzutauchen und dadurch die Welt der Märchen und Sagen wieder lebendig werden zu lassen. Die Charaktere werden liebevoll heraus gearbeitet, in den jeweiligen Geschichten ist jeweils ein tieferer Sinn enthalten und ähnlich wie der kleine König Horst wünscht mensch sich als Leser_in, dass der Winter nie vergehen möge und die Geschichten nicht enden. Danke Peter Mellert für dieses besondere Kleinod.

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
P
Lust auf eine abenteuerliche Reise in eine fantasievolle Welt?
Ich verlose 10 Prints und 20 eBooks meines Romans.

Um was es geht?:

Der kleine König Horst, der seinen Beinamen seinem winzigen Königreich verdankt, liebt Geschichten. Im Winter, mit einer heißen Tasse Tee und einem Teller Plätzchen, in eine Decke gewickelt vor dem Kamin sitzen und einer guten Erzählung lauschen, das ist das Allergrößte für ihn. So lässt er sich dann auch nur zu gerne vom großen Leoula, König der Gaukler, in die Welt des Junker Jonas entführen.
Der sucht die fast verfallene magische Stadt Ghom, denn nur in der dortigen, sagenumwobenen Bibliothek kann er die so dringend benötigte Hilfe finden. Doch zuerst einmal braucht er einen zauberkundigen Begleiter, denn nur wer magische Kräfte hat kann den Weg dorthin finden. In Konrad dem Köhler findet er diesen Freund und Unterstützer. Zusammen brechen sie auf, begleitet von einer kleinen Schar Mitstreiter.
Es wird ein weiter Weg, der Jonas auch zu sich selber führt. Die Suche führt durch den wilden Wald von Bor mit seinen seltsamen, versteckt lebenden Geschöpfen, über die weiten Steppen der Khun und nach vielen Gefahren und Prüfungen endlich ans Ziel. Doch dort steht er unerwartet seinem bisher gefährlichsten Gegner gegenüber. Wird es ihm gelingen, ihn zu besiegen?

Ghom, Suche nach der magischen Stadt, ist Fantasy für die ganze Familie. Der Leser wird in eine Welt voller Magie und Phantasie entführt, die ihn aus dem Alltag davonträgt.

Für Leser ab 8 bis 100 Jahre

Verlost werden 30 Exemplare, davon 10 Print und 20 E-books,bitte gebt bei der Berwerbung zur Leserunde an, ob Ihr ein Print oder ein E-book haben wollt.





Letzter Beitrag von  Ava_lonvor 3 Stunden
Zur Leserunde

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Der Schattenmann" von Lilly Frost (Bewerbung bis 2. Juni)
- Leserunde zu "Ghom: Die Suche nach der magischen Stadt" von Peter Mellert (Bewerbung bis 5. Juni)
- Leserunde zu "Alle Wasser Stein" von René Müller-Ferchland (Bewerbung bis 6. Juni)
- Leserunde zu "Wir sind die Verlierer: Der Krieg in Europa" von Janica Becker (Bewerbung bis 9. Juni) 
Leserunde zu "Walking North" von Nicole Schwarz (Bewerbung bis 10. Juni) 
- Leserunde zu "Existo" von Ludwig Demar (ebook, Bewerbung bis 16. Juni)
- Leserunde zu "Zwei Welten" von Kristina Tiedemann (ebook, Bewerbung bis 19. Juni)
Leserunde zu "Zweimal Sommer" von Andreas Pohl (Bewerbung bis 27. Juni)
- Leserunde zu "Evas Spiel" von Verena Schindler (ebook, Bewerbung bis 29. Juni)

( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks